Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.12.2018, 15:03   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

Standard 55 % Banane

Sie sagen,
ich sei zu 55 % eine Banane
und wenn ich ein Dinosaurier-Ei verschlucke,
kommt ein lebendiges Huhn
aus meinem Hintern geflattert...

Sie sagen,
Charles Darwin hätte den "intelligenten" Schöpfer
mit seinem eigenen, nutzlosen Blinddarm erwürgt,
aber ab und zu kann ich ihn noch sehen.
IHN, der uns nach seinem Ebenbild erschuf,
wie er grunzend an einem Ast hangelt
und Vorbeilaufende mit Kot bewirft.

Das kommt davon,
wenn man sich von der Wissenschaft
zum Affen machen lässt!

Ich glaube nicht an Dackel
und das ist völlig ok.
Meine Katze glaubt auch nicht
an die Gesetze der Physik
und kommt damit
wunderbar zurecht.

Sie sagen,
ich sei zu 55 % eine Banane,
aber ich habe in meinem Aquarium
neulich das Wasser abgelassen
und KEINEM meiner Guppys
sind bislang Beine gewachsen...

Schachmatt, Darwin!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 20:10   #2
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.604

Standard Schöpfungsgeschichte

Lieber klaatu,

unnachahmlich, wie Du den Lieben Gott am Ast hängend auf Darwin lauern lässt, den er mit Kot bedenken möchte.

Alles für Bananen!
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 02:56   #3
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.222

Zu 0,unendlich % bist du aber aus Universum.
Es erschließt sich mir nicht, wieso der Schöpfer nicht die Banane ist.
Oder ist das ein Framing um deinen Wunsch vom Schöpfer gegessen zu werden, auf uns hilflose Konsumenten zu übertragen, es gewissermaßen zu implizieren?

Die Guppis müssten ja auch erstmal wollen das ihnen Beine wachsen und Lungen und so weiter. Sie müssten aufhören ein Individuum zu sein und sich eher als ein Teil, einer Kette von Generationen sehen, das einzelne Leben ist nicht so wichtig wie wir es uns einbilden. Vielmehr ist es die Ahnenreihe die aus einer Idee erwächst, die sie fortführen. Als Jesus bei 20 Grad geboren wurde. Gab's ja schon die Judensekte von Agamemnon und seinem Sonnengott, aber da intressierte sich kein Schwein außer der Ahnenreihe dafür und Jesus hing ja auch in der Ahnenreihe.
Und seine Sekte hatte ja am Anfang kaum Anhänger. Bla Bla.
Was ich meine ist, das alles aus der Ahnenreihe entspringt, außer die Primzahlen, die neuen Verrückten Ideen, die jetzt vielleicht noch idiotisch wirken.
Leider leben wir ja nur zu einem kleinen Teil aus Instinkten, die uns mit der Ahnenreihe verbinden.
Wir lernen durch abkucken.

Also wird vielleicht der Kacke werfende Gott mal echt, wenn du wirklich tief in deinem Instinkt daran glaubst.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 09:35   #4
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

Lieber Ganter,

unnachahmlich, wie Du deine Kommentare zentrierst und in Kursivschrift darbietest. So weiß man immer direkt, noch bevor man das Profilbild sieht, "Ah, ein Kommentar von ganter!"

Alles Banane!
-k-
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 09:41   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

@ Dr. Frankenstein

Zitat:
Also wird vielleicht der Kacke werfende Gott mal echt, wenn du wirklich tief in deinem Instinkt daran glaubst
Ich glaube so vieles schon seit Ewigkeiten, ohne dass es auch nur im Ansatz mal wahrgeworden wäre... Aber ich will trotzdem glauben, dass du recht hast. Vielleicht nützt es ja was.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:20   #6
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.222

"Wenn wir uns schließlich komplett von Religionen loslösen, dann geht es anders weiter. "Die Gefühle, die früher der Glaube in uns ausgelöst hat, holen wir uns nun von der Natur oder durch tiefgreifende, wissenschaftliche Denkansätze", sagt Anderson. "Der Kontext ist anders, die Erfahrung nicht." Die meisten nichtreligiösen Menschen haben sich "ganz leidenschaftlich irgendeiner Weltanschauung verschrieben", erklärt Patrick McNamara, ein Neurologie-Professor an der Boston University School of Medicine. Diese Leidenschaft fungiert neurologisch gesehen als Religionsersatz."
Zitat von hier: https://www.google.com/amp/s/www.vic...ott-zu-glauben
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:48   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

Der Drang an irgendwas glauben zu müssen, scheint tief in uns verankert zu sein, das erlebt man ja immer wieder. Finde ich auch nicht weiter verwunderlich, denn es erleichtert einem das Dasein ja auch. Im Idealfall zumindest.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 02:19   #8
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.222

Ja. Glauben ist ja auch Fantasievoll, vielleicht der wichtigste Impuls in der Kunst. Kunst ist erst wahr wenn jemand daran glaubt. So wie an die Kunst Figuren Götter.

Framing mit Glauben an Archetypen funktioniert besser als Fakten. Ist auch wissenschaftlich erforscht.
Das hat Trump auch benutzt, er hat sich als großen Vater verkauft und das hat ja auch bei der Kirche geklappt.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 12:13   #9
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

Das erklärt aber immer noch nicht, warum so viele religiöse Menschen in den USA Trump wählen. Ausgerechnet Trump, der an nichts glaubt, außer sich selbst.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 12:22   #10
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.222

http://www.youtube.com/watch?v=3tuaXaXJ02g
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 12:34   #11
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.788

Interessantes Thema! Werde ich mir später mal ansehen, danke!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für 55 % Banane

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Junge mit seiner Banane Eiskönigin Humorvolles und Verborgenes 6 10.12.2016 17:59
Alles Banane BABSvomKUTSCHI Lebensalltag, Natur und Universum 3 09.12.2013 18:19


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.