Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.10.2014, 19:02   #1
weiblich ANOUK
 
Benutzerbild von ANOUK
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Kreis Kleve am Niederrhein
Beiträge: 456

Standard Hüter meiner Seele

Du gießt herab wie Regen
und fließt über Haut und Haar,
durchdringst jede meiner Hüllen,
durchströmst mich ganz und gar.

Raubst mir einem Sturme gleich
den Atem, treibst die Tränen mir
in die Augen – und ich schreie,
doch es verhallt mein Ruf nach Dir.

Herab brennst du und deine Glut
versengt wie Sonne den Verstand.
Traumbildbunte Bilder gaukelst du
kein Schatten wirft mir deine Hand.

Leise rieselst du hernieder,
wie Schnee auf meine Augen blind,
die auf dein Bild in meinem Geist
doch stets nur ausgerichtet sind.

Nächtens bist der hellste Stern
Du – mein Tor zur Anderswelt.
Bist meiner Seele Hüter,
der mich in seinen Händen hält.
ANOUK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 16:09   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Liebe ANOUK,

deine Antworten auf meine Kommentare haben mich neugierig gemacht, was du wohl für Gedichte schreibst. Dein Stil zu schreiben hat mir irgendwie gefallen.

So auch dieses Gedicht.

Überaus reich an Bildern, romantisch, aber nicht verklärend, und in einer aussergewöhnlichen Sprache. Die letzte Strophe ein wenig geheimnisvoll, ein Hauch Esoterik sozusagen. Ein Text also, den man gerne liest, der einen gefangen nimmt und berührt.

Kein Text, den ich besser ignorieren sollte

Freundliche Grüsse

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 11:28   #3
weiblich ANOUK
 
Benutzerbild von ANOUK
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Kreis Kleve am Niederrhein
Beiträge: 456

Liebe Corazon, ich bin nicht erstaunt darüber, dass Du mein Gedicht gelesen hast (hätte ich momentan etwas mehr Zeit zur Verfügung, hätte ich nämlich aus dem selben Grund wie Du auch ein wenig mehr unter Deinen Werken herumgestöbert ) Ich bin viel eher erstaunt darüber, dass Dir mein Gedicht gefällt. Vielleicht habe ich Dich falsch eingeschätzt?! Ich hätte gedacht, es sei für die Person, die ich hinter Dir vermutete, bereits zu schwülstig...

Danke für's Lesen, ich freue mich aufrichtig, dass Du Dich mit meinem Gedicht auseinandergesetzt hast und dass es Dir gefällt!
lG,
Anouk
ANOUK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 14:38   #4
männlich Berndus
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 72
Beiträge: 242

Liebe Anouk

Bei Deinem gern gelesenen Gedicht-glaubte ich inmitten eines Bilder Reigens
zu stehen.
Danke

Schön, dass wir uns hier wieder lesen können.


lg

Berndus
Berndus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 22:33   #5
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Es ist wichtig, dass man „jermanden“ hat, der die eigene Seele beschützt, auch, wenn man nicht immer definieren kann, wer das ist. Vielleicht ist es auch nur die Möglichkeit des Erkennes, dass man etwas falsch gemacht hat, die Lernfähigkeit, mit den Dingen anders umzugehen, oder überhaupt die Fähgkeit, darüber nachzudenken, wie du es hier gemacht hast, liebe Anouk.
In einer trefflichen Sprache, so eindringlich und wissend, hast du uns deinen Hüter beschrieben, sehnend, klagend, dankbar und respektvoll. Er ist da und du weißt von ihm.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 08:56   #6
weiblich ANOUK
 
Benutzerbild von ANOUK
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Kreis Kleve am Niederrhein
Beiträge: 456

@ Jeronimo @ Berndus

Dieses Gedicht habe ich, wenn ich mich recht erinnere , als eines meiner ersteren im Frühherbst 2014 geschrieben. Ich weiß nicht mehr genau wann, aber ich weiß noch genau wo. Mitten im Grünen, auf einem Karoblock mit einem Bleistift, neben mir war eine Herde Schafe hinter Stacheldraht.
Ich danke euch sehr für eure lieben, wohl durchdachten positiven Kommentare. Wahrscheinlich hat für viele Leeser das Gedicht etwas von Kitsch. Doch ich fühle es eben so. Und ja, lieber Jeronimo, es ist immer wichtig, "jemanden" oder "etwas" als absoluten Dreh- und Angelpunkt oder als "Auffangpunkt" zu haben.

lG
Anouk
ANOUK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 14:57   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo ANOUK,

ich lese deine gefühlvollen Gedichte immer gern. Will mich nur zur ersten Strophe äußern. Wer gießt, fließt nicht. Ausnahme: Regen, Ponomen "es". Geflügelte Worte "Haut und Haar" verleiten zur Übernahme. Aber beim Fressen ist das eine Steigerung (sogar noch das Haar), der Regen trifft dagen erst das Haar.

Wie Regen, doch voll Willen,
bist du, fließt übers Haar,
dringst langsam durch die Hüllen,
durchströmst mich ganz und gar...

Alles Liebe
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 08:14   #8
weiblich ANOUK
 
Benutzerbild von ANOUK
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Kreis Kleve am Niederrhein
Beiträge: 456

Lieber Gummibaum,
wie stets sind deine Änderungsvorschläge wunderbar: gut durchdacht, nah am Sinn und herrlich zu lesen. Ich selbst bin an meinen eigenen Texten oft viel zu betriebsblind, um den Ausschluss des Gießens/Fließens zu erkennen. vielleicht nach so vielen Monaten sollte ich mir meine eigenen älteren Texte vorknöpfen, Vielleicht lese ich es nun mit halb-fremden Augen, dass ich solche Logikfehler selbst ausmerzen könnte.


Danke für deinen lieben Kommentar und wertvollen Hinweis mitsamt Änderungsvorschlag!! Bin stets sehr dankbar dafür! Sei lieb gegrüßt von
Anouk
ANOUK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hüter meiner Seele

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ewigkeit in meiner Seele Desperado Fantasy, Magie und Religion 13 19.11.2013 21:09
Chaos meiner Seele Mondtänzerin Düstere Welten und Abgründiges 10 02.02.2010 14:10
Treppe meiner Seele Princess-of-Anywhere Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 13.10.2006 15:50
Korona meiner Seele Ex Darkskin Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 15.06.2006 02:14
Dunkelheit meiner Seele cocofly Düstere Welten und Abgründiges 0 21.12.2005 01:27


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.