Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.06.2019, 03:09   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.066


Standard Ein Aufregendes Ereignis (2)

Ein Aufregendes Ereignis (2)

Hessisches Landeskriminalamt Abteilung 26

„Das ist Dr. Martina Kolb“, die mit dem Fall betraute Staatsanwältin, mein Name ist Peter Morell, ich bin Kriminalkommissar. Die andere nette Dame hier ist Frau Kriminalassistentin Unar Weise, sie kümmert sich um das Protokoll. Bitte nehmen sie Platz.“

„Danke.“

„Wir beginnen erstmal mit den Standardformalitäten. Wir haben das Wesentlichste bereits hier Protokoll, stimmen das aber gerne noch kurz mit ihnen ab und können danach mit ihrer Aussage beginnen. Sie sind doch nicht nervös?“

„Schon – ja schon ein bisschen.“

„Na ja müssen sie nicht sein, es ist eine Formalität und ihre Beschreibungen könnten eventuell für unsere Ermittlungen von Interesse sein. Sie heißen? Bitte um ihren Vor- und Zunamen.“

„Silva Seagall.“

„Hier steht Silvia?“

„Nein Silva.“

„Okay.“

„Geboren?“

„6. Juni 1996.“

„Sie wohnen am Sandberg 22 in Sachsenhausen Süd. Im Haus ihrer Großeltern – stimmt das?“

„Ja, das stimmt.“

***

Sie saßen also direkt neben dem Selbstmörder – wenn ich das mal so sagen darf. In allernächster Distanz.“

„Ja, Ja…links von ihm.“

***

Staatsanwaltschaft Frankfurt – 1 Tag später

„Also alle mal herhören, diese Silva Seagall konnte leider nicht viel mehr erzählen, als wir ohnehin von den Aussagen der anderen Zeugen erfahren hatten. Das lief ja so schnell ab, dass die Leute in diesen Momenten nichts wirklich Signifikantes mitbekamen. Der Mann setzt sich zum Tisch und erschießt sich 30 Sekunden danach. Mein Eindruck war irgendwie, dass das Ganze sie nicht wirklich erschüttert hatte. Also das kam in der Zeugenaussage so rüber. Na egal. Aber was anderes und das wird euch – na ja – schon ein wenig erstaunen. Die Mutter dieser Silva Seagall hatte ihren Mann – also den Vater von Silva – ermordet.

„Waaas?“

„Ja Robert. Ich habe mir das ausheben lassen. Der Fall ging vor 5 Jahren durch alle Medien. Der Mann war 32 Jahre älter als die Mutter von Silva.“

„Aha – ein Sugardaddy- Beziehung.“

„Na ja die waren zu dem Zeitpunkt schon 18 Jahre lang verheiratet. Hatten wegen dem Kind geheiratet. Die Mutter von Silva war damals erst 17 Jahre alt und der Vater 49.“

„Wahnsinn!“

„Na ja - Wahnsinn war, das sie ihn umbrachte. Sie hatte ihn vergiftet, danach mit einer Knochensäge in Einzelteile zerlegt und in Hofer-Markt-Säcken in den Müll geworfen. Die Gerichtsgutachter hatten ihr beim Prozess Unzurechnungsfähigkeit attestiert. Sie wurde auf Antrag ihrer Mutter – also der Großmutter von Silva - in die Psychiatrie der Charité in Berlin-Mitte eingewiesen. Dort gibt es eine geschlossene Abteilung…das heißt nein, sie ist dort seit ihrer Einweisung in einer der Schwerpunktabteilungen.“

„Was war die von Beruf?“

„Sie war Ärztin - Pathologin.“

„Ah okay. Erinnert mich an die Geschichte mit dem saudischen Journalisten – diesem Khashoggi.“

„Ja ziemlich ähnlich. Nur der wurde in Säure aufgelöst.“

„Aber pass auf – jetzt wird es makaber: Der Großvater dieser Silva ist seit zwei Jahren spurlos verschwunden.“

„Ich kann nicht mehr – das ist voll irre!“

„Hm – ja Peter. Der Morell schaut sich nun den Hintergrund des Selbstmörders an. Da gibt es schon einige Informationen.“

„Und?“

„Na ja – sitzt du gut?

„Ha ha ha…ja.“

„Der Mann war zweimal verurteilt wegen sexuellem Missbrauch von Minderjährigen. einmal den 176 und einmal den 176a.“

„Uuups – na ja das ist ein Hammer.“

„Ja er wurde zweimal verurteilt. Hatte insgesamt 7 Jahre Haft bekommen.“

„Ich kann mir vorstellen, dass der Morell noch einige Fragen an diese Silva Seagall hat.“

"Denke ich auch Peter."

(Wird fortgesetzt)
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 15:05   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.066


Standard Link zur ersten Episoden...

für alle die die erste folge der kleinen KG nicht gelesen haben...hier der link:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=85959
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein Aufregendes Ereignis (2)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Aufregendes Ereignis (1) Ralfchen Geschichten, Märchen und Legenden 1 11.06.2019 13:12
Ereignis Krebsgestoeber Gefühlte Momente und Emotionen 0 16.02.2016 21:29
Ereignis um 18:23 Uhr tagedieb Liebe, Romantik und Leidenschaft 36 27.08.2006 20:38


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.