Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.12.2017, 13:27   #1
weiblich miau
 
Benutzerbild von miau
 
Dabei seit: 09/2015
Ort: Niederrhein
Alter: 57
Beiträge: 157

Standard Aber...er kann tanzen, Eine Liebeserklärung

„Ziehe ich das blaue unifarbene Herrenhemd von „Chic & Anders“ an oder das Hemd, das unifarben und blau ist und als Schnäppchen ein Verkaufsschlager bei Chic & Anders wurde?“ Dies ist eine schwierige Frage für den normalen deutschen Mann, nicht jedoch für „ihn“, denn in der Beantwortung dieser Frage hat er Erfahrung. Die Zeit hat sein Auge kritisch werden lassen und seinen Verstand beim Abwägen des Für und Wider geschärft. Und dann kommt das, worauf sie jeden Morgen wartet: die Entscheidung! Diese ist so durchdacht, strahlt so viel Lust am gut gekleideten Mann aus, dass es ihr die Sprache verschlägt; „Das blaue bitte, also das unifarbene von Chic & Anders“. Diese Wahl ist geradezu genial. Niemand wäre zu so einer Komposition aus blauer Jeans mit blauem Herrenhemd in uni fähig gewesen, außer ihm, stellt sie mit Erstaunen fest und wundert sich, dass sie diese tägliche Wahl nicht vorhergesehen hat. Vielleicht, weil in der übrigen Welt alles immer in Veränderung ist und sie deshalb immer noch hofft, immer noch wartet …. auf das graue Herrenhemd... seit über 10 Jahren.

Aber... er kann tanzen!
miau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 14:33   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.326

Standard Liebe Miau,

ich höre die Stimme meiner Mutter, wenn ich deinen Text lese.
Sie hat es aufgegeben, meinem Vater neue Sachen zu kaufen.
Er bleibt seinem Schema und seiner Kleiderordnung immer treu.
Ich hab ihr gesagt, sie muss das nur anders werten.
Zeugst es doch von Charakterfestigkeit, Stiltreue und Bodenständigkeit.
Diese Sichtweise bringt sie wenigstens zu Schmunzeln.
Und ja, mein Vater kann auch tanzen.

Soviel Wahrheit steckt in deinen Sätzen.
Übertragbar auf ein ganzes Spektrum.
Ich mag auch die Botschaft, die dein Text trägt.
Nicht nur die Kleidung drückt dies aus, was zwischen den Zeilen steht.

Ganz toll geschrieben.
Adventsgruß
Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 13:27   #3
weiblich miau
 
Benutzerbild von miau
 
Dabei seit: 09/2015
Ort: Niederrhein
Alter: 57
Beiträge: 157

Standard Danke und mehr

Liebe weise Unar, danke für deine Anerkennung und ja, ich lache ein bisschen, dass du die Verhältnisse, die ich beschreibe, kennst und klug einordnest.

Manch einer sieht nicht, dass es hier um eine Liebeserklärung geht - zwar um eine ganz eigener Art - aber ansonsten wäre sie , die Liebeserklärung vielleicht platt, unspannend, langweilig, weil sie im Üblichen bleibt.

Und ist es nicht viel mehr, wenn man angesichts von Schwächen, nicht erfüllten Erwartungen dennoch sagt: "Du bist toll." oder übersetzt: "Aber... du kannst tanzen!" ?

Danke für deinen Kommentar...
herzlich miau
miau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 17:52   #4
männlich El Machiko
 
Benutzerbild von El Machiko
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: bye the Godfarther! The God? the God!..... Father!
Alter: 34
Beiträge: 963

Is es nicht schwer zu erkennen wer in wahrheit eine buddhistische botschaft in sich trägt?

Oft ist es aber leider auch so das die liebenswertesten menschen sich direkt neben den brutalsten verbrechern verbergen. Man gedenke nur an die zahlosen Todesprister und pfarrer der geschichte.

Wenn man sich einen ort des friedensschaft muss man sich nicht gleich einen zengarten, bauen aber seine zeit so investieren das man möglichst effektiv sich rundum von allen schwirigkeiten freimauert.

Ich stelle mir oft vor ich sitze im knast, spiele sogar mit gedanken dem n ganzes projekt zu widmen. Is da nix mehr bekomen detais an wert und farbe kommt ins spiel. Das ist wie mit den büros die einfach einen supermodernen schnit haben aber auf die 3, 4 nötigsten dinge reduziert sind und kein tropisches spektakel mit lauter staffirungen besitzen, es ist ein zukunfts design, ein modell wie aus der zukunft aber nur in schwarzer und silberner farbe. Tisch, stühle ein bild an der wand , ein rollschrank

aber eine schale grüner äpfel auf dem tisch.

Wo liegt jetzt der akzent?

Im enddeffekt kann man das ganze über den haufen werfen und sich zum essen mit stäbchen und essschalen auf den boden setzen!

Sach: Das sind die gedanken von


Pikatschu!

aber nicht die gedanken von einstein.



Sehr schöner und einfühlsamer text aber ich mags normalerweise


lieber roh!
El Machiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 23:03   #5
weiblich miau
 
Benutzerbild von miau
 
Dabei seit: 09/2015
Ort: Niederrhein
Alter: 57
Beiträge: 157

Standard Rohversion

Lieber El Machiko,


du magst es lieber roh? Vielleicht könntest du mir deine oben dargelegten Gedanken noch einmal in der Rohversion vorstellen, denn ich fürchte, dass ich nur "Bahnhof" verstehe.

Danke

miau
miau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 00:46   #6
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 761

Das graue kriegte er schon noch, legtest du es ihm noch warm von der Nacht um die pulsierenden Lenden. Dafür reicht ihm noch sein Umfang, fließt es um deinen biegsamen Leib doch nach 10 Jahren noch weich und endet da, wo aller Lebenssinn beginnt.
"the meaning of life starts in bed" singen die wilden Jungs von Flogging Molly, und der wildeste trägt uniblau.
Wo das Ankleiden beginnt, morgens, hört das Begehren nicht auf. Ich habs da einfacher: schon abends, aber nicht vor dem Spiel der Nacht, trägt der Herrendiener schwer aber klaglos an meiner Entscheidung; er friert nicht, freut er sich doch die Nacht über, dass ihm morgens der Zwirn vom Leib gerissen wird, dann, wenn du über dem Salz auf deiner Haut das graue Hemd wieder schließt, langsam, ganz langsam in einander fügst, was in einander gehört, Knopf für Knopf. Dem normalen deutschen Mann entgeht in gutem Blau diese verborgene Wonne des noch frühen Morgens. Ich aber kann den Herrendiener noch warten lassen, meine Entscheidung ist schon fertig, reichlich Muße noch für grau verborgene Schätze.
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Aber...er kann tanzen, Eine Liebeserklärung

Stichworte
liebeserklärung, tanzen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aber...er kann tanzen! - Eine Liebeserklärung miau Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 28.06.2017 02:05
Liebeserklärung an eine Flunder Don Carlos Humorvolles und Verborgenes 0 28.12.2015 22:39
Eine Liebeserklärung muse Humorvolles und Verborgenes 10 14.09.2011 17:31
Eine Liebeserklärung Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 3 06.09.2011 07:49
Will aber kann nicht Lilly Gefühlte Momente und Emotionen 0 01.05.2005 19:37


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.