Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.11.2018, 10:33   #1
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 71
Beiträge: 3.488

Standard Zeitfragen


Zeitfragen

Sind Faulheit und Feigheit denn nicht die Defizite
Unserer selbstverschuldeten Unmündigkeit?
Führen wir denn noch nach eindringlicher Bitte
Hin zur Suchidee und zur Lösungsarbeit?

Sollten wir längst nicht wieder Arbeiten angehen,
Anstatt nur zu filmen und dauerzuberichten,
Womit doch nur wertvolle Tage vergehen,
Wir getrieben, ohne etwas auszurichten?

Stumpft es nicht ab, immer dasselbe zu hören,
Den Lebenspflichten aus dem Wege zu gehen?
Können wir denn noch Glückseligkeit beschwören,
Wenn wir passv–dokumentierend auf Nöte sehen?


©Hans Hartmut Karg
2018

*
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 10:43   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.535

Zitat:
Zitat von DrKarg Beitrag anzeigen
Sind Faulheit und Feigheit denn nicht die Defizite
Unserer selbstverschuldeten Unmündigkeit?
Nein, das sind keine Defizite. Faule Menschen gibt es nicht, denn wer nicht an der Produktion einer Ware teilhat oder zu Verwaltungszwecken eingesetzt ist, tut trotzdem etwas: Er hat nämlich Zeit zu denken, was ein durchaus kreativer Prozess sein kann. Was die Feigheit angeht, hat die Menschheit gerade deswegen überlebt, dass die Menschen lieber vor einer Gefahr davongelaufen sind, solange sie nicht dazu gezwungen waren, den Kampf aufzunehmen. Was du in deinem Gedicht postulierst, ist schlimm und gegen die menschliche Natur. Dagegen ging es selbst im alten Preußen liberal zu.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 10:47   #3
männlich Ex-Eisenvorhang
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.379

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Nein, das sind keine Defizite. Faule Menschen gibt es nicht, denn wer nicht an der Produktion einer Ware teilhat oder zu Verwaltungszwecken eingesetzt ist, tut trotzdem etwas: Er hat nämlich Zeit zu denken, was ein durchaus kreativer Prozess sein kann.zu.
Genauso ist das.

vlg mit einem Lächeln

Ev
Ex-Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 10:56   #4
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 71
Beiträge: 3.488

Standard Re: Zeitfragen

Zeit zu denken hätte er schon. Nutzt er sie? Setzt er sie um?
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeitfragen

Stichworte
zeitfragen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.