Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.06.2019, 12:53   #1
männlich Phönix82
 
Dabei seit: 06/2019
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 1

Standard Die Einfachheit des Seins.

Die Einfachheit Seins


Man ist.


Jetzt bewusst. Vergangene Nacht unbewusst - dennoch klar. Nicht im Verstand. Auch nicht im Gefühl.
Ich war gewesen. Du warst gewesen. Jetzt sind wir. Du bist – Ich bin …..!


Man ist. Man fühlt.
Ich bin was ich fühle. Was ich nicht fühle – bin ich nicht. Kann ich nicht sein.


Man ist. Man fühlt. Man glaubt.
Unbewusst fühlt man. Bewusst spricht man. Ich fühle, aber spreche nicht. Dem Gefühl glaube ich. Der Sprache nicht.


Man war. Man ist. Man wird.
Ich war – dreißig Minuten zuvor war ich - Jetzt bin ich – gleich werde ich gewesen sein. Ich bin jederzeit. Zu jeder Zeit kann ich sein - fortan der gleiche – niemals derselbe.


Ich bin
Mächtig.Frei.Unaufhaltbar



Phönix
Phönix82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Einfachheit des Seins.

Stichworte
selbstbestimmung, selbstbewusstsein stärken, selbstwertgefühl

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Analogie des Seins copiesofreality Sprüche und Kurzgedanken 4 07.10.2017 22:52
Des Seins Sinn Ozlord Lebensalltag, Natur und Universum 1 22.07.2016 14:34
Am Anfang war die Einfachheit Querschreiber Philosophisches und Nachdenkliches 0 11.12.2014 09:09
Zirkel der Seins Lythis Düstere Welten und Abgründiges 4 08.04.2006 10:53


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.