Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.06.2017, 16:58   #1
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Standard Die geläuterte Mücke

Einstmals eine dürre Mücke,
in den Augen hungrig Glut,
Ausschau hielt mit List und Tücke
nach besonders jungem Blut.

Und so schwirrte sie zur Schule
um zu lauern höchst gemein
unterm Schultisch von der Jule
auf ein zartes Kinderbein.

Doch in ihrem Blutbegehren
leider nicht bemerkte sie,
dass dort unten tat verkehren,
ausgedient, ein Kaugummi.

Und schon blieb sie darin hangen,
Zappeln half ihr nicht und Schrei'n,
klebrig war sie eingefangen,
festgezurrt das Mückenbein.

Oh, entsetzlich war ihr Fluchen
und mit wilden Turnereien
tat verzweifelt sie versuchen,
sich vom Kleben zu befreien.

Durch das ganze Rumgeruder
bildeten sich luftig Gase
und der ausgekaute Bruder
wuchs heran zu einer Blase.

Doch er hielt nicht stand dem Drucke,
plötzlich platzte er entzwei,
und da ward mit einem Rucke
auch die Mücke wieder frei.

Entkommen aus der misslich Lage
sie dem Himmel nun zum Dank
seit dem schicksalhaften Tage
lieber nur noch Fruchtsaft trank.




Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 17:34   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 64
Beiträge: 9.575

Liebe Schnulle,

tolle Geschichte um die Mücke und den ausgekauten Bruder Gummi.

An zwei Stellen kannst du Versmaß noch anpassen. Vorschlag:

ausgedient, ein Kaugummi.
Freigesetzt aus schlimmer Lage

Lachend gelesen.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 17:47   #3
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Lieber Gummibaum,

es ist mir eine Ehre dich zum Lachen gebracht zu haben.
Besten Dank auch für die Vorschläge. Nummer 1 ist genial, hab ich schon eingefügt. Nummer 2 wird noch überdacht.

Vielen Dank und poetische Grüße
Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 00:14   #4
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Ich habe es nun so angepasst :

Jäh befreit aus übler Lage
sie dem Himmel nun zum Dank
seit dem schicksalhaften Tage
lieber nur noch Fruchtsaft Trank.
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 00:33   #5
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 64
Beiträge: 9.575

oder so:

Jäh befreit aus übler Lage
wusste sie dem Himmel Dank,
weshalb sie seit jenem Tage
nur noch Regenwasser trank.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 01:12   #6
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208

...und es führte zu Bambule*
unterm Schreibtisch bei der Jule,
daher sollten sich die Mücken
stets um Schülerschenkel drücken!

(*umgangsprachlich: Ärger)

Sehr gelacht!
Lg Georg
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 10:31   #7
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Hallo Georg C. Peter

Wenn ich’s mir so recht bedenke
wär’s besser, wenn sie Wasser tränke,
denn der Fruchtsaft, mal ganz ehrlich,
ist ja schließlich auch gefährlich,
Fruchtsaft gibt es ja, oh wehe,
auch nur in der Menschen Nähe,
täte dorthin sie sich wagen,
würde sie vielleicht erschlagen.

Vielen Dank für deinen Kommentar

Liebe Grüße
Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 18:06   #8
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208

Manche Menschen mag entzücken
modernde, zermatschte Mücken

Grüße von Schorsch an Schnulle!
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 19:21   #9
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

He Schorsch

Wenn dich Mücken arg bedrängen
und in Trauben um dich hängen
ist es sicher ein Entzücken
alle diese zu zerdrücken.

Grüße von Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 20:59   #10
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 60
Beiträge: 1.603

Liebe Schnulle,


natürlich habe ich gelacht, bis ich unterm Tisch lag, an dem zum Glück weder Kaugummi noch Mücke klebte.

Und irgendwie erinnert mich dies wunderbare Mückengedicht an ein anderes wunderbares Mückengedicht, das es hier schon einmal gab.( Und ich meine damals schrieb ich noch ein Mückengedicht darunter …) Und dann war die Mückengedichtschreiberin plötzlich weg. Bist Du vielleicht mit ihr verwandt?

Wie auch immer, tolles Gedicht

Liebe Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 22:10   #11
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Standard Liebe Zaubersee

Ich freue mich, dass dich das Gedicht so amüsiert hat, dass du dabei unterm Tisch gelandet bist. Ich hoffe du hast dir nichts getan. Ich habe beim Schreiben auch Spaß gehabt, um so besser wenns dann auch beim Lesen Freude bringt. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 22:52   #12
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 46
Beiträge: 2.963

Goldig, deine Mückengeschichte, liebe Schnulle und äußerst amüsant. Es macht Spaß dich zu lesen.

Liebe Grüße

Letreo

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen
Und irgendwie erinnert mich dies wunderbare Mückengedicht an ein anderes wunderbares Mückengedicht, das es hier schon einmal gab.( Und ich meine damals schrieb ich noch ein Mückengedicht darunter …) Und dann war die Mückengedichtschreiberin plötzlich weg. Bist Du vielleicht mit ihr verwandt?
Zaubersee
Das war Lucyinthesky, Zaubersee, daran musste ich auch denken.
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 02:03   #13
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Hallo liebe Letreo
vielen Dank für dein Lob, freut mich sehr.
Gibt es denn das andere Mückengedicht noch irgendwo?
Will’s auch mal lesen.

Liebe Grüße
Schulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:40   #14
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 46
Beiträge: 2.963

Liebe Schnulle,

leider nicht, hab lange gestöbert, aber Lucys Texte sind mit ihrer Abmeldung verschwunden. Ich habe noch meine Antworten in Word gespeichert. Falls du magst, schicke ich sie dir gerne als PN.

Liebe Grüße

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 23:34   #15
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Liebe Letreo,
Vielen Dank fürs Suchen, schade dass es weg ist. Da brauchst du mir die Antworten wohl auch nicht schicken, sei denn sie sind besonders lustig, dann ja.

Schöne Gute Nacht für dich
Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 07:12   #16
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 46
Beiträge: 2.963

http://www.poetry.de/showthread.php?t=68330

Liebe Schnulle,

das Gedicht enstand darauf. Die Antworten sind noch auf dem Papier.

Lieben Gruß

Letreo

PS: Nicht erschrecken, da holpert es noch ziemlich dolle.
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 07:35   #17
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Am Springbrunnen
Alter: 51
Beiträge: 1.635

Liebe Schnulle, ich finde die Schreib-Idee genial und deine Schreibe sehr unterhaltsam.

Mücken sind die reinste Plage.
Wenn sie kreisen und mich stechen
bringen sie mich leicht in Rage.
Morgen werde ich mich rächen!

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 11:25   #18
männlich Poesieger
 
Benutzerbild von Poesieger
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Berlin, München, London
Alter: 44
Beiträge: 6.470

Wie man den Elefanten nun wirklich draus macht.
Poesieger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 14:51   #19
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Lieber Gummibaum,

Schande, Schande über mich
im "Wasserspruch"vergaß ich dich
in der Überschrift zu nennen,
da war ich, glaub' ich, schon am Pennen.

also nochmal, lieber Gummibaum, vielen Dank für die Idee mit dem Regenwasser.

Liebe Grüße Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 14:55   #20
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Hallo Pitti,

vielen Dank für das Kompliment. Ich wollte dir zum Dank einen Vierzeiler zurückschreiben, aber da ist schon wieder ein Vierzehnzeiler draus geworden, den ich extra einstelle. (unter dem Titel "Wiedergeburt oder die späte Rache" zu lesen) Kannste ja lesen wenn du Lust hast.

Liebe Grüße
Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 14:57   #21
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Hallo Poesieger,

Zauberstab in rechte Hand,
zack, aus Mücke Elefant.
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 16:19   #22
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 56
Beiträge: 345

Liebe Letreo,

vielen Dank für den Link mit deinem Gedicht. Es ist kreativ und fröhlich wie alle deine Sachen und ich habe es wie immer mit Freude gelesen.

Fröhlichen
Schnullegruß
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die geläuterte Mücke

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die.mücke teilveraendert Humorvolles und Verborgenes 0 18.11.2015 07:48
Die Mücke. Günter Mehlhorn Humorvolles und Verborgenes 0 12.07.2010 14:26


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.