Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.07.2018, 21:58   #1
männlich Herveus
 
Dabei seit: 04/2018
Alter: 17
Beiträge: 13

Standard Gedankensplitter

Was ist ein Gedankensplitter?
Ich spreche es Laut aus - Gedankensplitter -
Erster Gedanke : Der Wortlaut ist bitter.
Doch war das jetzt ein Gedanke oder nur ein Gedankensplitter der einem größerem Konstrukt entsprang?
Ein kleiner Teil eines großen Unbekannten, der sich in den Vordergrund drang?
Zweiter Gedanke : Aus der türkisen Trübsee kristallisiert sich langsam ein Bild heraus.
Eine raue Hand fährt entlang des Querbalkens von einem Kartenahus.
Mein inneres ich steuer sich durch das Gedankenhaus, tastet alles ab, weitere Details bilden sich daraus.
Dritter Gedanke: Das erste Stockwerk bricht zusammen.
Das innere ich hat den Balken geklaut und baut ein Grundgerüst für ein neues gedankliches Kartenhaus.
Aus einer Gedankenstube tritt heraus ein Schreiner und schreitet sofort zur tat und baut das Stockwerk wieder aufm vom gedanklichen Kartenhaus.
Vierter Gedanke: Eines Gedankenhaus zieht ein.
Über der ebenholzenen Eingangsdiele hängt ein geschmeidigt geschnitztes Schild, an drei frisch geschmiedeten noch grell glühenden Eisenketten, stand auf ihm in voller Eleganz eingeritzt - Gedankensplitter -.
Es war eins von einer voluminösen Vielzahl vieler Häuser in der Reihe, so manche von ihnen schienen schon Uralt, an den Wänden wucherte Gift Efeuranken und sie waren versäht mit bestalischen Abdrücken von Bärenpranken. Die Türen massiv und moder quietschend, das Wohnzimmer nach einem Plumpsklo miefend, es schien so als wär der Hausherr ein längst vergessener Ritter.
Fünfter Gedanke: Die Häuser werden kleiner und eine Stadt bildet sich.
Überall sind sie zu sehen, überwachsene urgesteine, doch sie sind nicht verlassen und man sollte sie nicht vergessen.
Denn auch sie enthalten viele Gedankensplitter und ein Gedankengut, und auch aus diesem sollte man ab und zu das Wissen mit dem Löffel essen.
Sechster Gedanke: Nun bin ich wieder bei der türkisen Trübsee, ich schiebe das Fernglas beiseite und sehe sie, in voller Pracht, meine Gedankenwelt.


Habe die Alliterationen in Bereich vierter bis fünfter Gedanke im nachhinein Eingebot, bin mir deinen noch nicht so sicher wie gut die da passen, würde mich darauf bezogen auch über Feedback freuen ^^
Herveus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 05:54   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.222

Echt, du kannst das Fernglas zur Seite legen? Ich nicht.
Aber das ist eine gute Anleitung um ein Buch zu schreiben.
Wenn es fertig ist, kannst dann wahrscheinlich für einen Moment das Fernglas bei Seite legen. Die finsteren Splitter sind der Dünger für die Geschichte.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 07:03   #3
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 198

Achsooo
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 07:05   #4
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 198

Viel erfolg
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 07:43   #5
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 198

Wer gutes tut und dabei vom bösen , das wie das gute wirkt, gelenkt wird ist im grunde trotzdem ein guter! Erzänhl ihnen unsere geschichte
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedankensplitter

Stichworte
gedankensplitter, herveus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedankensplitter Ex Carina M. Gefühlte Momente und Emotionen 28 18.08.2012 12:49
Gedankensplitter II Ex Carina M. Gefühlte Momente und Emotionen 5 18.08.2012 12:18
Gedankensplitter... Rena Sprüche und Kurzgedanken 5 30.07.2011 18:08
Gedankensplitter Katerchen Gefühlte Momente und Emotionen 4 28.08.2009 00:53
Gedankensplitter Paradise Lost Gefühlte Momente und Emotionen 0 28.07.2005 11:33


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.