Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.09.2006, 18:55   #1
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

Standard herzgedanken

herzgedanken
kürbishohle
fratzen köpfe
formen falsche
feuer säulen
engels zöpfe
erdwärtsprassend
vollmondlachen
wölfe heulen
lügenschnüre
stricken knoten
blutgewetzte
kinderpfoten
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 18:58   #2
Ex Grünkreuz
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 265

scheint das es sich reimt, wäre wichtiger als der Inhalt... das Gefällt mir nicht
Ex Grünkreuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 19:04   #3
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

ja, ich wusste, dass dieser Kommentar kommt. Und du hast auch vollkommen Recht! Ich habe mir zuerst die Wörter zusammengesucht, die sich reimen und dann die Bilder erstellt - was ich aber nicht problematisch fand, da ich aufgrund des großen Themengebiets viel Freiheiten besaß.

Aber mir gefällt's auch nicht - deswegen ja Schreibwerkstatt.

Papierkorb? Oder ist was brauchbares dran?
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 19:07   #4
Dunkelblau
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 129

Ich find es schon brauchbar. Inhaltlich versteh ich es zwar nicht ganz, aber was ich daran schön finde sind die Stimmung und die Bilder. Irgendwas kommt rüber, auch wenn ich nicht genau weiß was und ob es Sinn macht
Dunkelblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 19:55   #5
SalkinII
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 214

Wohl du verstörendsten metaphern die ich je gelesen hab.

Der sinn ist verschlüßelter als überall sonst, aber find ich grundsätzlich nicht schlecht.

LG das weiche Ziel (heute in Uniform)


PS: à propos verstörend: ich hab gestern die "früchte des zorns" zu ende gelesen... ich bin immernoch schockiert...
SalkinII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 20:26   #6
Pegamund
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 133

Standard okay, lets have a look -

- 4 x Beschreibung eines Ist-Zustandes anhand "konkreter" Beispiele, sodann 2 x Resümee auf der nächsthöheren Ebene incl. kleiner Warnung an Leser/in bzw. Preisgabe der Erfahrung des Lyr.Ichs (= [pfoten]"verbranntes Kind") ---

- meine Wenigkeit findet das gaa nich so ohne, hat Pep, sprachlich gute Ansätze, Bemühen um klare Form, der enge Lügenknoten gefällt mir, originelles Bild, obwohl die "Weisheit" ja alt ist; schillert schon leicht ins Surreale, das macht den Reiz, die elegante Kombination von Elementen, die eigentlich nicht zusammengehen ...

- langer Rede kurzer Sinn: nicht wegwerfen. 5 + 6 gut, lassen. 1 + 2 auch ooohkai (wenn auch -säulen/-heulen nicht gaaaanz sauber); der Schlangenork, der rote Knöpfe drückend möglicherweise die Welt in die Luft jagt - der sollte (find ich) keine Hähnchenkeulen schwingen, sondern was anderes schwingen oder gar nix schwingen und irgendwie ... ja, ähh, das wäre dann dein Problem, geschätzter de Poe ...

- die klauenden Elstern würd ich komplett überarbeiten/ganz was Neues erfinden (denn Elstern klauen ja WIRKLICH - sagt man) also, das ist schon assoziiert im Leserkopf, da bringst du nix zusammen, was bisher noch nie zusammen war, das fällt gegen die anderen Pakete deutlich ab, fällt aus dem "Muster" des Gedichts (und Auswahl iss ja da, sagste selber) ---

- 6 Pakete find ich gut, mir gefällt dies 4 zu 2 oder 2 zu 1, ist das nicht sogar der Goldene Schnitt na, egal. Dadrum gehts ja jetzt nicht. Aber das wüßte bestimmt Salkin - ?!

- hmm, irgendwas wollt ich noch sagen? ach ja, jetzt weiß ichs wieder!:

LG, Pega Mund.
Pegamund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 22:51   #7
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

Standard ok, let's have another (sch)look... jajaja war mies, bin müde!

Pega, deine Sprache begeistert mich immer wieder, sprichst du auch so?

aber jetzt sind erst mal die andern dran:

@ Dunkelblau: macht mir Hoffnung, dass es dich auf emotionaler Ebene anspricht, weil da hat's bei mir persönlich gehapert - Bilder teils ganz ok, aber Sprache, naja...

@ Salkin: Den ersten Satz versteh ich zwar nicht ganz, aber verstörend gefällt mir irgendwie
Mit den Früchten hast du mir Hunger gemacht - klingt gut das Buch - schmeckt's auch?


so, nun @ Pega: glieder jetzt auch mal so schön wie du:

- säulen, heulen passt wohl. also so wie's ich ausspreche zmdst. soilen, hoilen, soilen, hoilen.. wie sagst na du des?

- Schlangenork: der schwingt Hähnchenkeulen, weil er zu einem gemütlichen Grillabend einlädt. Irgendwie muss er ja was Nettes vortäuschen und Hähnchenkeulen - fand ich - passen zu einem Ork. Naja, irgendwie schaut der mit seinen Keulen vor den Knöpfen ziemlich assi aus... ich mag aber assi auch - ist so verstörend.

- die klauenden Elstern fallen nicht ganz aus dem Konzept --> Wölfe heulen auch
Ich könnte ja nen anderen Vogel nehmen, einen der Eulen gar nicht mag.

- das mit dem Goldenen Schnitt schau dir noch ma an, davon hast du so viel Ahnung, wie ich darüber, warum ich jetzt alle Kritikpunkte von dir verteidigt habe

...ich wollte mein Gedicht aber doch verbessern. hm. Ja ich denk morgen nochma - ne kann ich wahrscheinlich nicht, naja vllt. ja doch - drüber nach, notfalls streiche ich 3+4 einfach - weil ich find die ja auch doof. aber es braucht schon etwas mehr beispiele als nur 2...

So, dann danke euch allen, ich gehe jetzt ins Bett.
Ich kann morgen länger schlafen... Naja dann trotzdem.

Gute Nacht 8) (ja, ohne Sonnenbrille ist zu hell zum schlafen!)
dp
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2006, 23:12   #8
Pegamund
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 133

Standard he, de poe,

denk nicht zu viel drüber nach, morgenoderwann, dann verhedderst du dich wieder und das THW muß kommen, um dich aus deinem argumentativen knäuel zu schneiden ...

ich trüge dir nichts, gar nichts nach, wenn du es einfach so liessest, verstehst du? ich finds schon gar nicht soooo schlecht, dank deiner genialität, talentiertheit, starker perfektionsneigung + deines einfallsreichtums = kreativität plus verspieltheit sowie attraktivität und kopfarbeitsbegabung (hab übrigens festgestellt: wir könnten vom persönlichkeitsprofil her glatt zwillinge sein, nur bin ich nicht aufopferungsvoll und ein schlechter berater, also: beraterin, narürlich!).

so, das wars aber für heute.

lg, Pega.

obszyn-elnd

ach ja, noch: ich spreche wie ich schreibe. ich schreibe wie ich bin. ich bin wie ich spreche. zum glück kennt mich hier niemand.
Pegamund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2006, 18:14   #9
SalkinII
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 214

Is ein äusserst lesenswertes buch... wunderbare sprache und die pure wahrheit noch dazu...

Der erste satz: "Du" = "die"

sorry, aber schreibfehler sind schon manchmal drin, vor allem seit ich um meine schreibroutine kämpfen muss...

LG das weiche Ziel
SalkinII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2006, 23:42   #10
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

So, lange sitzen gelassen, Abstand genommen und wiedergelesen. Fazit? Strophe 3+4 grottenschlecht, im Rest stecken schöne Ansätze + ansprechende Bilder.
Hab demnach mal gekürzt, umgeschrieben und meinem momentanen Schreibstil angepasst:

herzdenken
kürbishohle
fratzen köpfe
formen falsche
feuer säulen
engels zöpfe
erdwärtsprassend
vollmondlachen
wölfe heulen
lügenstricks die
welt in knoten
bluten kühne
stoffbärpfoten
Hab jetzt natürlich wieder die Distanz verloren, um es 'objektiv' bewerten zu können... Was fühlt/denkt ihr so?

lg, dead

ps an die pega, falls sie mal wieder reinschaut: deine beratenden Aufopferungen fehlen stetig. mir zumindest.
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2006, 23:50   #11
SalkinII
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 214

stoffbär aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah...

mehr sag ich nicht

da hat mir lädiert sich seine pfoten besser gefallen.

LG das weiche Ziel
SalkinII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2006, 23:52   #12
weiblich ravna
 
Benutzerbild von ravna
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 732

"lügenstricks"?
ich meine, ich sehe das wortspiel dahinter, aber mir wird echt schlecht wenn ich ein worte lese, welches zu gunsten eines wortspiels so verunstaltet wurde - das macht auch das wortspiel schlecht.
ravna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 00:06   #13
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

hm, der stoffbär - ich hatte erst nen 'teddy', aber der war noch schlimmer. Ich will dieses blöde Plüschdings da unterbringen, hat das keinen schöneren Namen?
kann ich deine Schweigsamkeit brechen, Salkin, wenn mir dazu eine Alternative einfällt?

'lügenstricks' missfällt dir, ravna? Klingt doch toll, finde ich.

lg, dead
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 00:29   #14
SalkinII
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 214

klar, aber mir fällt selbst grade keines ein...

also dann tau ich nochmal kurz auf... ich kann mich heute einfach nicht loseisen hier... haha... witz komm raus... auf jeden fall:

Was war denn so schlimm an der orginalfassung... ein paar tolle begriffe und wendungen sind ohne anklang rausgeflogen... nur beispielshalber will ich die maskeneulen nicht einfach so hergeben (ich hab ein fabel für eulen)

Steiftier? Steifbär? ja ich weiss markenname, aber es wär nicht gar so schrecklich.

ich finde auch den wortwitz in den ehemaligen S5 und S6 in der neuen fassung durch die verkürzung zerstört... das ganze hatte so einen diabolisch ironischen ton, der auch gut zu den bildern gepasst hat und der is jetzt futsch wie man so gräßlich sagt. obwohl futsch ein schöner laut ist... futsch... (ich glaube ich drehe bald durch... irgendwas stimmt heute nicht mit meinem kopf)

der Lügenstrick den ravna bemängte war auch besser gelöst...

also ich bin verfechter der ersten fassung... statement.
OK der schlangeork ist irgendwie komisch...

LG das weiche Ziel
SalkinII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 03:04   #15
U-hEXe
 
Dabei seit: 02/2006
Beiträge: 353

Zitat:
Original von dead_poet
hm, der stoffbär - ich hatte erst nen 'teddy', aber der war noch schlimmer. Ich will dieses blöde Plüschdings da unterbringen, hat das keinen schöneren Namen?
...Du hast es doch selbst schon fast genannt:
nimm doch die Plüschbärpfoten

vielleicht wäre es mir ohne ravna`s Kommentar gar nicht so aufgefallen, aber ich glaube ich fände 'lüge strickt' schöner (das -icks liest sich irgendwie wie Schluckauf).

Liebe Grüße!
U-hEXe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 12:15   #16
Joana
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 428

-
Joana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 23:12   #17
Pegamund
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 133

Standard ohmanno,

dead-dy!
immer wollen sie aufopferung, die hoh- und höchstheiten!

okeeh, bin nur auf der durchreise. finde, da hast du gez zwei gedichte, die beide da stehen können, müssen gar nicht gegeneinander ausgetauscht werden.
mehr kann ich im moment nicht sagen, weil ich beim lesen der "lügenstricks" einen mehrere millimeter dicken zungenabrieb gekriegt hab und da iss gez mehrere zentimeter dick notfallcreme drauf und 1 ffflaftaa drübber und fefhaf kamm iff kaumm meeh fbeffem ---
mir fiele ein:
lügen stricken
welt in knoten

oder
lügen-stränge
welt in knoten

oder sowat halt, wo ne arme seele wie ich sich nicht gleich ne verwundung am sprechorgan zuzieht. ich brauch meine zunge, die muss funktionieren, woll.

ratschlagende grüße: Pega, das aufopferungslämmchen.

edit: oder den vorschlag von hexe nehmen ...
Pegamund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2006, 19:06   #18
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

so danke erstmal für eure schönen Vorschläge und Meinungen. Steiftier, Plüschbär, ... ich weiß ja nicht. dürfen es vllt. doch einfach "kinderpfoten" sein?

lügenstricke
schnüren knoten
blutgewetzte
kinderpfoten
oder:
lügenschnüre
stricken knoten
wetzen blutig
teddy's pfoten
es verliert sich echt viel bei solchen Umgestaltungen... jetzt ist sogar das "kühn" verschwunden gegangen :/

irgendwelche Verbesserungen festzustellen?

Liebe Grüße,
dead
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2006, 22:17   #19
weiblich ravna
 
Benutzerbild von ravna
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 732

zusammenkleben:

lügenschnüre
stricken knoten
blutig gewetze
kinderpfoten
ravna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2006, 22:40   #20
dead_poet
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 624

ok, hätt ich auch gemacht. verschiebst du es dann bitte in "Passend gemacht", ravna?

hier nochmal die Urversion - weil ja oben ersetzt:

Kürbishohle Fratzenköpfe
formen falsche
Feuersäulen.

Vom Himmel fallen Engelszöpfe,
der Vollmond lacht,
die Wölfe heulen.

Ein Schlangenork drückt rote Knöpfe
und schwingt dabei
mit Hähnchenkeulen.

Die Elstern klauen Blumentöpfe
und feiern drin
mit Maskeneulen.

Ein Strick aus Lügen
fasst die Welt
zu einem
engen
Knoten

und wer versucht
ihn aufzureißen,
lädiert sich
seine
Pfoten.

danke nochmals.
dead
dead_poet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2006, 22:43   #21
weiblich ravna
 
Benutzerbild von ravna
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 732

*grummel*

per PN!

*weitergrummel*

aber ich machs trotzdem...
ravna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für herzgedanken

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.