Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.03.2018, 09:14   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Standard Die Wahrheit

Glauben schlägt Wissen jederzeit
- grün und blau wenn es sein muss.

Und manche werden dann behaupten,
dass grün in Wirklichkeit gelb sei
und blau eigentlich grau.

Die Wahrheit liegt nicht
"irgendwo da draußen"
- sie ist dort begraben,
wo immer du Blumen für sie
niederlegen möchtest.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 13:05   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Interessante Verknüpfung als wäre der Tod Beweis für Auslöschung der sich gegenseitig herbeizitierenden Umstände und Beweise dessen was in unseren Köpfen noch unsortierter ist als ein verwilderter Friedhof unter der Prämisse deines Gedichtes betrachtet.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 13:36   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Nach "Interessante Verknüpfung" habe ich aufgehört zu lesen. Schien mir sicherer
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 10:01   #4
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.772

Standard Berge versetzen

Nun ja, klaatu,

wie kann man die wilde Glaubenskraft in das richte Staubecken sperren und fruchtbare Energie durch die damit angetriebenen Turbinen gewinnen - den "Gläubigen" Bildung einflößen!

Gruß
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 11:47   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Hi Ganter!

Da würde sich sofort die nächste Frage auftun: Was ist Bildung? Man kann sich ja auf verschiedene Arten "bilden" oder "gebildet werden".

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 11:55   #6
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.772

Standard Gesteuert

Keine Frage, klaatu,

die ganze Richtung soll doch stimmen - also "werden".

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 16:14   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Dann muss jetzt nur noch die Richtung festgelegt werden!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 18:51   #8
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.772

Standard Bildungsauftrag

Nun, klaatu,

das mit der Erziehung ist so eine Sache. Wohin soll gezogen werden, zum „Bildungsbürgertum“, zum selbstständigen Denken. Gleich wie, einmal auf einer Schiene und dann mit Glauben festgefahren. Dann ist manchem Erzieher sein Ziel erreicht und das Grün und Blau oft unausweichlich – das Wissen könnte dann eine Selbsthilfegruppe gründen.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 08:53   #9
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Guten Morgen Ganter!

Die Idee mit der Selbsthilfegruppe für Wissen/Wahrheit gefällt mir sehr gut. Das wäre einen eigenen Text wert!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Wahrheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wahrheit gelberhund Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.02.2016 11:12
Wahrheit Ex-Erman Gefühlte Momente und Emotionen 0 07.10.2011 19:04
Wahrheit Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.04.2011 17:39
Wahrheit Rollce Philosophisches und Nachdenkliches 8 02.01.2010 01:42
Wahrheit Shakespeare Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 13.01.2009 10:20


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.