Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.01.2020, 01:11   #1
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 25
Beiträge: 190

Standard Es ist ein Tag wie alle Tage sind

Es ist ein Tag wie alle Tage sind
Die Rosen bleiben rot - die Menschen grau
Dort stirbt ein Mann, ein anderer wird blind
Man sehnt sich nach - ich weiß es nicht genau

Gewiss nicht wichtig wenn die Sonne scheint
Ach ja, und albern, denn das Bier ist gut
Trotz hin und her und tief gelitten tut
Man sich bloß sorgen dass die Nase schleimt

Und manchmal strömt man aus, verrinnt
Verrennt sich wieder in das alte Leid
Warum das alles. Wer und was wir sind -
- Verlassenheit?

Man säuft, beschäftigt sich mit Ohrenschmalz
Und Gott. Gebilde? Segen oder Fluch?
Dem Menschen, hin und her und was und falls?
Und rotzt die Fragen in das Taschentuch
milchmirzucker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 11:56   #2
weiblich Silver
 
Benutzerbild von Silver
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 631

Standard Hallo Zucker,

Dein Gedicht ist inhaltlich erste Sahne für mich. Alles scheint wichtiger zu sein, als das Wichtige. Das große Ganze wird nicht betrachtet, weil viele Menschen an Kleinigkeiten festhängen.

Du wechselst den Reim, das ist mir aufgefallen. Empfinde ich aber als einen Kleinigkeit, die keine große Rolle spielt. Allein das Wort "tut" mag ich nicht in einem Gedicht.

LG Silver

Geändert von Silver (13.01.2020 um 11:57 Uhr) Grund: Ergänzung
Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 13:05   #3
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.549

Gewiss nicht wichtig wenn die Sonne scheint
Ach ja, und albern, denn das Bier ist Pracht (oder: das Bier fließt sacht)
Trotz hin und her und tief gelitten macht
Man sich bloß sorgen dass die Nase schleimt

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 17:33   #4
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 25
Beiträge: 190

Hallo Silver

Ich mag "tut" und benutze es immer, weil die gängige Mainstreammeinung das Wort, ohne das Warum erklären zu können, verdammt.

Hallo Eisenvorhang

Der Text ist uralt, ich werde ihn so belassen, vorallem weil mir meine Version besser gefällt. Das klingt sicher furchtbar arrogant, ist aber wahr

L.G euch beiden
Patrick
milchmirzucker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 02:32   #5
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.549

Zitat:
Zitat von milchmirzucker Beitrag anzeigen
Hallo Silver

Ich mag "tut" und benutze es immer, weil die gängige Mainstreammeinung das Wort, ohne das Warum erklären zu können, verdammt.

Hallo Eisenvorhang

Der Text ist uralt, ich werde ihn so belassen, vorallem weil mir meine Version besser gefällt. Das klingt sicher furchtbar arrogant, ist aber wahr

L.G euch beiden
Patrick
Arroganz ist das nicht, mir gefällt meine ja selbst nicht.
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 12:30   #6
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 148

Hallo milchmirzucker,

mir gefällt das sehr gut!
Normalerweise finde ich das "tut" auch nicht besonders angenehm, aber hier passt es perfekt, weil es die Banalität unterstreichen tut! 😁

Und das Bier ist gut! Bier ist immer gut, nur das letzte nicht, denn das letzte Bier ist meistens schlecht! 😜

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 13:07   #7
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.391

Zitat:
tut Man sich bloß sorgen dass die Nase schleimt
Zitat:
.Ich mag "tut" und benutze es immer, weil die gängige Mainstreammeinung das Wort, ohne das Warum erklären zu können, verdammt.
Hallo milchmirzucker,

dann erkläre ich es dir mal: Es ist Kleinkindersprache. Ich finde es furchtbar, so zu reden.
"tut" ist kein Hilfsverb wie z. B. "werden" und kann deswegen nicht mit anderen Verben verbunden werden.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 21:06   #8
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 52
Beiträge: 73

Standard Hallo MmZ,

auch dazu möchte ich Dir meine Achtung zollen.

Das "tut" sollte hier stehenbleiben, auch wenn - oder gerade weil? - es das Kunstlose auf die Spitze treibt. Das Poetische gebiert sich im Kontrast und in der Überhöhung des Banalen.

Manches erinnert mich spontan an Alfred Liechtenstein, "Die Dämmerung" von 1913: "Ein grauer Clown zieht sich die Stiefel an (...) ein Kinderwagen schreit und Hunde fluchen." Kennst Du das? (Mit Sicherheit). Auch der frühe Benn klingt durch.

Sehr gute Arbeit.

Liebe Grüße

EPi
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 20:38   #9
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 25
Beiträge: 190

Hallo epilog

Ja, es schwankt zwischen Banalität und Poesie, danke das du das erkannt hast Ich weiß nämlich manchmal nicht so genau, wie ich auf einige Rückmeldungen hier reagieren soll ...

L.G
Patrick
milchmirzucker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 00:10   #10
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.386

Ein weiterer Tag
ein weiterer Text
auch wenn er nciht in Erinnerung bleibt
war doch einen Moment lang...................
was da

Gruss
Orakel
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Es ist ein Tag wie alle Tage sind

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Tage sind wie ich Laie Gefühlte Momente und Emotionen 5 04.01.2019 10:45
alle tage Peter von Glatz Gefühlte Momente und Emotionen 0 25.04.2018 16:35
Wir sind alle Richter! Ex-Poesieger Philosophisches und Nachdenkliches 8 30.01.2015 16:41
Wir sind alle Vegetarier Ex Darkskin Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 16 22.03.2007 11:25
Alle sind dumm! tribesant Gefühlte Momente und Emotionen 1 24.01.2007 08:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.