Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.07.2017, 00:01   #1
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.398

Standard halb neun bei mir

Die neuen Androiden
Hallo Herr Dr.
I say Jeah
Ich seh Demonen
Auf der Demo
Schöne Demokratie
Welche Demoliert
Unding Demotiviert
Die Pferdemotoren
Sind beide Montiert

Startschuss vor Schuss
Du Wallnuss mein Kuss
Als Aufguss lieber Fluss
Schampuss so ein Stuss
Riesenbuss Apfelt muss

Also es ist eher so das
Wie ich schon verwehrte
Das Bewahrte wird
Weil wegweisend sich
Ihr könnt doch nicht nach
Du bist noch
wenn du nicht sofort

Wort Keule
Höhlenmensch
Höhepunkt
Höhere Gewalt

Und das Beste
Was mir passierten
Am Ende des

Das ich nicht Fluglinien
Zeichne in infiziert
Sind Sie

Eigentümer
Tümer
Mehr
R

Ein
Aus
Ein
Aus

Du greifst das B
Und fasst die Antwort

Ich will dir ins Ohr hauchen
Aus dem Schützen Graben
Meines Schultisches
Der sich über die
TISCH platte Spielt
Wie eine Nadel in der Akustik
Sound

Ladadada
Ladadadi
Party
Party

Musik und Tanz

Endlosschleife
Unter der Laterne
Verloren
Ich krame alle Taschen
Durch,
Es ist weg.

Es fing alles so an.
oben war eine
Überschrift
Und dann kamen
Worte
Sie prasselten
So auf mich Ein
Stein
E sagte er sei
MC Quadrat
Ein Rapser

MC Quadrat sagte
Er fühle die Materie

Umlaufbahn

Rundfahrten

Wer will nochmal
Wer hat noch nicht
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 00:09   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

All aboard and ever on destination eschaton!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 02:27   #3
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.453

…. ich komme etwas später
die Pferdemotoren streiken
und auf jedem Meter
mussten wir plötzlich fighten
mit so russischen Regenwürmern
und chinesischen Pfannenstürmern
aber wir haben gewonnen
und wollten uns jetzt mal schön sonnen

da schleuderst mit m Mal sone Keule
von dem Baum mit der klagenden Eule
"Musik und Tanz sind verloren!"
ruft sie, wir sind dazu auserkoren
den Sekt im Wald zu verteilen
und bitte wir solln uns beeilen
denn Einstein will uns beehren
und er soll sich ja nicht gleich beschweren.
Er kommt aus dem Totenreich rüber
denn sonst wird's hier bald immer trüber
wir brauchen seine gnadenlose Intelligenz
doch zunächst: "Hey Fuchs, spendier mal n Flens."


Boah werd ich müde mit einem mal
ich geh jetzt schlafen, Licht aus im Saal
lasst uns alle träumen nicht immer aufbäumen
weil dies und jenes nicht so klappt
im Grunde genommen hat man ja alles gehabt.

Tschautschau good bye
and fly Robin fly


Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 23:17   #4
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.398

Alles hat ich niche
Also ich meine iche
Wenn de weenst
Denn is det gemeenst
Weeste
Dis kinn nicht siin.

Als o
O oho Ho
Tanz den Einstein
Atombombenblues.
Einstein Autorisierung
Automatik Getriebe Baseline
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für halb neun bei mir

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sechs Uhr drei Minuten und neun Sekunden Ralfchen Geschichten, Märchen und Legenden 12 18.02.2017 15:17
Neun mal klug anna amalia Philosophisches und Nachdenkliches 3 28.12.2014 13:17
N'Neun -1 Rivale Lebensalltag, Natur und Universum 0 03.04.2011 21:54
Neun Uhr Nullneun Aporie Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 16.04.2010 21:23
halb/halb unbeschreiblichkeit oasis. Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.12.2007 21:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.