Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.02.2012, 20:46   #1
weiblich kati79
 
Benutzerbild von kati79
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Hessen
Alter: 40
Beiträge: 91

Standard Stille

Stille ein Klang der wie Glas zerbricht,
Ein Laut der Sehnsucht hält und verspricht,
Ein Ort zum Verweilen zum Lieben und Lachen;
Lodernder Sinne das Feuer entfachen.
Erstarre in Freude und singe dem Schmerz,
Niemals vergessend das tanzende Herz.


*Habe weitergeübt Thing :-)
kati79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 21:03   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.127

Halli Hallo, kati -

ja, ich sehe es!
Lodernde (ohne r!).
Die Interpunktion ist leider schaurig.
Aber wer so voller Seele schreibt ...

Gelungen bis auf die Makel.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 21:39   #3
weiblich kati79
 
Benutzerbild von kati79
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Hessen
Alter: 40
Beiträge: 91

Das mit dem "r" ist schon gewollt so ;-)
Die Interpunktion habe ich ein wenig abgeändert.
Du hast recht, so entspricht sie mehr dem Takt des Gedichtes.
kati79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 21:43   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.127

Das "r" finde ich aber nicht stimmig.
Ich lese es jetzt so, daß lodernden Sinnen ein Feuer entfach wird, was mir nicht schlüssig vorkommt.

Belehre mich, ich lerne gerne dazu!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2012, 11:07   #5
weiblich kati79
 
Benutzerbild von kati79
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Hessen
Alter: 40
Beiträge: 91

die Sinne des Anzünden lodern..
Hoffe jetzt ist es etwas klarer!
kati79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2012, 11:33   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.760

Kati meint "im Zustand lodernder Sinne das Feuer entfachen". Sie hat es nur verkürzt. Meiner Meinung nach ist das richtig.

Allerdings passen die nachfolgenden Verse vom Klang her nicht recht, das Verb "erstarre" wirkt vielmehr etwas ungelenk, ebenso das unnötige Partizip "vergessend". Ich hätte so formuliert:
Lodernder Sinne das Feuer entfachen,
Erstarren in Freude und Singen im Schmerz,
Niemals vergessen das tanzende Herz.
Aber das ist wie alles Geschmacksache.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2012, 11:36   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.127

Jetzt, Kati, geh ich nochmals ran, vielleicht wird es dann deutlicher.

***
Stille ein Klang der wie Glas zerbricht, (Stille: Ein Klang, der wie Glas zerbricht)
Ein Laut der Sehnsucht hält und verspricht, (Ein Laut, der.....)
Ein Ort zum Verweilen zum Lieben und Lachen; (nach "Verweilen": Komma)
Lodernder Sinne das Feuer entfachen. (Lockende Sinne das Feuer entfachen.)
Erstarre in Freude und singe dem Schmerz, (Erstarr Du in Freude und singe vom Schmerz!)
Niemals vergessend das tanzende Herz. (Niemals vergiss ein tanzendes Herz!)

*

Das sind nur Anregungen.
Im Allgemeinen werden in der Lyrik Herz-Schmerz-Reime nur noch mitleidig belächelt. Hier paßt es .
(Warum auch nicht? Herz und Schmerz liegen nicht umsonst poetisch nahe beieinander!).


Es ist nicht sehr einfach, das Gerüst gereimt mit Inhalt zu füllen.
Da heißt es hin und wieder:
Überlesen, feilen, ändern, korrigieren.
Dann noch ein Versmaß zu beachten - das ist nicht meine Stärke und das ist mir auch nicht so wichtig. Hauptsache:
Die innere Melodie stimmt.
Auf die Interpunktion (wichtig!!) solltest Du mehr Augenmerk halten.

Hoffentlich hab ich Dich nicht vergrätzt!

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Stille

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nico Gefühlte Momente und Emotionen 7 23.02.2012 14:43
Stille Silent Winter Lebensalltag, Natur und Universum 4 27.12.2011 08:44
Stille Jens Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.10.2010 18:17
Stille Kate Düstere Welten und Abgründiges 2 26.04.2007 10:18
Stille Stardust Lebensalltag, Natur und Universum 0 18.12.2005 03:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.