Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.03.2014, 18:47   #1
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Standard Die Ballade vom Werdegang eines Angestellten im Amt

Copyright: Hannah May (18. November 2009)

Er ist der Bosse Gefährte.
Oder besser: Der Bosse Gefährt.
Wird immer benutzt und getreten
und selten dafür geehrt!

Und so sieht er aus, der Gute,
nach 5 bis 6 Jahren im Amt:
Die Achse des Willens gebrochen,
das Schutzblech des Stolzes verschrammt.

Das Licht der Würde erloschen.
Die Kette des Mutes fällt,
das Rückrad ist völlig verbogen,
der Lenker der Hoffnung verdellt.

Ihr lieben Bosse im Amte:
Schenkt doch - Herr du mein Gott,
euren Gefährten Achtung.
Sonst sind sie nur noch Schrott!
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 10:27   #2
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

"Frommer" Wunsch - wer sich nicht "verbiegen" lässt, zahlt oft einen hohen Preis! Doch damit hättest du recht: Wer sich unter seinem Wert "verkauft", hat es nicht besser verdient ...

LG Pedro
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 10:42   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Schreibfan Beitrag anzeigen
Copyright: Hannah May (18. November 2009)

Er ist der Bosse Gefährte.
Oder besser: Der Bosse Gefährt.
Wird immer benutzt und getreten
und selten dafür geehrt!

Und so sieht er aus, der Gute,
nach 5 bis 6 Jahren im Amt:
Die Achse des Willens gebrochen,
das Schutzblech des Stolzes verschrammt.

Das Licht der Würde erloschen.
Die Kette des Mutes fällt,
das Rückrad ist völlig verbogen,
der Lenker der Hoffnung verdellt.

Ihr lieben Bosse im Amte:
Schenkt doch - Herr du mein Gott,
euren Gefährten Achtung.
Sonst sind sie nur noch Schrott!

Hallo, Schreibfan -

den Angestellten in das Kleid eines Vehikels zu nähen -
gute Idee!
Fragt sich natürlich, welch ein Amt gemeint ist.

Das Rückrad (Ersatzrad, hinten aufgeschnallt) gibt es m.W. schon seit vielen Jahrzehnten (außer als schmückliche Angabe) nicht mehr. Das ist die einzige Stelle in Deinem ironischen Gedicht, die mir nicht so ganz schmeckt.
Aber Auto und Rückgrat sind nicht vereinbar.

@ Pedroburla:
Zitat:
Wer sich unter seinem Wert "verkauft", hat es nicht besser verdient ..
Das sag mal dem Personalchef einer Firma, die Pleite gemacht hat oder "gemacht wurde"!
Der froh ist, als Postbote mit 8,73€ in der Stunde wenigstens seine Familie über Wasser halten zu können - der hat sich gerne unter Wert verkauft!
Welche Anmaßung!
Lieber "wertvoll" verhungern?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 18:15   #4
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Hallo, Schreibfan -

den Angestellten in das Kleid eines Vehikels zu nähen -
gute Idee!
Fragt sich natürlich, welch ein Amt gemeint ist.

Das Rückrad (Ersatzrad, hinten aufgeschnallt) gibt es m.W. schon seit vielen Jahrzehnten (außer als schmückliche Angabe) nicht mehr. Das ist die einzige Stelle in Deinem ironischen Gedicht, die mir nicht so ganz schmeckt.
Aber Auto und Rückgrat sind nicht vereinbar.

@ Pedroburla:


Das sag mal dem Personalchef einer Firma, die Pleite gemacht hat oder "gemacht wurde"!
Der froh ist, als Postbote mit 8,73€ in der Stunde wenigstens seine Familie über Wasser halten zu können - der hat sich gerne unter Wert verkauft!
Welche Anmaßung!
Lieber "wertvoll" verhungern?

Hallo, Pedro und Thing. Danke für eure Kommentare. Thing: Beim Fahrrad gibt es das Rückrad schon noch, sonst könnte man nicht fahren :-)

Grüßle,

Schreibfan
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 18:35   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Schreibfan Beitrag anzeigen
Hallo Thing. Beim Fahrrad gibt es das Rückrad schon noch, sonst könnte man nicht fahren :-)

Grüßle,

Schreibfan
Ja klar -
aber ich hatte d e n Aspekt nicht unterm Sattel!


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2014, 20:37   #6
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Ich hab die letzte Strophe geändert. Bin auf eure Meinungen gespannt.

Gruß, Schreibfan

Copyright: Hannah May (18. November 2009)

Er ist der Bosse Gefährte.
Oder besser: Der Bosse Gefährt.
Wird immer benutzt und getreten
und selten dafür geehrt!

Und so sieht er aus, der Gute,
nach 5 bis 6 Jahren im Amt:
Die Achse des Willens gebrochen,
das Schutzblech des Stolzes verschrammt.

Das Licht der Würde erloschen.
Die Kette des Mutes fällt,
das Rückrad ist völlig verbogen,
der Lenker der Hoffnung verdellt.

Und niemanden trifft man in Ämtern,
der nicht diesem Schicksal erlag.
Ich frag mich "wann wird sich das ändern?"
Vielleicht am Sankt Nimmerleinstag!0
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Ballade vom Werdegang eines Angestellten im Amt

Stichworte
achtung, amt, ballade

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werdegang Excalibur Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 17.04.2011 14:38
werdegang pirat Düstere Welten und Abgründiges 4 15.10.2010 11:28
werdegang pirat Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 10.10.2010 00:47
Werdegang teil 1 turner23 Philosophisches und Nachdenkliches 3 18.06.2009 14:09


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.