Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Internationale Gedichte

Internationale Gedichte Sämtliche nicht-deutschsprachige Gedichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2012, 21:54   #1
männlich Sylv
 
Dabei seit: 12/2011
Alter: 26
Beiträge: 23

Standard Lost

Life is weird, why should I resume
I’m sitting in the death mans room
Thinking about my wasted chances
All I loved turned to scars and fume
I try to learn and make advances
But with every day it’s getting worse
And the only thing this last line says
is that I’m sitting here writing a verse!
Pointless.
Sylv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 01:14   #2
männlich Ex-Luef
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 64

Zitat:
Zitat von Sylv Beitrag anzeigen
Life is weird, why should I resume
I’m sitting in the death mans room
Thinking about my wasted chances
All I loved turned to scars and fume
I try to learn and make advances
But with every day it’s getting worse
And the only thing this last line says
is that I’m sitting here writing a verse!
Pointless.
You should resume for the death mans cause
nobody knows who or what he was.
Is the death man dead or just an error?
Is he a monster or a man in terror?

Feeling lost hurts badly
wasted chances invokes the blues
but son there are other problems
like walking in a dead mans shoes.

I just took, he never gave,
these shoes I stole
from this dead mans grave.
Ex-Luef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 13:58   #3
männlich Sylv
 
Dabei seit: 12/2011
Alter: 26
Beiträge: 23

sprachlos... öhm ja, danke...
Sylv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 14:08   #4
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Mir gefällt das Original besser. Zu was sind wir wirklich imstande. Wer kann urteilen über das wie wir handeln. Trotzdem müssen wir uns bemühen.

Gern gelesen, nicht den Kopf hängen lassen wir sind alles einfache Kreaturen.
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 14:17   #5
männlich Sylv
 
Dabei seit: 12/2011
Alter: 26
Beiträge: 23

Also das Zweite = eine Antwort auf das "Original" ?!
so hab ich das wahrgenommen
--
ja wir sind alles blos kreaturen, leider ist der mensch die schlimmste kreatur/spezies der man "angehörig" sein kann
zumindest in meinen augen
und naja, man braucht ein Ziel oder einen Sinn, irgendetwas wofür es sich lohnt hier weiter zu vegetieren ;D
Sylv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 14:55   #6
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Mach Dich nicht doll, wir sind besser als wir uns das zugeben. Mandela hat mal gesagt (so in etwa); dass grösste Unheil sei, dass wir nicht zu unseren Kompetenzen stehen mögen.

Ich mag Dein Gedicht (das ist das Original), dass has Du gut gemacht und bitte steh auch dazu. Was hilft es, wenn Du auch noch auf unseren Dummheiten herumtrampelst, das tun wir schon oft selbst genug.

Hör auf nach den Sinn zu suchen wenn schon kommt er unverhofft zu Dir selber und klopft an.

Es lohnt sich schon, dass du bist, Du musst gar nichts. Hör auf mit dem Gejammer, bitte.
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 15:26   #7
männlich Ex-Luef
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 64

Zitat:
Zitat von Sylv Beitrag anzeigen
Also das Zweite = eine Antwort auf das "Original" ?!
so hab ich das wahrgenommen
--
ja wir sind alles blos kreaturen, leider ist der mensch die schlimmste kreatur/spezies der man "angehörig" sein kann
zumindest in meinen augen
und naja, man braucht ein Ziel oder einen Sinn, irgendetwas wofür es sich lohnt hier weiter zu vegetieren ;D

Hai, ja mein Text war eine Art Antwort, wenn auch keine wirklich ernste. Den Sinn musst du dir selber geben und das kann halt jeder quatsch sein. Wie z.b. den Death man bissl erläutern. Von Sinn zu Sinn hüpfen sozusagen. Und verpasste Gelegenheiten sind schon bitter, aber da man die Vergangenheit nicht ändern kann sollte man nicht zu viel drüber nachdenken und es geht theoretisch immer noch schlimmer.


Ich wollte nur klar stellen: Es kommt ein bisschen so rüber als wäre mein Text eine Beleidigung o.Ä. so hab ich das sicher nicht gemeint. Tatsächlich mag ich deinen Schluss =) das Pointless klingt nach "So jetzt habe ich fertig und pfeffer den Stift in die Ecke."

Der Mensch is manchmal schon ein Finsterling aber nicht Alle zu jeder Zeit. Also find die schlimmste Kreatur is die Gelse/Stechmücke, da sind mir die Menschen noch 100x lieber.

Btw wieso kann man in den internationalen Gedichten eigentlich seinen Beitrag nicht editieren? [edit: öhm jetzt doch? Bzw nur diesen Beitrag ]


Zitat:
Mandela hat mal gesagt (so in etwa); dass grösste Unheil sei, dass wir nicht zu unseren Kompetenzen stehen mögen.
Hm ja aber das Problem is die Balance, es gibt so viele Menschen die sich maßlos überschätzen. Es ist immer schwer die eigenen Kompetenzen halbwegs treffsicher zu werten. Jedenfalls fällt es mir schwer :P
Ex-Luef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 03:27   #8
männlich Sylv
 
Dabei seit: 12/2011
Alter: 26
Beiträge: 23

Zitat:
Zitat von Gamma Beitrag anzeigen
Mach Dich nicht doll, wir sind besser als wir uns das zugeben. Mandela hat mal gesagt (so in etwa); dass grösste Unheil sei, dass wir nicht zu unseren Kompetenzen stehen mögen.

Ich mag Dein Gedicht (das ist das Original), dass has Du gut gemacht und bitte steh auch dazu. Was hilft es, wenn Du auch noch auf unseren Dummheiten herumtrampelst, das tun wir schon oft selbst genug.

Hör auf nach den Sinn zu suchen wenn schon kommt er unverhofft zu Dir selber und klopft an.

Es lohnt sich schon, dass du bist, Du musst gar nichts. Hör auf mit dem Gejammer, bitte.
Hmm also ich versuche zu meinen Kompetenzen zu stehen, das ist leider für manch einen nicht so einfach wie manch einer denken mag...
Ich trample nicht darauf herum, ich stelle (für mich) fest und versuche Wege zu finden, die die Grausamkeit der Menschheit (ich denke dabei nicht an einzelne Taten) mindern.
Den Sinn versuche ich nicht zu suchen, nicht mehr.
Ich jammere nicht, ich stelle fest, analysiere und versuche zu verarbeiten auch wenn das schwer zu glauben ist.
Dass ich bin, lohnt sich in meinen Augen genauso sehr, wie es sich lohnt, dass ein Stein ist und DAS kann und will ich nicht akzeptieren, also suche ich weiter , auch wenn ich nicht genau weiß wonach.
Ich muss nichts?
Oh doch ich muss vieles, wenn nicht sogar alles aber die Erörterung dieser These sprengt den Rahmen...
Alles nur meine Meinung, alles fundiert, kann trotzdem alles Schwachsinn sein, auch wenn das sehr unwahrscheinlich ist...

Ich entscheide mich bewusst für den schweren Weg auch wenn ich alleine gehe (:

@ der luef: deine antwort ist, egal ob gewollt oder nicht, sehr gut und von hohem wert, danke!

Edit: ja ich mag den Augen einiger/vieler/aller als verrückt erscheinen aber das ist mir relativ egal
Sylv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Lost

Stichworte
death, depression, life

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lost Soul. (überarbeitet) BellaBodacious Gefühlte Momente und Emotionen 0 20.07.2009 13:47
Lost Soul. BellaBodacious Gefühlte Momente und Emotionen 9 20.07.2009 13:45
Lost nokomis Internationale Gedichte 1 13.04.2008 23:00
lost Knox Internationale Gedichte 14 25.07.2006 09:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.