Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.03.2019, 22:42   #1
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Standard Äthiopien

Die Farbe meiner Begierde:
Harz
Unsere Augen treffen sich
Und verschmelzen für einen Flügelschlag,
Gemessen in irdischen Maaßen,
Zu einer süssen Masse,
von welcher ich nicht kosten kann,
Da es mich zu viel kosten würde.

Mit Bernstein und Bohnen
Iniziierte das Schicksal
Dieses bittersüsse Aroma,
Welches mich Nachts nicht schlafen lässt
Doch ohne es
Betäubt die Sehnsucht meine Sinne.

Nie hätte ich gewagt zu ahnen
Wie hell drei Sterne
Und eine Sonne
Mit ihren Mundwinkeln
Zu scheinen mögen.

So distanziert auch unsere Hände sich berühren
Schafft es die Hitze ihrer textilen Sonne
Mich all zwei Tage
Zu verführen.
In meinem Kopf.
Meine Sinne verbrühen.

Alles was ich zu tun vermöge,
Verkrafte,
Erschaffe,
Ist zu hoffen,
dass du nicht durch meine Sonnenbrille siehst.
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 09:04   #2
männlich Lovepoet 1984
 
Benutzerbild von Lovepoet 1984
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: In einer wundervollen Kleinstadt in Niedersachsen
Alter: 35
Beiträge: 51

Hallo, Zinaida,

erstmal ein herzliches Willkommen in diesem wundervollen Forum. Ich denke, Du wirst hier viel Freude haben. Denn dein Erstling hier finde ich tatsächlich sehr poetisch und vielsagend. Es ist angenehm viel Interpretationsraum für das, was Du vielleicht damit ausdrücken willst. Mir ist es nämlich tatsächlich noch nicht gelungen (und das will schon was heißen ).

Also, für mich ein gelungener Einstieg.

Liebe Grüße,

Lovepoet 1984
Lovepoet 1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 09:47   #3
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 999

Ich kenne die böse Rosette
Ihr Gesicht heißt meistens Annette
Du liegst eben lange im Bette
Und verehrst die die ich rette
So spürt es die Pampelapette
Sie ist deine Lieblingsrosette
Und heißt metaphysisch Annette
Lag lange im Jesusgebette
Und küßte ihre Pipette..

Sie heißt eigentlich Rosinante
Und wurd ihre eigne Tante
Als sie um ihr Leben rannte
Und sich ans Päpstlein wandte
Aber nur wegen ihrer Verwandte
Sie kennt ihre Arschbekannte!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 11:12   #4
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
Zitat von Lovepoet 1984 Beitrag anzeigen
Hallo, Zinaida,

erstmal ein herzliches Willkommen in diesem wundervollen Forum. Ich denke, Du wirst hier viel Freude haben. Denn dein Erstling hier finde ich tatsächlich sehr poetisch und vielsagend. Es ist angenehm viel Interpretationsraum für das, was Du vielleicht damit ausdrücken willst. Mir ist es nämlich tatsächlich noch nicht gelungen (und das will schon was heißen ).

Also, für mich ein gelungener Einstieg.

Liebe Grüße,

Lovepoet 1984
Hallo

Vielen Dank für die Rückmeldung & den netten Willkommensgruss

Grüsse Zinaida
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 11:26   #5
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
Zitat von gelberhund Beitrag anzeigen
Ich kenne die böse Rosette
Ihr Gesicht heißt meistens Annette
Du liegst eben lange im Bette
Und verehrst die die ich rette
So spürt es die Pampelapette
Sie ist deine Lieblingsrosette
Und heißt metaphysisch Annette
Lag lange im Jesusgebette
Und küßte ihre Pipette..

Sie heißt eigentlich Rosinante
Und wurd ihre eigne Tante
Als sie um ihr Leben rannte
Und sich ans Päpstlein wandte
Aber nur wegen ihrer Verwandte
Sie kennt ihre Arschbekannte!

Klingt in meinen Ohren provokativ und originell
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Äthiopien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.