Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.11.2010, 17:50   #1
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

Standard Genuss.

Genuss.

Es war einmal ein Skorpion,
der stach mich einst, vor Jahren schon.
Das tat mir weh, im großen Zeh.
Doch wenn ich ihn mir heut beseh,

dann ist das für mich ein Genuss.
Das Vieh schwimmt jetzt im Spiritus!
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 18:52   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.988

Also, was soll denn das heißen, lieber Günter?

Was schwimmt denn nun im Einmachglas: der Zeh oder der Skorpion? (Ich hoffe, der Achtfüßer).

Zitat:
Zitat von Günter Mehlhorn Beitrag anzeigen
Genuss.

Es war einmal ein Skorpion,
der stach mich einst, vor Jahren schon.
Das tat mir weh, im großen Zeh.
Doch wenn ich ihn mir heut beseh,

dann ist das für mich ein Genuss.
Das Vieh schwimmt jetzt im Spiritus!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 15:58   #3
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

Nee Ilka-Maria.

Wer bezeichnet seinen Zeh schon als Vieh?

Aber witzige Antwort. Danke.

Günter.
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 09:46   #4
weiblich a.c.larin
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: jwd
Beiträge: 92

Menüvorschlag

Günter frisst gern Skorpione,
denn er ist ein Wüsten -Igel.
So vertilgt man Stachelgifte:
Mit dem Knabber- Gütesiegel!

Spiritus macht alles lecker!
Lagerung bewirkt Hautegout.
Von den Zehen reibst du heimlich
noch ein wenig Käs dazu....

so sieht man sich also wieder!
lg, larin
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 10:59   #5
Charlotte
 
Benutzerbild von Charlotte
 
Dabei seit: 12/2009
Alter: 55
Beiträge: 21

Zitat:
Zitat von Günter Mehlhorn Beitrag anzeigen
Doch wenn ich ihn mir heut beseh,
dann ist das für mich ein Genuss.
Das Vieh schwimmt jetzt im Spiritus!
Und bei den nächsten Dichterrunden,
wird das Zeug zum guten Schluss,
in der Bowle dann gefunden.
Charlotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 14:24   #6
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

@ Andrea.

Beim Fremdgehn haste mir erwischt.
Ick sage dir, det macht doch nüscht.
Wir treffen uns ja doch bald wieder,
denn knutsche ick dir einfach nieder.

Ick hatte hier ja mal een Gspusi,
die hieß RENATE, nee nich Susi.
Det war schon halb so meine Braut.
Die hat mir eener hier jeklaut.

Se wohnt in Spandau, bei Berlin.
Son richtja kleenea Harlekin.
Na ja, uf meine alten Tage,
da kommt man schon in sone Lage.

Bis denne. Jünta.

@ Charlotte.

Wer Bowle trinkt mit Skorpionen,
der isst auch gerne Wespendrohnen.

L.G. Günter.
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 09:27   #7
weiblich a.c.larin
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: jwd
Beiträge: 92

ach jünta,
jetzt hastes verjeigt:
der schentlmän jenießt und schweigt!
musst du hier von'n jeheimnis reden?
man sacht doch allet nich zu jeden!

die hörn doch zu mit jroße ohren!
wie oft hast du dein herz valoren?
in jedem form eene andre!
dann störts wohl nich, wenn ick jetzt wandre....
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 16:59   #8
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

Andrea, Mensch, det is besch...eiden.
Du hast doch auch ein paar verschlissen!
Nu willste dir von mir schon trennen.
Von deinem lieben Jünta.
Wat mach ick nu im Winta.
Muss ick nu mit ne neue pennen?

Denn jehe ick mit Anneliese,
uff ihre ach so jrüne Wiese.
Denn da vaschwindet denn mein Harm.
Die sind ja ooch im Winta warm.
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Genuss.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.