Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.03.2018, 22:02   #1
männlich Lord Ente
 
Benutzerbild von Lord Ente
 
Dabei seit: 03/2018
Ort: an der Decke
Alter: 16
Beiträge: 41

Standard Jägers Leid

Ein Jägersmann, der geht so gern
Durch finstren Wald, den Menschen fern.
Dem Flusse nach, hinauf zum Quell,
Mit Hoffnung auf reichlich viel Fell.

Die Flinte sicher in der Hand,
Hat kaum 'nen bessren Tag gekannt.
Ein Reh, so schön und ganz mächtig
Zeigt sich in der Lichtung prächtig.

Zielt wie besessen auf das Tier,
Ist fast schon blind vor wilder Gier.
Doch bricht ein Ast unter dem Schuh,
Das Rehlein rennt, kennt keine Ruh.

Der Mensch flucht in sich laut hinein,
Blickt ihm nach, Du wirst noch sein mein.
Doch kaum hat er das Reh verlor'n,
Schweiß trieft ihm aus allen Poren.

Das Plätschern fort, Umgebung neu,
Das Licht dämmert, er bleibt Reh treu.
Und nach dem Geruch des Lebens,
Und nach dem Geruch des Strebens.

Das Reh erblickt um einen Baum,
Der Mann hechelt wirr, kaum in Zaum.
Gewehr hervor, Mündung darauf,
Bewegung kommt, reißt Augen auf.

Es steht da kein Reh, bitte nein,
ein Mädchen, Gott, lass das nicht sein.
Die Kugel trifft mitten ins Herz,
Blut strömt, das ist wohl doch kein Scherz.

Der Mann verstört, renn keuchend fort,
Egal, wohin, bloß weg von dort.
Findet tief nachts wieder sein Dorf,
Hört Rufe nach Kind, Lauf an Schorf.

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Mit Vorlage von vorigem Gedichte, nur ohne dermaßen viele Wörterlein, die man als "abgeschnitten" betrachten könnte.
Lord Ente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 16:02   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.304

mit Flinten jagt man Enten, für Rehe nimmt man Büchsen (oder willst Du das Reh mit einer Schrotladung erlegen?).
H.
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 18:37   #3
männlich Lord Ente
 
Benutzerbild von Lord Ente
 
Dabei seit: 03/2018
Ort: an der Decke
Alter: 16
Beiträge: 41

Freundlichst bedanke ich mich hiermit bei dem Menschlein Heinz für dessen Verbesserung und ein neues Stückchen Wissen, das sich in meinem Köpfchen einsortieren darf.
Es grüßt
Lord Ente
Lord Ente ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Jägers Leid

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Sohn des Jägers - Ein Märchen Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 2 06.02.2018 08:06
Leid Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.03.2015 00:52
Dein Leid, mein Leid! Aradia Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 20.07.2013 21:31
Es tut mir leid Skadi Gefühlte Momente und Emotionen 2 13.11.2008 12:39
Von Dem Leid Downstream Düstere Welten und Abgründiges 7 19.01.2006 12:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.