Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.11.2018, 01:41   #1
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 144

Standard Von Auftakt, Verkündung , Ankunft,R/Evolution und dem Preis.

Von Auftakt, Verkündung , Ankunft, R/Evolution und dem Preis.

Der Auftakt:

Flüstern, von Milliarden,
in Kneipen, Pubs und Gärten,
hinter Händen, voller Gläser, voller Hoffnung.
Glaube predigt, vom läuten allen Glücks,
vages Gefühl, von Frühling Andacht.

Die Straßen, sprechen für sich,
der Etat ist unerzeichnet,
in den Tunneln, zeigt sich unwohl, Gleiches.
Ein Graffiti geht um Welt...
gallt jeder Schattenmauer
--Eine Abrissbirne- -Im Falle- -Gegen den Globus--

Theater und Orchester
spielen"Mut" in die Ränge,
sie erahnen, was die Logen erkennen.
Den Aufruf , zu Zirkel und Maß,
und den Bruch-Stücken am Reißbrett,
die Pathos und Antonym bezeichnen.

Die Verkündung:
Raatsherren berufen ein,
alle Medien, bereit zum GO,
zur Übertragung, Globale Konverenz.
Milliarden sind gespannt, wartend, gebannt,
Public Viewing, eines neuen Kollektiv,
von Funken, die Lauffeuer nähren.
Sie werden Zeugnis neuen Glanzes.

Der Verband neuen Lichtes
präsentiert Stolz in die Welt,
hier nun, das Buch der Bücher.
Milliarden jubeln, aller Länder, aller Formen,
Gläser hoch und zur Weltweiten Feier.

Die Ankunft:
Hafenhuren tanzen mit Nonnen,
zum Liede der Willkommenshöft.
Sie begrüßen all die Schiffe,
die Pracht beladen, Freude, verkünden.
Container, voll Bücher, vom Weltenreim,
zur Löschung und Verladung bereit.

Hinaus in jedes Land,
durch Flug, Fahrt und Hand,
wo erkannt, welch Wort und Tat fehlte.
Von Freihet, wo wir wahren, was uns quälte,
den Preisen, die alle Rechnungen wählten.
Reiner Wein wird zur Lektüre gereicht...

Der Preis:
Große Rechner, geschlossener Kreise,
Repräsentanten, kalkulierten Kalküls,
und wieder, Globale Sender , der Preis ist im Netz.
Neu ersehntes trifft auf Wahrheit,
Keine Flagge weht im Wind.
Sturmgewehre, liegen neben Pistolen,
Camouflage, Jahresringe von Gestern.
Von den Walzen, in das Brüderlich Eins,
und das aus, für aller Schlote Länder.
In Tränen, Bruder-Schwester Umarmung,
auf der Saat, aus Staaten, im Trauerfundament...
stehen wir, und blicken, in alle Richtungen.


Denis Krüger 2018
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 16:58   #2
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 144

Standard Überarbeitet mit Luft nach....

Der Auftakt:

Flüstern, von Milliarden,
in Kneipen, Pubs und Gärten,
hinter Händen, voller Gläser, voller Hoffnung.
Glaube predigt, vom läuten allen Glücks,
vages Gefühl, von Frühling Andacht.

Die Straßen, sprechen für sich,
der Etat ist unerzeichnet,
in den Tunneln, zeigt sich unwohl, Gleiches.
Ein Graffiti geht um Welt...
gallt jeder Schattenmauer
--Eine Abrissbirne- -Im Falle- -Gegen den Globus--

Theater und Orchester
spielen"Mut" in die Ränge,
sie erahnen, was die Logen erkennen.
Den Aufruf , zu Zirkel und Maß,
und den Bruch-Stücken am Reißbrett.
Phatos und Antonym sind vereint.

Die Verkündung:

Raatsherren berufen ein,
alle Medien, bereit zum GO,
zur Übertragung, Globale Konverenz.
Milliarden sind gespannt, wartend, gebannt,
Public Viewing, eines neuen Kollektiv.
Von Funken, die Lauffeuer nähren,
werden sie Zeugnis, neuen Glanzes.

Der Verband neuen Lichtes,
präsentiert, stolze neue Welt,
hier nun, das Buch der Bücher.
Milliarden jubeln, aller Länder, aller Formen,
Gläser hoch und zur Weltweiten Feier.

Die Ankunft:

Hafenhuren tanzen mit Nonnen,
zum Liede der Willkommenshöft.
Sie begrüßen all die Schiffe,
die Pracht beladen, Freude, verkünden.
Container, voll Bücher, vom Weltenreim,
zur Löschung und Verladung bereit.

Hinaus in jedes Land,
durch Flug, Fahrt und Hand,
wo erkannt, welch Wort und Tat fehlte.
Von Freihet, wo wir wahren, was uns quälte,
den Preisen, die alle Rechnungen wählten.
Die Lektüre, die jedem, alles abverlangt.

Der Preis:

Große Rechner, geschlossener Kreise,
Representanten, kalkulierten Kalküls.
Und wieder, Globale Sender , der Preis ist im Netz.

Neuersehntes trifft auf Wahrheit,
keine Flagge, weht jetzt im Wind.

Sturmgewehre, liegen neben Pistolen,
hoch getürmt Camouflage.

Jahresringe, von den Walzen, in das Gestern,
über Brüderlich Eins, in das Aus aller Schlote.
Jedermann in Tränen, Bruder-Schwester Umarmung,
auf der Saat, aus Staaten, Ländern, Kontinenten.

Verloren wir doch alle, pflanzten Vergissmeinnicht,
in modrige Felder, im Trauerfundament.



Habe hier ein paar Fehler ausgemerzt und ein wenig
Umgestellt und neu Formuliert.
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Von Auftakt, Verkündung , Ankunft,R/Evolution und dem Preis.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trochäus mit Auftakt Eisenvorhang Schreibwerkstatt / Hilfe 19 22.01.2018 02:25
Der Preis Flocke Gefühlte Momente und Emotionen 4 24.01.2017 14:51
Auftakt und Erfrorenes Land Zaubersee Liebe, Romantik und Leidenschaft 12 22.05.2016 21:14
Auftakt Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 0 14.11.2015 06:41
I. Auftakt (oder: Ich bringe euch die Kälte) Nihilopheles Düstere Welten und Abgründiges 0 18.08.2015 18:09


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.