Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.12.2014, 23:54   #1
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Standard Servus:)

Ich bin weiblich, 14 Jahre alt und komme aus Bayern. Ich bin hier ganz neu, aber irgendwann muss man ja mal etwas anfangen, oder?
Ich schreibe eigentlich immer so, wie es mir im Augenblicklich geht. Das heißt, es gibt traurige, lustige, nachdenkliche, liebevolle und und und Werke meinerseits. Natürlich hoffe ich, ihr findet Gefallen an dem, was ich so fabriziere

Liebe Grüße an alle
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 21:54   #2
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Standard Adé

Liebe Poetrianer,

wie man sieht habe ich mich vor vier Jahren hier im Forum vorgestellt. Nun möchte ich Euch hiermit mitteilen, dass ich Poetry verlassen werde. Doch es würde sich falsch anfühlen, hier einfach so wortlos abzudampfen. Deshalb möchte ich noch einige Dinge sagen.

Als ich hier noch ganz neu war, war ich gerade mal 14 Jahre alt, "wissbegierig wie ein Schwamm" und hatte meinen ganz eigenen Kopf in meiner ganz eigenen Welt. Verliebt war ich in meine ländliche Umgebung in Bayern. Und verliebt war ich in die Lyrik. Auch wenn ich mich im Rückblick manchmal dafür schäme, was ich oftmals so für einen Schmarrn schrieb. Und wie ich ihn schrieb. Doch ich muss dazu sagen, ich bin froh, dass ich ihn schrieb. Denn nicht allzu selten explodierten die Threads (laut meiner Wahrnehmung), da es so viele Kommentare anschwemmte. Und das hat mich immer besonders gefreut. Wenn jemand Interesse zeigte und sich intensiv mit meinen Gedichten auseinander setzte. Ich bin dankbar für all Eure Kritik und die netten Worte, die mich bis heute in meiner Erinnerung ermutigen, doch noch mal wieder etwas zu schreiben.
Thing/Anne fand immer wieder Worte, um mich zu begeistern. Mehr zu entdecken. Und nicht nur sie! Auch mit Ilka habe ich so manches mal die Fetzen fliegen lassen, sobald ich philosophische Texte veröffentlichte. Und vielleicht habe ich mich anfangs geärgert, dass sie mir nicht recht gab. Doch ich war immer wieder mit ganzem Herzen in der Diskussion dabei und habe nicht nur wahnsinnig viele neue Wörter zu meinem Wortschatz hinzufügen können, sondern auch vieles überdenken können und gelernt. Denn was wäre eine Meinung, wenn sie absolut starr und festgefahren wäre ohne dass man sie nochmal "überarbeiten" könnte?
Überarbeitung war immer wieder nötig. Auch bei der Metrik in meinen Werken hakte es. Zum Glück gab es Meishere, der mir so manches mal erklärte, was männliche und weibliche Kadenzen sind, was es mit Jambus und Trochäus auf sich hat. Ich bin bis heute keine Meisterin geworden, aber das ist okay für mich.
Es war auch okay für Letreo, dass ich ihren Usernamen immer falsch schrieb. Ich war der Meinung, sie hieße Letero. Bis ich die grandiose Story hinter ihrer Namensgebung erfahren durfte. Ausführlich. Weil Manu gern erzählte. Und daraus ergaben sich häufig ganz interessante Gespräche!
Vor allem aber mit Dabschi führte ich viele Gespräche. Moni galt als meine Poetrymutti hier und beschützte mich vor so manchen Gestalten im Forum. Ich genoss es, alte Gedichte aus zu graben und sie nochmal aufleben zu lassen.
Doch das ist noch lange nicht alles, liebe Poetrianer. Wir hatten hier einen starken Verbund. Jeden Abend schwirrten die selben bekannten Leute umher und tauschten sich aus, debattierten, schimpften, dichteten und schrieben. Tippten auf die Tastatur. Blendeten die Umgebung aus. Poetry war eine andere Welt. Eine ganz eigene, weite und doch ganz kleine, heimische Welt. Ohne Bekanntmachung im echten Leben, hatte man Bilder von den Usern im Kopf. Es gab nichts Schöneres, als meine Zeit am Abend hier im Forum zu verbringen. Neue User zu begrüßen, die bereits da gewesenen wieder zu begrüßen und auch einige zu verabschieden. Merith war eine freundliche Frau, die leider plötzlich verschwand, bevor ich nach einer meiner vielen Pausen zurückkam. Ich war geschockt. Ebenso Anne, die mir weise Ratschläge gab. Und niemals an mir und meiner Lyrik zweifelte.
Gummibaum! Der mich ebenfalls mit seinen Kommentaren erfreute!
Issevi, der eines Tages weg war und die Gemeinschaft nicht mehr mit seinen Werken schmückte.
Ralfchen, der auf seine ganz eigene Art ein netter Kerl ist.
Anouk, die mich zu Beginn meiner Poetry-Karriere herzlich willkommen hieß und mir ein Gefühl der Wärme zukommen ließ.
Lichtsohn, der alles Positive zwischen den Zeilen strahlen ließ, was es nur zu geben schien.
Muux, die mich für einige Zeit als meine gleichaltrige Gefährtin erfreute.
Und natürlich Gylon! Der mich immer wieder inspirierte!


Doch heute bin ich 18 Jahre alt, lebe in der Stadt, habe beruflich mit Fremdsprachen zu tun und bin noch lange nicht fertig mit meiner Erkundung der Sprachen. Zwar flachte die Anzahl meiner Gedichte ab, doch eine Verbindung ist nach wie vor da. Zufrieden blicke ich auf unsere Zeiten zurück. Auf die Zeiten, als Ihr mir so vieles erklärt habt und ich, wissbegierig wie ich bin, vieles für mich mitgenommen habe.

Irgendwann kommt eben immer der Tag, wenn solch schöne Zeiten enden. Diese Zeiten sind für mein Gefühl zwar schon lange vorüber; ich hätte immer wieder einen neuen Versuch gestartet, nochmal ins Foren-Leben mit einzusteigen. Leider überwiegten häufige und lange Pausen, weshalb ich nicht länger eine inaktive, alte Userin sein möchte, sondern mit diesem Schreiben Adé sage und hoffe, zumindest ein klein wenig in Erinnerung zu bleiben, denn Ihr und Poetry bedeutet mir viel.

Größten Dank, liebe Freunde! Macht´s gut!

Eure Lara
aka MeineEigeneWelt
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 00:03   #3
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Liebe MeineEigeneWelt,
für mich hat alles hat seine Zeit und so kann ich gut nachempfinden, das die Poetry Zeit für dich nun zu Ende geht.

Sei dir versichert, aus meiner Sicht brauchst Du dich ganz sicher für kein einziges Wort schämen das du hier jemals geschrieben hast!
Jedes Wort das wir schreiben und zu einem Text zusammenfügen, entsteht aus einem einzigartigen Moment heraus. Dieser Moment wird im Text festgehalten und wenn du ihn später einmal liest, wirst du dich vielleicht nicht an jedes Detail erinnern das dich motiviert hat den Text so zu verfassen wie er ist, aber er ist ein Teil deiner Geschichte. Einer Geschichte, die es lohnt festzuhalten!

Bitte lösche deine Texte nicht, sondern bewahre sie auf, du musst sie ja niemandem zu lesen geben. Jeder Text wird dir vielleicht einmal helfen zu reflektieren und dich weiter zu entwickeln. Nicht zwangsläufig als Schreiber, sondern als Mensch, was viel wichtiger ist.

Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, war es mir eine große Freude deine Entwicklung mitzuerleben und ich glaube wir haben viel Spaß hier im Forum miteinander gehabt. Ich habe dich immer als sehr angenehmen Menschen wahrgenommen und wenn ich später so manch schwere Zeile von dir gelesen habe, hat es mich berührt. Diese Zeit gehört zum Erwachsen werden einfach dazu und ich hoffe das du heute wieder frohen Mutes in deine Zukunft blickst.

Es macht mich ein wenig stolz, dass auch meine Texte dich inspiriert haben. Welches größere Kompliment kann man einem Schreiber machen. Aber glaube mir, Inspiration ist keine Einbahnstraße, auch du warst eine Inspiration für mich. Wenn man über einen längeren Zeitraum miteinander schreibt und sich gegenseitig liest, hinterlässt das Spuren die sich magisch in neue Texte einweben.

Lass dich ganz herzlich drücken und komm doch einfach wieder wenn dir danach ist. Vielleicht bin ich dann noch da, vielleicht auch nicht. Alles hat seine Zeit!

Komm gut ins neue Jahr und ganz liebe Grüße, dein Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 00:22   #4
männlich Ralfchen
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.962

ach ja AW -

liebes wesen.

erinnere mich noch als du hier aufgetaucht warst und mit 14 bereits erstaunliches talent gezeigt hattest. aber talent zeigt sich tatsächlich sehr früh. schön, dass du nun weitergehst und dich fröhlich in fremden sprachen verquickst. du hast noch so viel vor dir und das ist einfach wunderbar.

ich umarme dich digital und mögen alle guten und bösen geister die sich ab und zu aus den anderen 66 dimensionen hier herumtreiben auf dich achten.

vlg
dir zugeneigt
ralfchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 00:28   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.741

Standard Liebe Lara, aus MeineEigeneWelt...

...leider haben sich unsere Wege bisher nicht wirklich gekreuzt.
Trotzdem möchte ich es nicht verpassen, dir alles Gute für deinen ganz eigenen Lebensweg zu wünschen.
Wer schon so früh anfängt, seine Leidenschaft zu finden und auszuleben, der darf ausruhen, sich umsehen, neu erfinden und später zurückkehren.
Denn wisse, was schon so bald in einem wohnt lässt einen nie los.
Ich schließe mich an, bitte lasse deine Werke nicht löschen.
Gern würde ich nochmal darin stöbern.
Oder meine Tochter, die jetzt so alt ist, wie du als du dich hier angemeldet hast.
Manchmal plagen sie doch dieselben Fragen, manchmal erinnere ich mich doch an dieselben Sorgen.
Bleib, mit deinen Worten hier. Niemals geht man so ganz.

Ganz herzliche Grüße.
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 17:51   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.988

Liebe MeineEigeneWelt,

ich sehe dich ungerne Poetry verlassen, denn du und deine Beiträge waren für das Forum ein Gewinn. Und das wird so bleiben. Ich bin deinen Wünschen nachgekommen, dich abzumelden und den Text, den du löschen ließest, zu reaktivieren. Texte werden nur gelöscht, wenn es der Autor ausdrücklich verlangt, es bleibt also alles vorhanden.

Ja, wir hatten manchmal leidenschaftlich debattiert. Dabei war mein Ziel jedoch nicht gewesen, dir zu widersprechen, sondern dich aus deiner manchmal deutlich spürbaren Traurigkeit zu holen. Wir Menschen sind Teil dieser Welt, gestalten den Planeten mit und müssen ihn und uns so annehmen, wie es ist, auch wenn sich nicht immer alles nach unseren Vorstellungen entwickelt.

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und einen im positiven Sinne spannenden Lebensweg.

Einen fröhlichen Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg!

Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 18:10   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Danke für das Abschiedsschreiben, liebe Lara. Alles Gute für deine Zukunft.

Grüße/Servus und Ade von gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 21:37   #8
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030

Liebe Lara,

danke für deine Abschiedszeilen. Auch wenn es mich ein wenig traurig macht, dass du dich aus dem Forum verabschiedest und ich dich schon länger vermisst habe, kann ich deine Entscheidung natürlich gut verstehen.
Du bist für dein Alter schon sehr weit und du wirst mit deinem starken Willen sicher viel erreichen.
Ich erinnere mich noch an deine erste Sprachnachricht und daran, weshalb wir uns doch lieber für's Schreiben entschieden haben. Und nun lernst du Sprachen, toll!!!

Schön, dass du hier warst!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute auf all deinen Wegen!

Deine Letero-Manu
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 22:16   #9
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Hallo MeineEigeneWelt,

du bist jetzt volljährig -. und wenn wir zu Erwachsenen heranreifen (sollen), dann erwartet man von uns...dass wir fortan vernünftige Entscheidungen treffen. Und so ist es nur logisch und konsequent, dass Du dich hier abmeldest

Aber schön, dass wir einen Teil deines Weges und deiner Entwicklung begleiten durften. Alles Gute für deine Zukunft!

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 09:16   #10
männlich Ex-Eisenvorhang
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 882

Das ist bedauerlich - trotzdem kann ich es nachvollziehen.
Ich wünsche Dir alles Gute!

vlg

EV
Ex-Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 09:54   #11
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.256

Na dann geh doch
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Servus:)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Servus Loris Nutzer-Neuvorstellungen 6 04.05.2014 14:38


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.