Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.04.2011, 23:55   #1
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.780

Standard Ende und Anfang

Wochenlang - wenn Wochen langen -
musste ich so freudig bangen

Plötzlich fielen Engelein vom Himmel (grau verhangen)
die schon längst für uns're Liebe sangen
viel zu schnell kam, was zu schnell gegangen
kühle Tränen streiften meine Wangen

verzweifelt hoffnungsvoll wollt' ich sie fangen
viel mehr als 'ne Umarmung konnte ich wohl nicht verlangen
doch sie entschädigt still für tausend Küsse (mir entgangen)
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 12:00   #2
weiblich Ex-Träumerin
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 28

Also wiedermal bin ich auf ein Gedicht von Dir gestoßen und es gefällt mir wirklich sehr sehr gut mehr gibts dazu nicht zu sagen.

LG
Ex-Träumerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 13:11   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Schmerzlich!

Die "-ungen" sind in meinen Augen tadellos.
Lediglich das "'ne" scheint mir aus dem poetischen Duktus zu fallen.
Klingt so, als wäre es nicht mehr wert als ein Schulterzucken.
In meinen Ohren.

Tragisch!

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 13:38   #4
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.780

@Träumerin: Da habe ich wohl einen Fan gewonnen. Nein, im Ernst: Freut mich wirklich, wenn dir meine Gedichte gefallen, zumal du bisher zwei sehr unterschiedliche Gedichte so positiv bewertet hast. Überraschend!

@Thing: "-ungen"? Du meinst wahrscheinlich die "-angen". Schön, dass sie dir gefallen. Sind ganz organisch entstanden, ohne großen Druck - im Gegensatz zu dem "ne", dass ich herausgewürgt habe. Zuerst dachte ich, ich wollte das so formulieren, weil das LI zunächst keine Wertschätzung für diese Umarmung hat und erst nach einer kurzen Reflexion erkennt, dass Freundschaft (mind.) genauso wertvoll wie eine Liebesbeziehung ist. Aber ich bin mir jetzt nicht mehr so sicher, ob dieses stilistisch unpassende Element da wirklich hingehört.

Vielen Dank an Beide!
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:10   #5
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Das ist hervorragend!

Ein sehr angenehmer Sprechrhythmus und trotz der vielen gleichen Endungen wirkt es nicht künstlich.
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:30   #6
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.780

Danke, Danke!

Freut mich, dass der durchgängig gleiche Reim nicht künstlich wirkt. Das war mir sehr wichtig.
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ende und Anfang

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Anfang vom Ende betablogger Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 31.12.2009 17:16
Ende vor Anfang Vft Sprüche und Kurzgedanken 0 03.04.2008 22:40
Anfang und Ende Yve Gefühlte Momente und Emotionen 18 14.07.2007 20:12
der Anfang vom Ende Alexa Düstere Welten und Abgründiges 11 29.01.2007 09:12
anfang ende ? Blaubart Geschichten, Märchen und Legenden 1 05.02.2006 17:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.