Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Die Philosophen-Lounge

Die Philosophen-Lounge Forum für philosophische Themen, Weisheiten und Weltanschauungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.11.2018, 14:09   #991
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hat seine Gründe, Pit Bull, dass schon einige Nationen angekündigt haben diesen Pakt nicht unterschreiben zu wollen. Wird Zeit, dass man diesen linksgrünen Idioten das Handwerk legt....ansonsten wars das mit unserem Land...bzw. es ist jetzt schon kaum noch zu retten. Was da seit 2015 im Gange ist...das wird man in ein paar Jahrzehnten als Völkermord bezeichnen.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 14:22   #992
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.771

https://www.youtube.com/watch?v=_m4CAGMhP7s
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 14:58   #993
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Der Vollständigkeit halber sollte diesem Link beigefügt werden, dass es sich bei PI News um eine höchst unseriöse Quelle handelt, deren Ziel keine objektive Berichterstattung, sondern Meinungsmanipulierung ist und die sich auch nicht gescheut hat, zu Gewalt und Judenfeindlichkeit aufzurufen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 15:37   #994
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.771

Das ist natürlich scheiße!
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 17:29   #995
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Schade, dass immer wieder gefakte Berichte auftauchen...denn die Wirklichkeit und die Wahrheit bieten Anlass genug um empört sein zu können...da muss man nicht noch übertreiben....und schon gar nicht bewusst Lügen in die Welt setzen. Wer sich z.B. die Migrantenwohnungen im Hörgensweg Eidelstedt(Hamburg) anschaut (sind, wenn man danach sucht...entsprechende Berichte und Bilder zu finden)...der wird die Welt nicht mehr verstehen. Top eingerichtete Wohnungen in bester Lage...bezahlt vom deutschen Steuerzahler. Und der Migrationspakt möchte...dass jeder auf dieser Welt zu uns kommen kann und wir das bezahlen. All denen...die heute unter 35 Jahre alt sind...verspreche ich...dass sie niemals Rente bekommen werden.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 18:12   #996
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.264

Zitat:
Zitat von Pit Bull Beitrag anzeigen
Seit ihr schon über den Migrationspakt, der am 10./11.12.18 unterschrieben werden wird, informiert? Wenn nicht, bitte informiert euch darüber, denn der Pakt hat weitreichende Konsequenzen für alle EU-Bürger und dementsprechend auch für Deutschland.

Hier ein Link dazu https://www.welt.de/politik/ausland/...tionspakt.html

VG Pitti
Huhu Pitti,

ich bin darauf gestoßen, als ich mich über die Wahlen in Bayern informieren wollte, mehr zufällig durch eine Leser-Mail, dann habe ich mal danach gegoogelt.
Tja, was soll man davon halten? Ist ja nicht verpflichtend und nicht verbindlich. Warum sollte man ihn dann überhaupt unterschreiben? Und wieso haben jetzt so viele Länder, die unterschreiben wollten, einen Rückzieher gemacht?
Fragen über Fragen.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 23:11   #997
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.771

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
Schade, dass immer wieder gefakte Berichte auftauchen...denn die Wirklichkeit und die Wahrheit bieten Anlass genug um empört sein zu können...da muss man nicht noch übertreiben....und schon gar nicht bewusst Lügen in die Welt setzen. Wer sich z.B. die Migrantenwohnungen im Hörgensweg Eidelstedt(Hamburg) anschaut (sind, wenn man danach sucht...entsprechende Berichte und Bilder zu finden)...der wird die Welt nicht mehr verstehen. Top eingerichtete Wohnungen in bester Lage...bezahlt vom deutschen Steuerzahler. Und der Migrationspakt möchte...dass jeder auf dieser Welt zu uns kommen kann und wir das bezahlen. All denen...die heute unter 35 Jahre alt sind...verspreche ich...dass sie niemals Rente bekommen werden.
https://www.elbe-wochenblatt.de/2018...von-rot-gruen/
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 08:24   #998
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.264

Zitat:
Zitat von Pit Bull Beitrag anzeigen
Seit ihr schon über den Migrationspakt, der am 10./11.12.18 unterschrieben werden wird, informiert? Wenn nicht, bitte informiert euch darüber, denn der Pakt hat weitreichende Konsequenzen für alle EU-Bürger und dementsprechend auch für Deutschland.

Hier ein Link dazu https://www.welt.de/politik/ausland/...tionspakt.html

VG Pitti
Lies mal hier:


https://www.google.de/amp/m.faz.net/...77758.amp.html

Ein kleiner Satz aus dem Artikel ist sehr interessant:
Zitat:
"Dobrindt sagte, den Pakt habe die Bundesregierung, voran das Auswärtige Amt, verhandelt. Jetzt gelte es, dass „wir das parlamentarisch auffangen“.Zitatende

Damit sind meine Fragen von gestern eigentlich schon beantwortet.

Unterschrieben wird er so oder so. Der Zug ist abgefahren.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 14:29   #999
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Man muss das im Kontext betrachten:

300.000 Deutschen wird jährlich der Strom abgestellt, überwiegend Rentnern und geringfügig Beschäftigten, aber auch viele Familien mit Kindern sind darunter.

https://www.swr.de/report/leben-ohne...rgw/index.html

Zitat


Zitat:
Leben ohne Strom

Hunderttausenden wird der Strom abgestellt - mit schlimmen Folgen für die Betroffenen

Rund 300.000 mal im Jahr wird in Deutschland der Strom abgestellt. Betroffen davon sind auch Familien mit Kindern und kranke Menschen, die dann ohne heißes Wasser, Waschmaschine und Licht auskommen müssen.
Und genau so funktioniert linke Politik...den anderen Wasser predigen....selbst Wein trinken. Frau Merkel wird vor allem von den Grünen und den Linken gefeiert - hat dort die höchsten Sympathiewerte. Kein Wunder.

Schluss mit dieser Schmarotzerpolitik. Erst die Deutschen...dann lange lange nichts - und dann vielleicht irgendwann die anderen...
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 15:38   #1000
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Der Vollständigkeit halber zur Rechtslage:
https://www.tarife.de/ratgeber/strom-abgeschaltet/

Was diese Sache allerdings mit Deutschen und Nichtdeutschen zu tun haben soll, ist mir unklar. Oder gibt es irgendwo eine Statistik, dass speziell Deutschen der Strom abgestellt wird, zahlungsunfähigen ausländischen Mitbürgern jedoch nicht?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 16:16   #1001
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 74
Beiträge: 1.126

...........und wie viele, denen der Strom abgestellt wird sind zahlungsunwillig, weil das Geld für Alkohol und Zigaretten und... und ....und Dinge ausgegeben wurde, die nicht zum Lebensunterhalt gehören???? In der DDR hatten alle Arbeit, auch wenn sie nicht wollten
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 16:55   #1002
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Huhu Pitti, ich bin darauf gestoßen, als ich mich über die Wahlen in Bayern informieren wollte, mehr zufällig durch eine Leser-Mail, dann habe ich mal danach gegoogelt. Tja, was soll man davon halten? Ist ja nicht verpflichtend und nicht verbindlich. Warum sollte man ihn dann überhaupt unterschreiben? Und wieso haben jetzt so viele Länder, die unterschreiben wollten, einen Rückzieher gemacht? Fragen über Fragen.
Deutschland wäre gut beraten, diesen Pakt nicht zu unterschreiben, denn damit werden insbes. Afrikaner in unser Land stürmen.

Was ich mich am Rande aber immer wieder und wieder gefragt habe: WO sollen diese ganzen Migranten denn leben/wohnen? Wenn man den Prognosen Glauben schenken will, werden es Millionen sein, die in unser Land einwandern werden. Schon jetzt ist der Wohnungsmarkt (vor allen in den Ballungsgebieten) extrem angespannt und vor allem junge Leute finden keine bezahlbare Wohnung mehr.

Jetzt werden auf einmal Wohnungen gebaut für die Migrantenmassen und die Deutschen gucken dabei dumm aus der Wäsche ...
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:13   #1003
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.771

Gabs nicht son Typ der gesagt hat, man würde zwangsenteignet?

Wenn man im Haus freie Räume hat etc...
Bei uns gehts hier aufm Land auch schon los und im hiesigen Einkaufscenter wird mittlerweile fleißig geklaut.
Jetzt stehen sogar schon vor der Halle Securities und laufen ihre Routen.

Letztens einer im Aldi Brötchen ausm Regal genommen, abgebissen und wieder reingelegt und an der Kasse Kippen gekauft.

Hab den natürlich verpfiffen. Da gabs richtig Ärger und binnen einer Minuten standen 15 seiner Kumpels da und ließen mich nicht durch.

Sau geil.
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:31   #1004
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Gabs nicht son Typ der gesagt hat, man würde zwangsenteignet? Wenn man im Haus freie Räume hat etc...
Ja, das habe ich auch schon gehört/gelesen. Auch von Zwangshypotheken war die Rede. Besonders alte Leute, die in Häusern leben, werden dadurch große Probleme kriegen, wenn sie nicht was auf der hohen Kannte haben, denn als alter Mensch (ggf. Rentner) bekommt man meist keinen Kredit mehr.
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:41   #1005
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Der Vollständigkeit halber zur Rechtslage:
https://www.tarife.de/ratgeber/strom-abgeschaltet/

Was diese Sache allerdings mit Deutschen und Nichtdeutschen zu tun haben soll, ist mir unklar. Oder gibt es irgendwo eine Statistik, dass speziell Deutschen der Strom abgestellt wird, zahlungsunfähigen ausländischen Mitbürgern jedoch nicht?

Na dann sage ich es dir: Keinem Migrant wird der Strom abgestellt!
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:42   #1006
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Zitat:
Zitat von curd belesos Beitrag anzeigen
...........und wie viele, denen der Strom abgestellt wird sind zahlungsunwillig, weil das Geld für Alkohol und Zigaretten und... und ....und Dinge ausgegeben wurde, die nicht zum Lebensunterhalt gehören???? In der DDR hatten alle Arbeit, auch wenn sie nicht wollten
Dann hast Du den Bericht nicht gelesen, ansonsten würdest Du das nicht schreiben. Es handelt sich überwiegend um Rentner und Geringverdienende.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:55   #1007
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
Keinem Migrant wird der Strom abgestellt!
Das genügt mir nicht. Weißt du auch, auf welcher Grundlage das beruht? Wenn es mit Sozialhilfe zu tun hat, ist es mir klar; aber die kann von Deutschen auch beantragt werden.

Außerdem bin ich der Meinung, dass solche Pauschalurteile nicht aussagekräftig sind. Man muss den Einzelfall sehen, denn da liegt sicher jeder anders. Nicht immer ist Zahlungsunfähigkeit der Grund, wenn der Strom nicht mehr geliefert wird. Kürzlich habe ich gelesen, dass einem Mann (Deutscher) der Strom von seinem Lieferanten gekündigt wurde, weil er zu wenig verbraucht hat. Er hatte sich bei der Anmeldung verschätzt und einen viel höher zu erwartenden Verbrauch angegeben, als es dann der Fall war, so daß der Lieferant ca. 1.400 Euro zurückzahlen musste. Das war Grund genug für die sofortige Kündigung.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 07:46   #1008
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.264

Habe gerade etwas Interessantes gelesen.
Sollte doch nicht unterschrieben werden? (Würde mich allerdings wundern):

https://m.focus.de/politik/deutschla...d_9869505.html

Falls das nun tatsächlich nicht so durchgezogen wird wie ursprünglich geplant, tippe ich darauf, dass dieser Pakt überarbeitet wird und dann in ein paar Monaten unterschrieben wird.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 08:02   #1009
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Falls das nun tatsächlich nicht so durchgezogen wird wie ursprünglich geplant, tippe ich darauf, dass dieser Pakt überarbeitet wird und dann in ein paar Monaten unterschrieben wird.
Völlig egal. Es ändert sich dadurch für Deutschland nichts. Erstens ist nicht mehr vorgesehen, als wir ohnehin schon für die Migranten tun; zweitens ist der Pakt nicht bindend, sondern es gilt weiterhin die Staatssouveränität. Mit anderen Worten: Jeder Staat entscheidet nach wie vor selbst, wie er mit seinen Migranten verfährt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 08:51   #1010
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.264

Warum machen dann alle so ein Theater?
Und wenn sowieso alles schon so ist, wie es drinsteht, warum muss er dann überhaupt unterschrieben werden?
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 08:56   #1011
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Und wenn sowieso alles schon so ist, wie es drinsteht, warum muss er dann überhaupt unterschrieben werden?
Berechtigte Frage. Einige Staatschefs sind so schlau und verwenden ihre Zeit und die Steuergelder lieber für sinnvollere Dinge statt für dieses Gefasel.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:12   #1012
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat von Peter Scholl-Latour "Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta"
Er ist im August 2014, also vor der von Merkel losgetretenen Migrantenkrise, verstorben.

Hier ein Link dazu https://www.heise.de/forum/Telepolis...30921350/show/
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:17   #1013
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von Pit Bull Beitrag anzeigen
Zitat von Peter Scholl-Latour "Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta"
Er ist im August 2014, also vor der von Merkel losgetretenen Migrantenkrise, verstorben.
Mir ist die seltsame Wandlung des Herrn Schall-Latour bekannt, sogar schon fast bis hin zum Amerika-Freund. Ich kenne auch einige seine Bücher, u.a. seine Biografie. Aber trotz aller Erfahrung mit dem Nahen Osten (um Indien geht es aktuell ohnehin nicht) konnte auch er die Zukunft nicht vorhersagen. Zitat Wolfgang Schäuble in einer Talkrunde, in der er zu Scholl-Latour sagte: "Und Sie sind jetzt mal ganz still, denn alles, was Sie bisher vorausgesagt haben, ist nicht eingetroffen."
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:36   #1014
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Zitat Wolfgang Schäuble in einer Talkrunde, in der er zu Scholl-Latour sagte: "Und Sie sind jetzt mal ganz still, denn alles, was Sie bisher vorausgesagt haben, ist nicht eingetroffen."
Wir werden sehen, Ilka, wir werden sehen
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 10:11   #1015
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Was der Migrations-Pakt für unser Land...bzw. für Europa bedeutet, das seht ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=qsSN20ykEF8
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 11:26   #1016
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

AnDi, ein Sammelbecken für nationalistische Bewegungen mehrerer europäischer Länder ist für mich keine beeindruckende Quelle.

https://www.tagesschau.de/multimedia...eo-469173.html

Es stimmt auch nicht, wenn Meuthen behauptet, die Bevölkerung sei nicht über den Pakt informiert worden. Wer will, kann sich jederzeit die Bundestagssitzungen bei Phönix ansehen. Dort war über das Thema debattiert worden, und Gauland ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Ansichten der AfD darzustellen.

Wer der deutschen Presse nicht traut, kann über Internet auf die Auslandspresse zugreifen. Es gibt also immer Möglichkeiten, sich zu informieren.

https://www.nzz.ch/international/deu...akt-ld.1434936

https://www.nzz.ch/schweiz/kritiker-...ren-ld.1431601
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 19:25   #1017
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Im Winter 2015 habe ich das Gedicht geschrieben. Heute, 4 Jahre später vermelde ich aus Berlin Alexanderplatz (Weihnachtsmarkt) eine wahre Ausländer-Schwemme, bettelnde Frauen und Kinder, Diebesbanden auf Beutezug, die Leute rempeln und schreien in ihre Handy's ... Es ist zum Kotzen!

Geändert von Pit Bull (10.12.2019 um 05:21 Uhr)
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 00:01   #1018
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Das Thema kannste abhaken, Pit Bull, das kümmert in dieser Zeit niemanden mehr, in der das alles in den Schatten stellende Thema "Klimakatastophe" das Interesse der Deutschen bündelt, die sich mal wieder aufgerufen fühlen, die Welt zu retten.

Dabei haben wir eine Menge anderer Probleme, von denen auf diese Weise hervorragend abgelenkt wird, wie z.B. die physische und psychische Überlastung der Lehrer, der Lehrermangel, die Verrottung der Schulen, die Verblödung der Schüler und der Verlust ihrer motorischen Fähigkeiten, die schleichende Enteignung, die Diskussion um die Abschaffung des Bargelds, die Einschränkung der freien Meinungsäußerung unter dem Deckmantel der Political Correctness, das Nachlassen der Qualität unserer Nahrungsmittel, Krankheiten durch falsch verstandenen Wohlstand, die Industrialisierung des Gesundheitswesens, den Ärztemangel in ländlichen Gegenden, die Überlastung der Pflegeheime und ambulanten Pflegekräfte und eine Menge mehr, so dass man schon deswegen beim Nachdenken über die Zukunft unseres Landes graue Haare bekommen könnte.

Vor all diesen Problemen verschließen die Deutschen die Augen, denn noch geht es ihnen ja gut. Wer es sich leisten kann, kauft ein Elektroauto, und schon ist die Welt ein bisschen besser geworden. In Südamerika, wo Lithium abgebaut wird, und zwar unter Verschwendung von Millionnen Tonnen Wasser, das den Bauern und den heimischen Tierarten weggenommen wird, verödet ein ganzes Gebiet. Die Wüste, die wir dort erzeugen, und das damit einhergehende Artensterben findet weit weg statt, also was kümmert's uns. Von wegen saubere Energie! Die Konzerne, die sich die Rechte auf den Lithiumabbau gesichert haben, lachen sich ins Fäustchen: Die Preise für das Zeug sind um das vier- bis siebenfache gestiegen, eine herrlich lukrative Sache. China lässt grüßen, dort wird es in Batterien verbaut.

Und hier protestiert man wegen Eisbären - obwohl es genügend von ihnen gibt.

Schöne heile Welt, an der wir basteln.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 07:04   #1019
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das Thema kannste abhaken, Pit Bull, das kümmert in dieser Zeit niemanden mehr, in der das alles in den Schatten stellende Thema "Klimakatastophe" das Interesse der Deutschen bündelt, die sich mal wieder aufgerufen fühlen, die Welt zu retten.
Ich hake das Thema nicht ab, auch wenn es momentan in den Medien nicht sonderlich thematisiert wird. Inzwischen sind gut 1 Mio. Migranten in Deutschland und die Zahl wird die kommenden Jahre weiter massiv steigen. Was ich mich dabei frage ist, wo kommen diese Menschen unter bzw. wo wohnen sie? Daß in Deutschland akute Wohnungsnot herrscht, ist doch längst bekannt. Die Migranten zieht es vorzugsweise in die Großstädte, weil dort mehr los ist. Ich wohne keine 15 Minuten weg vom Alexanderplatz und was da an Migranten unterwegs ist, ist unvorstellbar. Die Polizei hat am Alex auch eine Wachstation eingerichtet und Polizei-Autos fahren dort regelmäßig Streife.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Dabei haben wir eine Menge anderer Probleme, von denen auf diese Weise hervorragend abgelenkt wird, wie z.B. die physische und psychische Überlastung der Lehrer, der Lehrermangel, die Verrottung der Schulen, die Verblödung der Schüler und der Verlust ihrer motorischen Fähigkeiten, die schleichende Enteignung, die Diskussion um die Abschaffung des Bargelds, die Einschränkung der freien Meinungsäußerung unter dem Deckmantel der Political Correctness, das Nachlassen der Qualität unserer Nahrungsmittel, Krankheiten durch falsch verstandenen Wohlstand, die Industrialisierung des Gesundheitswesens, den Ärztemangel in ländlichen Gegenden, die Überlastung der Pflegeheime und ambulanten Pflegekräfte und eine Menge mehr, so dass man schon deswegen beim Nachdenken über die Zukunft unseres Landes graue Haare bekommen könnte.
Hinzufügen möchte ich die zunehmende allgemeine Armut, im Speziellen die Altersarmut und Kinderarmut.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Vor all diesen Problemen verschließen die Deutschen die Augen, denn noch geht es ihnen ja gut.
Der deutsche Michel wacht erst auf, wenns ihn persönlich betrifft, doch dann ist es zu spät. Viele informieren sich ausschließlich über Radio und das öffentliche Fernsehen, wo neben Werbung und unsinnige Nachrichten auch viel Propaganda läuft. Doch wiederum viele haben die alternativen Medien für sich entdeckt und werden da über die Mißstände in Deutschland aufgeklärt. Das lässt hoffen ...
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 10:50   #1020
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Wen willst du denn für die allgemeine Entwicklung verantwortlich machen? Wer hat seit 1945 immer wieder dieselben etablierten Parteien gewählt? Welche Interessengruppen stehen hinter den Demonstrationen der vermeintlich "Empörten"? Wer rennt den Idelologien der Grünen hinterher, die Deutschland in den Ruin treiben? Wer feindet denn die Umweltsünder und das übertriebene Wohlstandsverhalten an, fährt aber selbst einen SUV, kauft bei Primark Billigklamotten und lässt sich jeden Tag Fleisch aus dem Supermarkt servieren? Welche Wirtschaftsgrößen regieren in Wahrheit Deutschland? In welche Stiftungen lassen sie ihr Geld fließen, damit es nicht versteuert werden muss? Und warum steht hinter fast jeder meinungsmachenden Umfrage und Statistik der Bertelsmann-Konzern? Warum schreit niemand wegen der seit Jahrzehnten an die Wand gefahrenen Bildungspolitik nicht auf?

Das haben doch wir selbst, die wahlberechtigten Bürger, zu verantworten. Sprüche wie "Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin?" waren schnell rausgehauen, aber hat schon mal jemand propagiert: "Stell dir vor, es ist Wahl, und keiner geht hin?"
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 12:12   #1021
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Wen willst du denn für die allgemeine Entwicklung verantwortlich machen? Wer hat seit 1945 immer wieder dieselben etablierten Parteien gewählt?
Ich kenne einige Selbstständige in meinem Umfeld, die bspw. die CDU wählen. Das Wahlversprechen der CDU ist im Wesentlichen, daß alles so bleibt, wie es ist. Deswegen wählt fast die Hälfte aller über 70-Jährigen die CDU. Klar, daß Internet, Urheberrecht und die Zukunft unseres Planeten nicht ganz so weit oben auf deren Prioritätenliste stehen. Aber die Probleme unserer Gesellschaft stauen sich an, und die Union blockiert den Fortschritt. Hier hat Frau Merkel in 10 Sekunden die absolute die Wahrheit gesagt https://www.youtube.com/watch?v=vJUlAEXm6O8, aber immer wieder gehen die Leute wählen - unfassbar.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Wer rennt den Idelologien der Grünen hinterher, die Deutschland in den Ruin treiben?
Ein Paar, mit dem wir befreundet sind, hat grün gewählt. Sie sind schlicht und ergreifend und einzig für eine bessere Umwelt. Punkt. Sie sehen aber nicht, was die Grünen noch so auf ihrer Agenda haben, wie zB. die propagandistisch erfolgreiche CO²-Kampanie. Das Paar sieht sich jetzt einer erhöhten Mineralöl-Steuer (Benzin) ausgesetzt und muss ab 01.01.20 auch mehr Strom bezahlen. Tja, was das Setzen eines einzigen Kreuzes so für Konsequenzen hat.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
"Stell dir vor, es ist Wahl, und keiner geht hin?"
Ich gehe schon seit Jahren nicht mehr wählen, d.h., ich gebe auch nicht der AfD meine Stimme.
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 12:32   #1022
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.771

Ich weiß nicht, was wären denn für das Problem konkrete Lösungen?
Die Gesetze und die Rechtslage in Deutschland ist bereits derart vermüllt... Wie will man das reformieren?

Bis 2016 wohnte ich noch in Leipzig und was das so abgeht ist einfach der Hammer und ich möchte das auch nicht weiter kommentieren.
Aber auch jetzt aufm Dorf, erkennt man die Konsequenzen. Wo vor 10 Jahren im Industriegebiet hier noch jeder frei Einkaufen konnte, steht jetzt die Security Schlange und es kommt regelmäßig zu Übergriffe.
Natürlich sollte man auch differenzieren, ich sehe in diesen "Schwemmen" auch eine Gefahr und wenn man bereits das Eine oder Andere miterleben musste, dann versteht man auch wieso.

vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 12:58   #1023
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Natürlich sollte man auch differenzieren, ich sehe in diesen "Schwemmen" auch eine Gefahr und wenn man bereits das Eine oder Andere miterleben musste, dann versteht man auch wieso.
Sorry, aber so einseitig kann man das nicht sehen. Zuwanderung hatten wir in Deutschland schon immer, und die Ressentiments gegen die Ausländer ebenso - sogar gegen Deutsche, wenn man die Fluchtbewegung aus dem Osten gegen Kriegsende und danach mitzählt. Meine Mutter (Pommern) war anfangs selbst Zielschreibe des Fremdenhasses. Meine Familie ist international ausgerichtet, sogar eine Asiatin gehört dazu.

Wir haben kein Ausländerprolem, wie ich immer wieder an den vielen Fremdstämmigen sehe, die in meiner Heimatstadt im Sport unterwegs sind. Die Jugend ist bei uns aufgewachsen und spricht oft ein besseres Deutsch als die Deutschen. Unser Problem ist die Kollission zwischen dem fundamentalistischen Islam und einer traditionell christlich sozialisierten, offenen Gesellschaft. Aber auch da müssen wir uns an die eigene Nase fassen: Wer bleibt denn den Kirchen und ihren Organisationen immer mehr fern? Wer schürt denn den Hass auf die christlichen Traditionen mit dem Hinweis auf eine unsägliche Geschichte, die aber längst ebendies ist: Geschichte. Dann der Fingerzeig auf die Pädophilen in den Kirchengemeinden - ein Problem, zugegeben. Aber dieses Problem haben wir auch woanders, nämlich in den Kinderheimen, Sportvereinen, Schulen und nicht zuletzt in den Familien. Wir verraten unsere Kultur und schaffen so die Lücke, in die andere Kulturen ungehindert hineinstoßen können.

Der Ausländeranteil in Deutschland ist nicht so hoch, wie er gefühlt wird, und ein großer Block sind Leute aus europäischen Staaten. Wenn sich da Gruppen einnisten, die ihre kriminellen Potentiale entfalten, müssen wir uns fragen, ob vielleicht auch mit unseren Gesetzen und ihrer Anwendung etwas nicht stimmt, wie es mit der angeblichen Unabhängigkeit der Richter von der Politik beschaffen ist und ob es nicht an der Zeit ist, die Autoriät der Polizei wieder zu stärken. Kurz gesagt: Die Vertreter unseres Staates sind zu permissiv geworden und reiben sich obendrein damit auf, die ganze Welt zu unterstützen, ihre Nasen in die Angelegenheiten anderer Länder zu stecken, mit dem Geld um sich zu schmeißen und ihr Wohltätergefühl als selbsternannte St. Martins, die ihre Mäntel teilen, auszuleben. Aber was aus unseren Kindern wird, ist ihnen shit-egal, das sind ja nur noch bildungspolitische Versuchskaninchen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Flüchtlings-Mär

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.