Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.07.2018, 01:25   #1
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.880

Standard Mein Schatz

Zeitlos bin ich da gewesen,
ohne Ticken einer Uhr.
Hab so manchen Satz gelesen
und verfolgte seine Spur.

Zu den Wurzeln, in der Tiefe,
nicht mal graben musste ich,
so, als ob es nur drin schliefe
und dort wartete auf mich.

Grubs heraus mit beiden Händen,
hielt es lange gegens Licht.
Konnt es drehen und auch wenden,
nur verbergen konnt ich's nicht.

Viel zu groß war mein Empfinden
und ich selbst war so allein,
darum ließ ich es verschwinden,
grub es langsam wieder ein.
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 19:54   #2
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 57
Beiträge: 761

Liebe Letreo,
so ganz erschließt sich mir dein Text nicht. Aber ich könnte es so sehen:
Im Urlaub, so frei von allen Alltagsbelastungen, kommt tief aus dem Innern das Ich hervorgekrabbelt, das man gar nicht mehr kannte. Ein entspanntes freundliches ausgeschlafenes Wesen voller Elan und kreativer Ideen. Doch wenn der Urlaub vorbei ist, verschwindet das Wesen wieder in die Tiefen der Seele.
Aber du meinst sicher was ganz anderes. Kannst mich ja mal aufklären.
Gern gelesen und drüber nachgedacht.
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 21:53   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.694

Sehr schön, liebe Letreo.

Es gibt Menschen, für die eine in Sprache verborgene Empfindung so an der Oberfläche liegt, als wäre sie direkt an sie adressiert. Sind diese Menschen durch ihre Einsamkeit so sensibilisiert, dann halten die plötzliche Nähe der von ihnen so leicht auszugrabenden Empfindung gar nicht aus.

Mit Freude gelesen.

LG gumibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 21:59   #4
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 304

Liebe Letro,
interessantes hintersinniges Gedichtchen,
ist wohl so wenn man selber große Freude
an etwas hat und sich so gar keiner mitfreut,
man die Freude nicht teilen kann, da ist es
meist gar keine richtige Freude mehr.
Wir Menschen sind eben doch soziale Wesen ;-)
Gern gelesen,
liebe Grüße
St.
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 08:15   #5
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 55
Beiträge: 3.378

Oder wenn einem die Freude verdorben wird - ob absichtlich oder unabsichtlich - das will man manchmal einfach nicht ertragen. Drum hält man lieber über die Entdeckung (die Freude) die Klappe.

Liebe Letreo,

so wunderschön gereimt und so nachdenklich machend, ich habe es zu meiner Favoritenliste hinzugefügt.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 01:00   #6
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.880

Zitat:
Zitat von Schnulle Köhn Beitrag anzeigen
Liebe Letreo,
so ganz erschließt sich mir dein Text nicht. Aber ich könnte es so sehen:
Im Urlaub, so frei von allen Alltagsbelastungen, kommt tief aus dem Innern das Ich hervorgekrabbelt, das man gar nicht mehr kannte. Ein entspanntes freundliches ausgeschlafenes Wesen voller Elan und kreativer Ideen. Doch wenn der Urlaub vorbei ist, verschwindet das Wesen wieder in die Tiefen der Seele.
Aber du meinst sicher was ganz anderes. Kannst mich ja mal aufklären.
Gern gelesen und drüber nachgedacht.
LG Schnulle
Liebe Schnulle,

ich freue mich über deinen Kommentar und darüber, dass dich mein Gedicht zum Nachdenken angeregt hat, obwohl es dir nicht ganz schlüssig erscheint. Ich denke, dass LI wollte einfach, aber im Verborgenen, zum Ausdruck bringen, dass es in seinem tiefsten Inneren sehr glücklich ist.

Lieben Gruß

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 01:04   #7
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.880

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
Sehr schön, liebe Letreo.

Es gibt Menschen, für die eine in Sprache verborgene Empfindung so an der Oberfläche liegt, als wäre sie direkt an sie adressiert. Sind diese Menschen durch ihre Einsamkeit so sensibilisiert, dann halten die plötzliche Nähe der von ihnen so leicht auszugrabenden Empfindung gar nicht aus.

Mit Freude gelesen.

LG gumibaum
Lieber gummibaum,

was für ein schöner und im Grunde auch treffender Kommentar.

Lieben Dank!

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 01:07   #8
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.880

Zitat:
Zitat von stephanius Beitrag anzeigen
Liebe Letreo,
interessantes hintersinniges Gedichtchen,
ist wohl so wenn man selber große Freude
an etwas hat und sich so gar keiner mitfreut,
man die Freude nicht teilen kann, da ist es
meist gar keine richtige Freude mehr.
Wir Menschen sind eben doch soziale Wesen ;-)
Gern gelesen,
liebe Grüße
St.
Lieber stephanius,

auch dein Kommentar hat mich sehr gefreut. Interessant, wie unterschiedlich hier gelesen werden kann.

Lieben Gruß

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 01:11   #9
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.880

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Oder wenn einem die Freude verdorben wird - ob absichtlich oder unabsichtlich - das will man manchmal einfach nicht ertragen. Drum hält man lieber über die Entdeckung (die Freude) die Klappe.

Liebe Letreo,

so wunderschön gereimt und so nachdenklich machend, ich habe es zu meiner Favoritenliste hinzugefügt.

LG DieSilbermöwe
Lieber Silbermöwe,

danke für deine netten Worte und über den Favorit freue ich mich ganz besonders.

Lieben Nachtgruß

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Mein Schatz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein lieber Schatz Ex-Dabschi Gefühlte Momente und Emotionen 6 19.04.2017 00:52
Ende Sand, Hände senkt | feat. mein Schatz Ex Yuki Gefühlte Momente und Emotionen 0 30.12.2016 11:40
Mein geliebter Schatz Alkahnie Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 26.02.2013 13:07
Mein Schatz maki0890 Gefühlte Momente und Emotionen 1 22.02.2008 02:06
Der Schatz Nathiel Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 23.05.2007 14:42


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.