Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.04.2017, 20:49   #34
weiblich AnnaWagner
 
Benutzerbild von AnnaWagner
 
Dabei seit: 07/2014
Ort: München
Alter: 20
Beiträge: 166

"Oft wünsche ich mir, ich wäre kein afrikanisches Mädchen, sondern eine britische Pfundmünze. Dann würde sich jeder freuen, mich zu sehen."

Little Bee - Chris Cleave


"Die Sinnessuche ist einem Kreuzworträtsel vergleichbar, in das der erste Begriff mit Absicht falsch eingetragen wurde."

Spieltrieb - Juli Zeh


"Dell war ein Jekyll-und-Hyde-Trinker."

Früh am Morgen beginnt die Nacht - Wally Lamb
AnnaWagner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 21:12   #35
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Standard Herren im Bad

http://marktinsi.de/wp-content/uploa...au%C3%9Fen.jpg
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 21:38   #36
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Ostsee
Alter: 35
Beiträge: 2.940

Enten legen ihre Eier in Stille.Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.

Henry Ford.


Ich bin dafür, dass das nächste Zitat immer zu dem vorherigen passen muss. Sonst hat das ganze doch garkeinen Sinn. Wie das Kreuzworträtsel mit dem falschen Wort. Geht aber trotzdem, hab ich schon öfters gemacht.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 22:01   #37
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Standard Adler

Entweder man fliegt mit den Adlern, oder man scharrt mit den Hühnern.

Robert Halver
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 22:19   #38
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Ostsee
Alter: 35
Beiträge: 2.940

Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten.

Robert Lembke
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 09:40   #39
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.747

Das ist gut, lieber Dr. Frankenstein!

+ + + + +

"Der Bürger, der deutsche Bürger, ist strohdumm"
(Konrad Adenauer, 1960)
Thing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 12:39   #40
männlich Berndus
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 70
Beiträge: 214

Das Ei ist hart!!

Vico von Bülow
Berndus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 17:00   #41
männlich wort.
 
Benutzerbild von wort.
 
Dabei seit: 04/2017
Ort: Klein aber fein... und gemietet!
Alter: 25
Beiträge: 9

Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.
-Christian Morgenstern-
wort. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 17:25   #42
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Ostsee
Alter: 35
Beiträge: 2.940

Forscher bezeichnen Hühner durchaus als „verschlagen“ und „listig“. „Feige“ würde bisweilen auch passen. http://www.google.de/amp/m.faz.net/a...93195.amp.html
KATHRIN ZINKANT (so Dumm sind die Deutschen Hühner garnicht. )

Der Anfang ist immer dunkel.
Michael Ende unendliche Geschichte
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 17:48   #43
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 18.775

Zitat:
Zitat von dr.Frankenstein Beitrag anzeigen
„Feige“ würde bisweilen auch passen.
Feigheit war schon immer die bessere Option, nur so hat die Menschheit überlebt. Ein armenisches Sprichwort sagt:

"Neugierige Katzen sterben früher."

Natürlich gibt es hier eine Überschneidung von Feigheit und Vorsicht. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es so etwas wie Feigheit wirklich gibt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 22:34   #44
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Nichts macht uns feiger und gewissenloser
als der Wunsch,
von allen Menschen geliebt zu werden.


Marie von Ebner-Eschenbach
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 11:04   #45
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 54
Beiträge: 2.527

Man fordere nicht Wahrhaftigkeit von den Frauen, solange man sie in dem Glauben erzieht, ihr vornehmster Lebenszweck sei - zu gefallen.

Marie von Ebner-Eschenbach
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 11:05   #46
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 54
Beiträge: 2.527

Und ein Zitat von mir (hat mit den vorherigen nichts zu tun):

Manche haben ganze Tomatenstauden auf den Augen.
DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:21   #47
männlich Berndus
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 70
Beiträge: 214

Sigmund Freud betonte-- Der Narzisst zieht seine Liebe vom anderen zurück
und richtet diese auf die eigene Person.

Zu dieser Behauptung schreibt Erich Fromm in deinem Buch--Die Antwort der Liebe ---Der erste Teil dieser Annahme ist falsch und der zweite ist ein Trugschluss. Vielmehr ist wahr, dass er einen
anderen überhaupt nicht lieben kann-erst recht nicht sich selbst denn er
kann sich nicht leiden-er hasst sich sogar und versucht mit seiner Selbstsucht
so den grundlegenden Mangel seiner Selbstliebe zu kompensieren.
Berndus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 23:35   #48
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Standard Liebe

„Liebe ist der Entschluss das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.“
(Otto Flake)
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 03:47   #49
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.747

Oh, schön!
Otto Flake gehört zu meinen Lieblingsschriftstellern.
(u.a. Die Monthiver-Mädchen, Hortense oder die Rückkehr nach Baden-Baden - um nur zwei zu nennen).
Thing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 23:25   #50
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Standard Janosch für Nachtschwärmer

http://tushita.de/images/product_ima...ges/JA0165.jpg

Wer kommt mit ?
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 01:33   #51
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 18.775

Zitat:
Zitat von Berndus Beitrag anzeigen

Zu dieser Behauptung schreibt Erich Fromm in deinem Buch--Die Antwort der Liebe ---Der erste Teil dieser Annahme ist falsch und der zweite ist ein Trugschluss. Vielmehr ist wahr, dass er einen
anderen überhaupt nicht lieben kann-erst recht nicht sich selbst denn er
kann sich nicht leiden-er hasst sich sogar und versucht mit seiner Selbstsucht
so den grundlegenden Mangel seiner Selbstliebe zu kompensieren.
Leuchtet mir ein. Da war Fromm weiter als Freud. Allerdings gelten solche Aussagen immer für die extreme Form. Die meisten Menschen sind jedoch nicht extrem, sondern die eine Seite wiegt nur ein wenig mehr als die andere: Der größte Narzisst kommt nicht ohne Liebe aus, und käme sie "nur" in Form von Bewunderung, und der hingebungsvollste Altruist braucht Anerkennung für seine Aufoperung, denn ohne Sinnbestätigung vergeht ihm die Kraft, aus der er schöpfen muss.

Aber zurück zum Faden und deshalb hier mein Lieblingszitat:

"Nullen sind für den der Nullen,
der als Null zu ihnen tritt,
steh als Zahl an ihrer Spitze,
und die Nullen zählen mit."
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:37   #52
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.084

der?
Sonnenwind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:49   #53
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 18.775

Zitat:
Zitat von Sonnenwind Beitrag anzeigen
der?
Genderismus, Emanzenwahn und Political Correctness sind nicht mein Ding. Wer anderer Meinung ist, kann natürlich den Titel eines bekannten Theaterstücks in "Jedermann und Jedefrau" umbenennen . Im allgemeinen sprachlichen Wahnsinn fiele das wahrscheinlich nicht mehr auf.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 11:31   #54
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.084



Meinte nur, ob es in deinem "Lieblinszitat" oben die erst Zeile wirklich "der Nullen" heissen soll.
Sonnenwind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 13:02   #55
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 18.775

Zitat:
Zitat von Sonnenwind Beitrag anzeigen


Meinte nur, ob es in deinem "Lieblinszitat" oben die erst Zeile wirklich "der Nullen" heissen soll.
Ach so ...

Das muss "nur" heißen, demnach:

Zitat:
"Nullen sind für den nur Nullen,
der als Null zu ihnen tritt,
steh als Zahl an ihrer Spitze,
und die Nullen zählen mit."
Da siehst du mal, wie genervt ich von der Sprachpolizei bin.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 12:59   #56
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 1.944

Standard Herbst

Der Herbstwind reißt die zitternden Blätter
hinab in die Verlorenheit der Erde…


© Elmar Kupke (*1942), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Quelle: Kupke, Lyricon 2, 1985
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 14:50   #57
männlich Berndus
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 70
Beiträge: 214

Standard Neurose?

Es ist zuweilen ein Kreuz mit --verblendeten Menschen-da haben sie doch nichts besseres zu tun, als die Fehler ihrer Vorfahren zu wiederholen.
-Ist es ein Wiederholungszwang der einer Neurose gleicht?--Wie dem auch sei.
Zum Glück betrifft das nicht alle dieser Spezies.-Da sind ja noch die Kreativen,
Einsichtigen die zeigen,das Einfallslosigkeit meist im Leben erworben wird, -nur mit einer Krankheit angeboren ist. Zum überwiegenden Teil ist es die Faulheit
die Menschen einfallslos werden lässt.
---Darum handelt bevor es geworden--!
Berndus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zitate

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zitate und Sprüche Setom Sprüche und Kurzgedanken 0 21.07.2014 23:08
Zitate-Mix II Setom Sprüche und Kurzgedanken 0 04.12.2013 01:14
Zitate-Mix Setom Sprüche und Kurzgedanken 0 04.12.2013 00:27
Lauter Zitate * Thing Humorvolles und Verborgenes 0 06.03.2013 12:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.