Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.12.2016, 00:47   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Standard Soll s´e doch!

Die Nacht hat mir, als Freund, gekündigt.
Wegen schlechter Schlafmanieren.
Ich hab´ ihr wohl zu viel gesündigt.
Ging viel zu oft spazieren.

Jetzt hat sie sich halt aufgeregt.
Sie wollt´s nicht tolerieren...
Ich hab mich dann ins Bett gelegt,
man muß ja nun nicht frieren.

Ich finde nun mal keinen Schlaf,
kann machen was ich will!
Zähl´ runter bis zum Mutterschaf.
Und trotzdem wird´s nicht still.

Dabei ist sie doch selber Schuld
und sieht das nur nicht ein.
Sie strapazierte die Geduld,
mit grellem Mondenschein.

Dann ist die Freundschaft halt zu Ende,
kann ich doch nichts dafür!
So bringt der Morgen halt die Wende.
Er steht vor meiner Tür.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 02:17   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.096

Liebe unar,
und was habe ich erwartet? Dass Du nach dem dritten Vers die Große Beichte über Deine Sünden ablegst. Nach dem ersten Vers würde ich keinen Punkt machen,und wenn Du den zweiten Vers mit "von wegen" - das ist im Rheinland durchaus üblich - dann hättest Du alle Verse im Jambus.
Die Nacht hat mir, als Freund, gekündigt -
von wegen schlechter Schlafmanieren.
Zum Inhalt: Amüsant! Amüsant, wie Du die Nacht zur Schuldigen machst und ihr die Freundschaft kündigst! Richtig so - irgend jemand muss die Schuld aufgebürdet bekommen!
(Die Apostrophe kannst Du alle vergessen, sie stören mehr als sie nutzen).
Hat Spaß gemacht und jetzt geh ich ins Bett und schlafe den Schlaf des Gerechten.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 10:06   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.140

Standard Liebe Unar -

nur das doppelte "halt" hat meinen Lesegenuß minimal gestört.
Feines, freches Gedicht!

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 10:21   #4
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.700

Standard Gelungen

Super Unar,

originell, kreativ! Raus aus dem allgemeinen Reimebrei.

Mein Glückwunsch
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 23:38   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Standard Gutenachtgruß

Hallo Heinz,
mir liegt nichts an einer öffentlichen Bekundung meiner "Sünden".
Deine Vorschläge habe ich interessiert gelesen. Mit den Apostrophen bin ich selbst auf Kriegsfuß, dachte aber, der Richtigkeit halber macht man das so.
Danke für deine Mühe.
Ich hoffe du hast gut geschlafen.

Hallo Thing,
Danke für deine lieben Worte. Ist "halt" passiert, mit der Dopplung.
Schade, da hätte ich besser aufpassen sollen.

Hallo Ganter,
Danke für das Kompliment.
Ich wünsche dir auch Glück.

Es grüßt euch, von Herzen, die Unar.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 02:18   #6
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Gefällt mir auch, klingt lustig im Sinne von Heinzes ausführungen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 22:37   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Danke, für´s "gefällt mir".
Ich freue mich drüber.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 10:53   #8
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
nur das doppelte "halt" hat meinen Lesegenuß minimal gestört.
Feines, freches Gedicht!

Lieben Gruß
von
Thing
Hi Unar,

den "Chevy" schön ge"Chase"t und auf dem mond gefunden. klasse gemacht, bis auf den doppelten halt in der letzten strophe!

lg W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 21:42   #9
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Ja, lieber Walther, das stört mich im Nachhinein ja auch.
Aber, danke für dein "grooviges" Lob.

Sorry, für die späte Antwort, Unar.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 14:21   #10
männlich haifisch
 
Benutzerbild von haifisch
 
Dabei seit: 04/2014
Ort: Dresden
Alter: 48
Beiträge: 124

Standard was soll's

Ich würde für das zweite "halt" ein "eben" einführen.
Ansonsten gern gelesen.
Gruß haifisch
haifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 16:02   #11
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Standard Danke für das Lob

Lieber Haifisch, das ist zwar eine Idee, aber die Silbenzahl stimmt dann nicht mehr. Dann ist ein Solperer drin.
Aber, was haltet ihr denn hiervon?

Also, hier die Endfassung:

Soll s´e doch!

Die Nacht hat mir, als Freund, gekündigt.
Wegen schlechter Schlafmanieren.
Ich hab´ ihr wohl zu viel gesündigt.
Ging viel zu oft spazieren.

Jetzt hat sie sich halt aufgeregt.
Sie wollt´s nicht tolerieren...
Ich hab mich dann ins Bett gelegt,
man muß ja nun nicht frieren.

Ich finde nun mal keinen Schlaf,
kann machen was ich will!
Zähl´ runter bis zum Mutterschaf.
Und trotzdem wird´s nicht still.

Dabei ist sie doch selber Schuld
und sieht das nur nicht ein.
Sie strapazierte die Geduld,
mit grellem Mondenschein.

Dann ist die Freundschaft halt zu Ende,
kann ich doch nichts dafür!
So bringt der Morgen mir die Wende.
Er steht vor meiner Tür.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 17:15   #12
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.096

Liebe unar,
was soll man dazu sagen? Das fluppt, ich spüre ein listig lächelndes Gesicht und - das ganze Ding gefällt m ir ausgezeichnet!
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:37   #13
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.878

Liebe Unar,

das ist wirklich ein tolles Gedicht! Metrisch wohl perfekt.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 19:57   #14
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Vielen Dank, Silbermöwe und Heinz.

Ich freue mich über so viel Lob-
ich möchte erwähnen, dass mir diese Zeilen in einer Nacht eingefallen sind, in der ich wieder sinnlos durch die Gegend gefahren bin.
So hat Schlaflosigkeit etwas gutes.

Schöne Vorweihnachtszeit euch beiden.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 01:13   #15
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.377

Liebe Unar,

schönes Schmunzelgedicht. Ich kann auch ein Lied von schlaflosen Nächten singen ...

Haben wir nicht derzeit wieder Vollmond? Sah heute Abend (bzw. gestern) im Außenbereich der Therme so aus, als wir im Freien den Sprudelbereich mit Blick nach oben zum Mond und zu den Sternen genießen konnten.

Liebe Grüße
Dabschi
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 11:02   #16
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Danke, liebe Dabschi, für dein Lob und Mitgefühl.

Sternenklare Nächte mag ich sehr gerne, da habe ich wenigstens was zu gucken.
Von den Mondphasen fühle ich mich nicht beeinflusst. Ich schlafe allgemein schlecht.
Ich bin immer so aufgewühlt, und das muss ich übertragen. Denn ist das Bett auch zerwühlt.

Hoffentlich hast du dich gut erholt.

Gruß, Unar.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 16:49   #17
männlich Berndus
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 71
Beiträge: 242

Liebe Unar

So wie Ganters Lob - fällt auch das Meine aus.

Ein besonderes Lob Deiner Fantasy.


liebe Grüße

Berndus
Berndus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 18:52   #18
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.604

Standard Danke, lieber Berndus.

Ein Lob an meine Fantasie, ehrt mich besonders.
Ohne sie, als täglichen Begleiter, wäre manche Stunde sinnlos.

Fantasievolle Grüße, Unar.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Soll s´e doch!

Stichworte
morgen, nacht, schlaf

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
soll ich possibly maybe Gefühlte Momente und Emotionen 5 13.01.2010 11:04
Sag mir was soll man tun? Mary D'arc Düstere Welten und Abgründiges 9 12.01.2010 01:18
Wie soll ich wortmasseur Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 23.12.2009 00:37
Was soll ich tun? tagedieb Düstere Welten und Abgründiges 1 18.08.2008 16:00
Was soll's? Princess-of-Anywhere Geschichten, Märchen und Legenden 4 29.12.2006 17:50


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.