Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.10.2019, 18:38   #1
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 302

Standard Alltagstrott (korrigierte Version)

Der liebe Alltag und der Trott
Gebührt den beiden nicht der Spott?
Am Montag fangen beide an
Die Zeichen stehen auf Alarm.

Die beiden kennen keinen Spaß
Und stressen ohne Unterlass.
Die Ruhe kehrt erst Freitag ein
Das Wochenende ist dann mein.

Geändert von Wortklauber (22.10.2019 um 23:01 Uhr)
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 20:35   #2
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 149

Sehr schön! Das sieht schon metrisch besser aus.

Spreche in Gedanken mal stark übertrieben "Die Katze" aus.
Sag es mehrmals und achte auf die natürliche Betonung der drei Silben:

Die Kat-ze.

Dir wird auffallen, dass die Silbe "Kat" von Natur aus betont gesprochen wird.

Die Stimme befindet sich bei "Die" unten und muss zur "Kat" hoch, bis bei "ze" wieder abfällt.

Wie zwei Klammern: die / Kat \ ze.

Das ist Metrik!

Vielleicht hilft Dir es!

- A.
frankaaimy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 21:50   #3
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 302

Hallo

Also Katze ist Trochäus : betont unbetont

Aber was hilft das beim ganzen Text? Ein Wort ist Trochäus, das andere Jambus usw... Letztlich will ich mit meiner Wortwahl ja etwas ausdrücken!

Mfg Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:04   #4
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 149

Der Artikel ist wichtig. Und ja, nur "Katze" wäre trochäisch.

Die Katze. Sind drei Silben.

1. Silbe = Die
2. Silbe = Kat
3. Silbe = ze

Das Versmaß kennzeichnet jede Silbe mit einem X

Ein kleines x steht dafür, dass eine Silbe unbetont gesprochen wird.
Ein großes X steht dafür, dass eine Silbe betont gesprochen wird.

Die Kat-ze.
xXx

Einsilbige Wörter können betont und auch unbetont gesprochen werden.

Jambus:

Die Katzen jagen flinke Mäuse (9 Silben)
xXxXxXxXx (9 X'e)

Die Kat-zen jag-en flink-e Mäus-e

Trochäus:

Kat-zen jag-en flink-e Mäus-e. (8 Silben)
XxXxXxXx (8 X'e)

Ein "x" steht für EINE Silbe.
Sprich das ruhig übertrieben aus, damit dir die natürliche Betonung der Silben auffällt... Wenn es irgendwann klick macht, sitzt es, glaube mir!
Bleib dran!


Der liebe Alltag und der Trott
xXxXxXxX / Jambus
Ihnen gebührt mein ganzer Spott.
XxxXxXxX / Unrhythmisch
Am Montag fangen beide an
xXxXxXxX / Jambus
Die Zeichen stehen auf Alarm.
xXxXxXxX / Jambus

Die beiden kennen keinen Spaß
xXxXxXxX / Jambus
Stress pur ohne Unterlass.
xXXxXxX / Unrhythmisch
Die Ruhe kehrt erst Freitag ein
xXxXxXxX / Jambus
Das Wochenende ist dann mein.
xXxXxXxX / Jambus
frankaaimy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:11   #5
männlich Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 299

Entweder Trochäus oder Jambus für alle Silben innerhalb einer Zeile und innerhalb einer Strophe. Nicht gemischt.

Entweder:
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-...
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-...
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-...
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-...

Oder:
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-...
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-...
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-...
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-...


Zitat:
Die beiden kennen keinen Spaß
Stress pur ohne Unterlass.
Die Ruhe kehrt erst Freitag ein
Das Wochenende ist dann mein.

Melodie dazu:
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch

Das fett gedruckte fällt aus dem Rhythmus der anderen drei Zeilen.


(frankaaimy war schneller um 22:04)
Pjotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:13   #6
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 149

Zitat:
Zitat von Pjotr Beitrag anzeigen

Melodie dazu:
tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch
hoch-tief-hoch-tief-hoch-tief-hoch (es ist falsch ja, aber deine Version auch)
tief-hoch-hoch-tief-hoch-tief-hoch (letzte Silbe kann auch unbetont gesprochen werden)

Grund: das "e" wird tiefer als das einzelne "u" gesprochen
stress pur = xX

Edit!
frankaaimy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:18   #7
männlich Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 299

Ja klar ist das falsch. Darauf will ich ja hinweisen.

Oder was meinst du jetzt?

Nein, "Stress" spreche in dem gegebenen Beispiel hoch, nicht tief. "Stress pur" ist aber auch an sich eine unschöne Phrase. Da will ich mich nicht auf tief oder hoch festlegen. Mir geht es darum, zu zeigen, dass diese Zeile aus dem Rhythmus fällt.

Stress pur, Bier pur, Wein pur. -- Hoch tief, hoch tief, hoch tief. So geht es auch.
Pjotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:23   #8
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 302

Danke, danke für eure Hilfe und Mühe!

Hab das Gedicht geändert, könnte passen!?
Versuche die Lehrstunde zu beherzigen.

Liebe Grüße
WORTKLAUBER
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:26   #9
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 149

Fast Perfekt


Der pure Stress ohne Unterlass.
xXxXXxXxX
frankaaimy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:30   #10
männlich Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 299

Leider immer noch nicht perfekt :-)

Die beiden kennen keinen Spaß
Der pure Stress ohne Unterlass.
Die Ruhe kehrt erst Freitag ein
Das Wochenende ist dann mein.

Die fette hat 9 Silben, die anderen haben 8.
Und das "oh-ne" müsste man in ein tief-hoch zwingen - Oh nee!
"Unter" hat eine Silbe zu viel.

(frankaaimy war schneller um 22:26)
Pjotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:47   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.461

Ich finde außerdem störend, dass in der zweiten Strophe jeder Vers mit einem Artikel beginnt.

Muss es denn "Stress" sein? Warum nicht das Verb nehmen?


Der liebe Alltag und der Trott
Gebührt den beiden nicht der Spott?
Am Montag fangen beide an
Die Zeichen stehen auf Alarm.

Die beiden kennen keinen Spaß
und stressen ohne Unterlass,
am Freitag kehrt erst Ruhe ein,
dann ist das Wochenende mein.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:50   #12
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.622

Die beiden kennen keinen Spaß
Nur purer Stress kein Unterlass.
Die Ruhe kehrt erst Freitag ein
Das Wochenende ist dann mein.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:50   #13
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 302

Die beiden kennen keinen Spaß
Sind Nerv-en-säg-en, die ich hass.
xXxXx, xXX
besser
Sind Nerv-en-säg-en, voll-er Haß
xXxXx, XxX
Das sollte es sein .

Da waren zwei schneller.
Und stressen... gefällt mir am besten!
Dankeschön
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:52   #14
männlich Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 299

So!
Pjotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:55   #15
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.461

Zitat:
Zitat von Wortklauber Beitrag anzeigen
Sind Nerv-en-säg-en, voll-er Haß
Das ist allerdings inhaltlich absurd. Der Alltagstrott kann einen Menschen nerven, aber er kann genauso wenig hassen wie lieben.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 22:58   #16
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 302

Hast schon recht, hab mich nur ans Metrum herangetastet.
Habe deine Version gern übernommen! Danke

LG Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Alltagstrott

Stichworte
alltagstrott

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.