Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.10.2011, 17:34   #1
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Standard Ein letztes Mal

Wie oft hast Du schon gehört: Ein Leben lang…
Wie oft aber blieb der Himmel doch so weit entfernt.
Wie oft schon hast Du Dein Herz verschenkt
und wie oft schon hast Du es zurück bekommen…
"Für immer" blieben nur die Narben.

Wie oft schon warst Du jemand Alles,
Du aber wolltest nicht alles sein, sondern nur Du.
Wie oft schon hast Du gesagt: Ich will
und wie oft schon sagtest Du dann: Ich will nicht mehr.
"Für immer" sind nur die Träume.

Warte nicht auf "Eines Tages…", warte nicht auf "Irgendwann..."
Warten macht nur alt.
Ich leg mein Herz in Deinen Arm.
Ich gebe Dir meine Jahre, diesen kurzen Augenblick.
Ich zeig Dir alle Tränen, die ich weinen kann.
Und jedes Lachen, das Dir schon verloren war,
hol ich Dir zurück.
Einmal noch musst Du alles glauben, was Du nicht mehr
glauben willst.
Einmal noch lass Dein Herz nur fliegen
und Dir holen, was Dich glücklich macht.
Schenk mir den schweren Rucksack mit den Zweifeln
und Enttäuschungen, den Bitterkeiten und den alten Narben.
Ich schmeiß ihn für Dich weg
und leg mein Herz in Deinen Arm.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 18:05   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo, Jeronimo -


ein sehr anrührendes Prosa-Lyrik-Liebesgedicht.
Ich habe nur einen Fehler entdeckt, das ist schon des Lobes wert.
Unter dem Herzen im Arm kann ich mir nicht so recht etwas vorstellen.

Habs gern gelesen, mir wurde ganz wehmütig ums Herz.
Aber das Wetter ist auch dazu angetan...


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 19:12   #3
männlich Martho
 
Benutzerbild von Martho
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Im Schwabenland
Alter: 46
Beiträge: 415

Ja, bis auf den Arm... (vielleicht" Deine Hände"?)
Herzen werden nun mal in Hände gelegt, aber ich kann mich auch irrer...
Martho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 17:38   #4
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Ja, bis auf den Arm.
In Momenten labiler Erschütterung greife ich manchmal zu Metaphern, die
einer Spontanität folgen, sorry.

Lieben Dank für Eure Anmerkung!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2011, 00:02   #5
weiblich Carita
 
Benutzerbild von Carita
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Hauptstadtinsel
Alter: 56
Beiträge: 80

Herz in Arm oder doch Hand? - Das kleine Herz, der starke Arm... den geliebten Menschen in den Arm nehmen, nicht nur den Körper, auch das Herz....

Vielleicht liest es sich flüssiger, das "Herz in die Hand" zu legen, jedoch berührte es mich gerade, das Herz im Arm zu sehen...

So oder so - ein wunderschöner Text....

Lieben Gruß
Carita
Carita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2011, 16:31   #6
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Stimmt, voll schön Dein Text.
Fast zu schön um wahr zu sein, wie ein Traum oder so...
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt wie man so schön sagt.
Zitat:
Ich zeig Dir alle Tränen, die ich weinen kann.
Sehr bezaubernd.... *träum*

LG
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein letztes Mal

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein letztes Mal.. Laurii11 Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 04.05.2010 13:51
Ein letztes Geleit pathos79 Gefühlte Momente und Emotionen 32 29.03.2010 21:26
Ein letztes Mal Yossarian Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 07.01.2010 01:49
Letztes Bild Rod Wima Düstere Welten und Abgründiges 0 02.08.2007 15:56
Letztes Geleit Hassi Gefühlte Momente und Emotionen 1 14.06.2005 20:40


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.