Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.07.2020, 01:11   #1
männlich Cilonsar
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: Wortsportort
Beiträge: 333

Standard Vorbote

Vorbote

Ich bin der nur-Reime-Mozart,
das hatte ich mir aufgespart,
für diese Kunstwelt hier, knallhart.
Komme ich erst einmal in Fahrt
werden meine Werke so zart,
dass jeder sich in sie vernarrt,
das ist nun mal so meine Art,
das Genie ist immer mein Part,
das hat nun bereits einen Bart,
es ist sogar monströs behaart.
So werdet Ihr gut vorgegart,
von mir, seit jenem Zeitenstart,
für den, der vielleicht bald ankarrt,
im Himmelswagen, was aufklart
wenn ihr optimistisch verharrt,
aber wer Ideen mit Raub paart,
keine Erfinder zusamm´n scharrt,
auch nicht uralten Hoffnungswart,
sondern nur "Dumme"... A la carte,
diebisch nähernd den Stern´n: Null Yard!
Cilonsar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vorbote

Stichworte
pionier, traumfänger, vorbote

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.