Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.10.2018, 21:41   #1
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 73
Beiträge: 1.120

Standard Der Herbst naht (Stanze)

Wenn jetzt der Herbst uns naht mit wildem Wüten,
bläst er mit Lust die Blätter von den Zweigen.
Er weht hinfort die letzten Blumenblüten,
auch wenn sie sich ganz tief zur Erde neigen;
sie wollen so des Sommers Rest behüten,
zum letzten Tanz vor dem Oktoberreigen.

Der Sommer stirbt, doch hat er Kraft gegeben,
dem goldnen Herbst- für reichen Erntesegen.

© Curd Belesos
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 00:48   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.857

Lieber Curd Belesos,
nicht jeder wagt sich an eine Stanze heran - dafür, dass Du es gemacht hast, sag eich erst einmal: Kompliment!
Du hast die ziemlich strenge Form der elfsilbigen Verse gewählt (und nun musst Du Dich messen lassen am eigenen Anspruch).

"bläst er mit Lust die Blätter von den Zweigen" - jambisch laut zu lesen würde ein Leiern hervorrufen:
bläst er mit Lust die Blätter von den Zweigen.

Ich les den Vers so:

bläst er mit Lust die Blätter von den Zweigen.
XxxXxXxxxXx


dann bläst er stürmisch Blätter von den Zweigen (xXxXxXxXxXx) - das wäre eine von mir angebotene Lösung.


Die Stanze schließt mit einem Paarreim. Das tut Deine nicht. Das Enjabement
ist mir nicht "elegant" genug und leidet auch unter der Inversion.

Ich halte das Gedicht für einen guten Entwurf, der noch ein bisschen Schliff vertragen kann, um als Stanze zu gelten.

Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 23:38   #3
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 73
Beiträge: 1.120

Standard Ein bisschen Schliff

Moin lieber Heinz,

ich freue mich darüber, dass du dich meiner Stanze angenommen hast.
Gerne habe ich deine Vorschläge überdacht und dem Gedicht ein geändertes Kleid gegeben.

Der Herbst naht

Wenn uns der Herbst jetzt naht mit wildem Wüten,
dann bläst er lustvoll Blätter von den Zweigen,
er weht hinfort die bunten Blumenblüten,
auch wenn sie sich ganz tief zur Erde neigen;
sie wollen so des Sommers Rest behüten -
zum letzten Tanz vor dem Oktoberreigen.

Der Sommer stirbt in Wind und kaltem Regen,
doch gab er Kraft für reichen Erntesegen.

LG
CB
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 09:38   #4
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.857

Lieber Curd,
mein Herz freut sich - jetzt steht da eine Stanze.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 09:55   #5
weiblich Tanja Wagner
 
Dabei seit: 11/2018
Alter: 41
Beiträge: 6

Ich schließe mich gerne an - wunderschönes Gedicht, lieber Curd!

Herzliche Grüße,
Tanja
Tanja Wagner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 10:09   #6
weiblich Sushan
 
Benutzerbild von Sushan
 
Dabei seit: 08/2018
Alter: 22
Beiträge: 95

Ich finde die Form sehr spannend und wurde tatsächlich von der "(Stanze)" angelockt.
Weder Begriff noch Form waren mir bisher geläufig. Es passt sehr gut, da ich mich gerade ein wenig umschaue, was Formen und Technik betrifft.
Von daher war es schon mal ein Gewinn, weil ich mich gerade an verschiedenen Dingen ausprobiere.
Insofern war es also schon mal ein Gewinn, hier rein zu schauen und eure Diskussion zu verfolgen.

Dein Herbstgedicht an sich hat mir auch gefallen.
Sushan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 01:27   #7
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 73
Beiträge: 1.120

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
mein Herz freut sich - jetzt steht da eine Stanze.
Ja, lieber Heinz, aber nur da du geschupst hast

Liebe Tanja und Sushan, danke, ich freue mich.

LG
CB
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Herbst naht (Stanze)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Herbst naht! hoddle Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 22.08.2018 19:31
Rettung naht anna amalia Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.10.2014 07:05
Der Winter naht nimmilonely Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.02.2011 03:34
Die Stanze Overkill Philosophisches und Nachdenkliches 0 24.03.2007 19:57
der Winter naht sterbender Schwan Lebensalltag, Natur und Universum 3 23.11.2006 15:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.