Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.06.2014, 19:44   #1
männlich TheLazyBum
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Rheinland Pfalz
Alter: 30
Beiträge: 49

Standard Ich

Da klick' ich mich so durch das Forum und stolpere ganz überrascht auf diese Rubrick.

In so etwas bin ich eigentlich gar nicht gut, doch gehört es sich irgendwie.

Der Tatsache geschuldet, dass ich wieder in der Schule bin, um mein Abitur nachzuholen, werde ich es in altbekannter "Neuer-Schüler-Manier" handhaben:
"Hallo, mein Name ist Anthony, ich bin 25 Jahre, wohne in Rheinland-Pfalz, jedoch gebürtig in Berlin, meine Hobbys sind Computer-Spiele, der Fernseher sowie Diskussionen und Philosophieren und ich möchte später Physiker werden. "

Zur Poesie war es für mich ein langer Weg, denn ich fand die holde Schönheit erst vor gut einem Jahr.
Der Belesenste bin ich nicht, um genauer zu sein, lese ich so gut wie gar nicht, weshalb auf meiner Reise die Abzweigung zur Poesie zu nehmen vielleicht ein wenig seltsam erscheinen mag.
Jedoch schrieb ich als Kind einige Geschichten. Weshalb ich damit aufhörte, ist mir leider verloren gegangen.
Ich fing irgendwann an, Rap-Texte zu schreiben und stieß dann irgendwie im letzten Jahr vermutlich dadurch auf Poetry-Slams.
Jetzt tauschte ich Rap gegen die Poesie ein, wobei ich schon die Rap-Sparte hier gesehen habe, weshalb ich eher sagen sollte, erweiterte ich mein Schreiben...

Noch bin ich unentschlossen und am Experimentieren, welche Richtung mir am besten steht, daher auch offen für jegliche Art von Kritik.

So viel für' erste.

Sollte irgend ein Interesse an bestimmten Informationen bestehen, das Schreiben werdet ihr nicht vergessen haben.
TheLazyBum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 19:58   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150


Wo denn in rheinland-Pfalz.
In dem Bundesland hab ich Verwandte!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 20:00   #3
männlich TheLazyBum
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Rheinland Pfalz
Alter: 30
Beiträge: 49

In Zweibrücken. Doch nur noch für kurze Zeit, danach im Saarland, in der Nähe Saarbrückens, genauer Friedrichsthal.
TheLazyBum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 21:38   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Willkommen!

Zitat:
jedoch gebürtig in Berlin, meine Hobbys sind Computer-Spiele, der Fernseher sowie Diskussionen und Philosophieren und ich möchte später Physiker werden. "
Wie kommt man denn von einer Stadt wie Berlin nach Zweibrücken?

Philosophie und Physik - das ist eine spannende Paarung. Dann ist Dir bestimmt Richard Feynman ein Begriff.

Für ein erfolgreiches Abitur drücke ich Dir die Daumen.

Herzlichen Gruß
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 22:58   #5
männlich TheLazyBum
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Rheinland Pfalz
Alter: 30
Beiträge: 49

Naja, in Berlin verbrachte ich so ungefähr die ersten 4 Monate meines Lebens, vielleicht etwas mehr oder weniger, meine Erinnerungen an diese Zeit sind leider etwas trübe.
Meine Mutter ist Saarländerin und zog wieder aus Berlin in die Heimat...

In meiner Familie wurde immer schon über alles geredet, sei es nun weltfremd oder bodenständiger Natur.
Und Naturwissenschaften waren immer meine Leidenschaft, genauso wie Zahlen...

Und Richard Feynman ist mir natürlich ein Begriff, wobei ihn sicher viele als Vater der Atombombe kennen.

Abitur ist theoretisch auch schon durch und meine Zielsetzungen erreicht, dennoch vielen Danke.
TheLazyBum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 06:53   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.511

Zitat:
Zitat von TheLazyBum Beitrag anzeigen
Und Richard Feynman ist mir natürlich ein Begriff, wobei ihn sicher viele als Vater der Atombombe kennen.
Die Väter der Atombombe sind für mich andere Physiker. Ich kenne Feynman als Physiker, der philosophische Bücher schrieb und außerdem ein Spaßvogel und sehr geschicker "lock picker" war.

Glückwunsch zum Abi!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.