Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.09.2019, 13:50   #1
männlich Labrakadrabador
 
Dabei seit: 09/2019
Ort: Heidelberg
Alter: 22
Beiträge: 8

Standard Keks

Knusprig, auf des Tellers Glanz
ruht der Keks beim Kaffeekranz.
Tee und Rum sind auch dabei,
Törtchen, Tarts und Allerlei.
Krümelig, Kross, perfekt getrimmt-
ist sein Schicksal schon bestimmt.
Ein langes Leben nicht vergönnt-
ein niemand der dies ändern könnt‘.
Das Laster ist des Keks Gewand-
Oh Schreck, er wandert in die Hand!
Geführt, wie man es kennt, zum Mund-
für den Keks ein Höllenschlund.
Zermahlen durch des Zahns Gewalt,
in tausend Krümel, nicht mal alt.
Erfreut des Menschen Kopf und Herz,
für den Keks nichts mehr als Schmerz!
So endet nun des Keks Geschicht‘-
wundern tut es einen nicht-
Ist man denn so hochbegehrt,
wird man eben schnell verzehrt.
Labrakadrabador ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 00:35   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.599

ok na ja keks hin und her das ist kein lebendiges wesen sondern eine backware. für mich nicht besonders lustig weil da wirklich was fehlt. es geht um die wahrheit des kekses und die hast du hier nicht erzählt.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Keks

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Keks gurke92 Humorvolles und Verborgenes 2 19.01.2010 19:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.