Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.12.2018, 14:33   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Standard Nordmann

Und nun stehst du nackt vor mir,
büßt deine ganze Stärke ein.
Bist nicht mehr groß und unbezwingbar,
nicht mehr mächtig, unbesiegbar.
Nur noch, wie ein Kind, so zart und fein.

Du siehst mich an, aus deinem Blick
ist all die Kampfeslust gewichen.
Ich seh den Schmerz, ich seh das Leid,
verbranntes Land im Aschekleid.
In deine Seele ist die Scham geschlichen.

Die Bärenpranken, die das Schwert
sonst siegessicher führen,
erscheinen kraftlos, suchen Halt.
Deine Finger weiß und eiseskalt,
als würden sie den Tod berühren.

In diesem verlorenen Augenblick,
hab ich Angst jemand nimmt dich mir fort.
Ein fremdes Schiff, neue Frauen,
neues Land, neue Schlachten...
Unterlegenheit, Gefangenschaft, Folter, Mord.

Geändert von Unar die Weise (07.12.2018 um 23:41 Uhr)
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 11:54   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.314

Sehr gut.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 12:34   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Ein Sehr gut vom Nordmann Frankie.
Da freu ich mich sehr.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 14:12   #4
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.314

Ja Hart sein is nich alles.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 15:31   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Das stimmt, Mut zeigt sich erst, wenn man seine Ängste überwindet und zu seinen Schwächen stehen kann.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 16:17   #6
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.028

Ziemlich stark, dein Nordmann, liebe Unar.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 19:24   #7
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 413

Liebe Unar,

ein eisiger Wind weht mir um die Ohren,
eine einzelne Kerze hüllt den Raum in düsteres Licht,
die Zeit scheint fest gefrohren. Brrrrrrrrrr!

Gibt's noch Grog?

Schockgefrostete Grüße,
Georg
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 20:23   #8
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Danke liebe Letreo, ich schick ihn dir mal vorbei, mit Skyr.

Danke lieber Georg, es gibt noch Met, noch heiß und süß.


frostige, jedoch herzenswarme Grüße
Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 15:15   #9
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.345

Hallo Unar,

da sehe ich mich mal wieder bestätigt, dass Du dann...wenn du nicht auf Teufel komm raus...sondern nur dann wenn es Sinn macht und passt reimst...richtig gute Gedichte schreiben kannst. Hier spürt man, dass Du es hast laufen lassen...dass Du deinem Gefühl und dem Rhythmus gefolgt bist.

Das Lob hast Du dir verdient!

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 19:12   #10
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.370

Liebe Unar,


Deinen Nordmann habe ich sehr gerne gelesen; ein Gedicht aus Liebe und zärtlichem Verstehenwollen und wunderbar gelungen in der Umsetzung; hier könnte sich der Nordmann einmal ausruhen ... wenn er mutig genug bleibt.


Liebe Zauberseengrüße

Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 20:03   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.389

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Deine Finger weiß und eiseskalt,
als würden sie den Tod berühren.
Bei diesen beiden Versen war ich unsicher geworden, ob dein Gedicht eine Metapher für den nordischen, eisigen Winter ist, oder ob es sich doch um einen normannischen Krieger handelt, dessen Kraft verbraucht ist und der den Zugriff des Todes spürt. Auch jetzt weiß ich nicht, wie ich es richtig einordnen soll.

Aber es ist ein starkes, bildreiches Gedicht, das unter die Haut geht. Ich habe mich für den normannischen Krieger entschieden, der am Ende seiner Mission steht. Nicht zuletzt, weil mir beim Lesen die Filmmusik zum Film "The War Lord" ("Die Normannen kommen") im Ohr klang.
https://www.youtube.com/watch?v=FvjP...vXV2qHZBIEp_Sf

Sehr gut gedichtet.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 22:55   #12
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Ich dank euch ihr lieben Mitdichter.

AnDi, dabei war dieses Gedicht echt ein hartes Stück Arbeit.
Wenn man es ihm nicht anmerkt, um so besser.

Zaubersee, zum Ausruhen sollte der tapfere Nordmann ja auch animiert werden.
Er scheint aber kalte Füße zu bekommen.

Ilka-Maria, die Metapher stand für die vielen Menschen, denen er schon den Tod gebracht hat. Deine Interpretationen fände ich jedoch auch passend.

Euer Lob ehrt mich. Schön, dass ihr hereingelesen habt. Die Musik höre ich mir gleich an.

Grüße zur Vorweihnachtszeit
Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 01:07   #13
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.073

Standard Hägar der Schreckliche

Liebe Unar, dein Nordmann erinnert mich an den wackeren Wikinger „Hägar der Schreckliche.“
Dieser ansonsten großartige Held, steht wenn er zu Hause ist, unter der Fuchtel seiner Frau Helga.

https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A...r_Schreckliche

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 01:27   #14
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Den mag ich sehr gerne.
Danke, daran erinnere ich gerne.

Schöne Nacht, lieber Alo. ( warum eigentlich Alo )
Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 01:44   #15
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.073

Standard Warum? Darum!

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Den mag ich sehr gerne.
Danke, daran erinnere ich gerne.

Schöne Nacht, lieber Alo. ( warum eigentlich Alo )
Unar

Eigentlich ist Alo ein Alias Abkürzung für ein blöden, bzw. altbackenen Vornamen.
Mein Nachnahme hat was mit dem Nordmann zu tun, mehr wird nicht verraten!

Wünsche Dir ebenfalls eine schöne Nacht.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 07:11   #16
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.798

Zitat:
Zitat von Vers-Auen Beitrag anzeigen
Eigentlich ist Alo ein Alias Abkürzung für ein blöden, bzw. altbackenen Vornamen.
Mein Nachnahme hat was mit dem Nordmann zu tun, mehr wird nicht verraten!

Wünsche Dir ebenfalls eine schöne Nacht.
Nun hast du mich neugierig gemacht, Alo Nordmann.
Ist auch ein schöner Name: Alo Nordmann.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nordmann

Stichworte
eroberung, krieg, schlacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Nordmann Gylon Lebensalltag, Natur und Universum 3 25.07.2015 11:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.