Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.09.2019, 18:13   #1
weiblich Currer Bell
 
Benutzerbild von Currer Bell
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 26

Standard Fernweh

Woher weiß ich, dass es Liebe ist,
dass du der Einzige bist.
Wieso will ich irgendwie mehr,
und warum ist alles so leer.

Wieso fühle ich mich so beengt,
will, dass mein Leben anfängt.
Und dann ist da das Gefühl, etwas zu verpassen,
etwas in meinem Leben auszulassen.

Was ist diese Sehnsucht, zu wissen wie es ist,
wenn mich jemand anderes küsst?
Warum spüre ich nicht, dass ich vergeben bin,
Was hat das für einen Sinn?

Ich habe die Stimme in meinem Herz,
so übertönt vom Schmerz,
gleich am Anfang ignoriert,
und nun ist es wieder passiert.

Du bist wie ein Freund,
aber nie mein Freund.
Und doch tut es so weh,
wenn ich dich traurig seh.

Du sollst es versauen,
dann muss ich mich nicht trauen,
zu sagen wie es ist,
dass du nicht mein Freund bist.

- Not Here
Currer Bell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 10:24   #2
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 1.084

Zeus schenke dir die Weisheit der Uneitelkeit, die Freiheit der Winde und der guten Gedanken und die Einsicht in die Notwendigkeit. Liebe ist kein fauler Kompromiß sondern eröffnet dir nur dein Selbst und zieht dich zur Wahrheit. Wir sind alle eher klein und nicht so groß und mächtig und müssen doch trotzdem nicht so leiden und können uns an vielen Dingen aus der Gegenwart auch einmal freuen. Die Welt ist kein sinkendes Schiff sondern es gibt im Ausland viel Frohsinn und Glück und bei uns hier gibt es noch den Geist und das lange Forschen an der Wahrheit. Wir sind zwar nicht so frei und glücklich, aber oft sehr gesunde Intellektuelle und das war uns ja immer sehr wichtig. Versuch es doch auch mal mit Seelenlehre statt Psychologie denn da bestehen konkrete tiefe Unterschiede im Herangehen an unser Selbst und an unser Ich. Wir sind keine erbauten Schemata sondern Blumen in einem Garten und Vögel im Wald. Unsere Gesellschaft ist ein Farbenklecks am anderen und unsere Kinder lächeln uns noch an und helfen uns. Es ist vielleicht das Weltzeitalter was uns beschwert und gefangenhält denn es ist auch woanders, wenn auch dort leichter erfaßt und verändert, oft trübe und undurchsichtig. Wir brauchen vielleicht Infusionen aus dem Ausland und könnten den CDU Plan der früheren Merkeljahre irgendwie geschickter und angstloser und dennoch weiser und intelligenter anpacken.
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 21:46   #3
weiblich Currer Bell
 
Benutzerbild von Currer Bell
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 26

So habe ich das alles noch gar nicht betrachtet Es gibt mir auf jeden Fall einen neuen Blickwinkel!
Currer Bell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fernweh

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fernweh andaristan Fantasy, Magie und Religion 0 23.01.2017 18:19
Fernweh copiesofreality Gefühlte Momente und Emotionen 0 10.08.2016 06:47
Fernweh... yelris Lebensalltag, Natur und Universum 0 03.07.2015 23:20
Fernweh featherless Geschichten, Märchen und Legenden 0 25.10.2014 15:59
fernweh Nachtschatten Liebe, Romantik und Leidenschaft 8 15.12.2006 14:58


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.