Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.12.2018, 15:32   #1
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.612

Standard Gedanken zum Neumond

Neue Mode: Nie gesehen wurden Kreationen,
die von Schneidern für die Schönen
erst erdacht und dann mit Millionen
Stichen flink genäht, unsern Sehnsuchtsblick verwöhnen.
Das Auge glänzt, der ganze Plunder
erscheint Ästheten wie ein Wunder.

Wie anders ist es doch mit neuem Mond:
Du blickst hinauf zum nächtgen Himmel,
bist an den Silberschein des Monds gewohnt,
du suchst verzweifelt diesen wandelbaren Lümmel,
der majestätisch oben zwischen Sternen thront
und - du siehst nichts! Kein Silberstrahl erglänzt,
der Neumond - futsch! Ich glaub, der schwänzt
den Auftritt, lungert irgendwo und gut versteckt.
Ich fühle mich verarscht und frech geneckt.

Geändert von Heinz (26.12.2018 um 16:48 Uhr)
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 16:16   #2
männlich Einsamkeit
Gast
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Im Süden Sachsens
Beiträge: 167

Lieber Heinz -

Strophe 1 das „dann“ weg. Oder, wie siehst Du das?

Vorletzte und letzte Strophe sind nicht optimal.
- ganz

-
Einsamkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 16:52   #3
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.612

Liebe Einsamkeit,
Du bist mit Deinen Reaktionen schneller als die Polizei erlaubt. Wie Du siehst, bin ich lernfähig und habe den Schluss der zweiten Strophe geändert.
Den Vers "erst erdacht und dann mit Millionen" (XxXxXxXxXx) habe ich, die Metrumspolente im Nacken, belassen.
Danke für Dein genaues Lesen. Die "ganz"-Doppelung ist mir durch die Lappen gegangen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 17:24   #4
männlich Einsamkeit
Gast
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Im Süden Sachsens
Beiträge: 167

Das ist interessant, ich betone so:

XxXxxXxXx

Schnell ja, die Polizei bin ich noch nicht!
Guten Rutsch Heinz!


Einsamkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 17:48   #5
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.612

"erst erdacht und dann mit Millionen" (XxXxXxXxXx)
und ich so. Nun können wir unsere Adjudanten beauftragen, aber ich sags gleich: Meine Waffe ist eine 20mm-Kanone, das Geschoss: Aufschlagzerlegerzünder). Selbst wenn Du Recht hast - es wird Dir nichts nutzen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 18:35   #6
männlich Einsamkeit
Gast
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Im Süden Sachsens
Beiträge: 167

Betonung von Millionen liegt auf "o" -
ach nein Heinz, das angekreidete ist kein Drama.
Mir ist das nicht so wichtig. Ich laß irgendwo, Dir sei sowas wichtig.
Wenn es Dir wichtig ist, dass ich mich künftig zurückhalte...

Sags einfach.

-

PS: "Meine Waffe ist eine 20mm-Kanone, das Geschoss: Aufschlagzerlegerzünder"

20mm würde ich nicht groß nennen!
Einsamkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 18:48   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.612

Liebe Einsamkeit,
damit alle eventuellen Irrtümer ausgeräumt sind: Ich bin immer sehr entzückt, wenn jemand fundierte und berechtigt Kritik äußert!
(Was die Brisanz eines 20 mm-Geschosses mit Aufschlagzerlegerzünder angeht - da liegst Du allerdings völlig daneben. Aber wir machen hier ja keine Schießausbildung und Munitionskunde.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 21:22   #8
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.891

Der neue Mond trägt schamhaft einen Schatten.
Doch schält die Sonne uns den bleichen Mann
genüsslich aus der Hose, zeigt den platten
und runden Po und zieht ihn wieder an…
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 22:37   #9
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.612

Lieber Gummibaum,
meine Gedanken zum Thema Neumond scheinen kreative Folgen zu zeitigen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedanken zum Neumond

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedanken deena Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 02.04.2015 15:59
"Kurze" Gedanken zu meinen Gedanken PriceOfFreedom Sprüche und Kurzgedanken 12 14.07.2014 23:50
Gedanken antialles Gefühlte Momente und Emotionen 0 30.04.2014 18:23
Gute Gedanken, böse Gedanken Schwark Gefühlte Momente und Emotionen 1 08.03.2014 11:34
Gedanken ueber Gedanken Agstc Philosophisches und Nachdenkliches 5 28.08.2009 11:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.