Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Eigene Liedtexte

Eigene Liedtexte Showroom für selbst geschriebene Liedtexte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.05.2018, 20:48   #1
männlich Moonchild
 
Benutzerbild von Moonchild
 
Dabei seit: 08/2016
Ort: Leipzig
Beiträge: 357

Standard Einzig artig?

Ich lächel fröhlich ausgelassen,
der Engel hat mich früh verlassen.
Freudestrahlend ist mein Gesicht,
der Teufel täglich zu mir spricht.

Er flüstert leise mir ins Ohr,
wer brav ist, ist ein dummer Tor.
Ich folge gehorsam seinen Rat,
bin treuer Diener, in der Tat.

Einzig artig will ich nicht sein,
tief und dreckig und nicht rein.
Ja einzigartig steh ich allein,
bewahre dabei den schönen Schein.
Einzig artig? Ich sag nein.
Bin einzig böse und gemein.


Es gehört zum guten Ton,
zu lästern voller Spott und Hohn.
Wenn Bäche aus Lügen sich ergießen,
wie Fontänen aus dem Boden schießen.

Dann lock' ich sie in den Hinterhalt,
ein Wolf in einer Schafsgestalt.
Nur um zu blenden mit Bedacht,
dass wahre Ziel, es heißt Zwietracht.

Einzig artig will ich nicht sein
tief und dreckig und nicht rein.
Ja einzigartig steh ich allein,
bewahre dabei den schönen Schein.
Einzig artig? Ich sag nein.
Bin einzig böse und gemein.

Geändert von Moonchild (26.05.2018 um 03:29 Uhr)
Moonchild ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Einzig Artig?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das einzig Schöne nimmilonely Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 1 29.06.2012 16:04
Einzig der Wille Walter Gefühlte Momente und Emotionen 4 07.05.2012 10:58
Einzig der Wille Walter Gefühlte Momente und Emotionen 6 07.05.2012 00:17
einzig du FrauBiene Gefühlte Momente und Emotionen 17 29.12.2011 12:22
Der Tod ist einzig serpus Philosophisches und Nachdenkliches 5 25.12.2010 15:36


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.