Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.09.2021, 23:08   #1
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 62
Beiträge: 1.597

Standard Blinde Kinder

Ich habe die Liebe gesehen
sie machte mich blind
Ich wollte von ihr gehen
doch da war dieses Kind
Die Frucht dieser Liebe

Ich habe den Hass gespürt
er machte mich blind
Ich war wohl verführt
doch ich war noch ein Kind
Eine Frucht des Hasses
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 11:35   #2
männlich dunkler Traum
 
Benutzerbild von dunkler Traum
 
Dabei seit: 02/2021
Ort: Oberbergisch an der Wipper
Alter: 58
Beiträge: 222

... wunderbar verwirrend, vielfach interpretierbar und trotzdem nur einfache Worte u Formulierungen verwendet.

wünsche der Frucht schöne Träume
dunkler Traum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2021, 22:08   #3
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 62
Beiträge: 1.597

Orakel sagt
Zwischen Liebe und Hass

Ein dünnes Eis
Höre auf knackende Geräusche
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Blinde Kinder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinder, Kinder es ist Winter! Unar die Weise Sonstiges Gedichte und Experimentelles 31 01.03.2019 00:29
Blinde Welt Anonym Philosophisches und Nachdenkliches 1 11.01.2015 21:17
Blinde Kuh gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 0 23.07.2013 00:38
Lasst die Kinder Kinder sein huntablunt Geschichten, Märchen und Legenden 0 14.01.2011 14:27
Alle Kinder sind unsere Kinder morefun Liebe, Romantik und Leidenschaft 13 17.06.2007 20:48


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.