Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Die Philosophen-Lounge

Die Philosophen-Lounge Forum für philosophische Themen, Weisheiten und Weltanschauungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.08.2021, 13:51   #1
männlich Hans Plonka
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: 59590 Geseke
Beiträge: 357

Standard Suche nach Sinn

Suche nach Sinn

Die Zukunft bringt,
was uns die Mächte geben!
Wenn dies gelingt,
entsteht der Sinn im Leben.

Wer Sinn erkennt,
der will ihn auch verstehen!
Mit seinem Trend
will er die Zukunft sehen.

Wird Sinn gesucht,
ist auf das Ist zu schauen!
Wer dies verflucht,
der wird ihm auch nicht trauen.

Was folgt daraus?
Das soll, was kommt uns sagen!
Sinn kommt heraus,
oft nach den Zukunftsfragen.
Hans Plonka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2021, 15:30   #2
männlich Krebsgestoeber
 
Benutzerbild von Krebsgestoeber
 
Dabei seit: 03/2013
Alter: 28
Beiträge: 205

Standard Lieber Hans,

Philosophie kann der Versuch sein, rational die Welt zu durchdringen. Manchmal ist sie auch eine Gedankenkunst mit gewissem Konsistenzanspruch. Bei dir fehlt von beidem jede Spur. Viele deiner Gedanken wirken sprunghaft und willkürlich - sie sind, selbst wenn man all deine Annahmen wohlwollend für wahr erklärt, nicht folgerichtig.

Zitat:
Zitat von Hans Plonka Beitrag anzeigen

Wird Sinn gesucht,
ist auf das Ist zu schauen!
Wer dies verflucht,
der wird ihm auch nicht trauen.

Was folgt daraus?
Das soll, was kommt uns sagen!
Sinn kommt heraus,
oft nach den Zukunftsfragen.
Der Sinn zeigt sich also in der Gegenwart (im Ist) und daraus folgt, dass er aus Zukunftsfragen hervorgeht? Oder ist gemeint, dass nach den Zukunftsfragen die Gegenwart in den Blick gerät?

Zitat:
Wer Sinn erkennt,
der will ihn auch verstehen!
Was ist der Unterschied zwischen Sinnerkennen und Sinnverstehen? Du kannst keinen Sinnzusammenhang erkennen, ohne ihn zu verstehen und vice versa.

Zitat:
Die Zukunft bringt,
was uns die Mächte geben!
Wenn dies gelingt,
entsteht der Sinn im Leben.
Du nennst dein Gedicht "Suche nach Sinn" und identifizierst den Sinn im Leben schon in Strophe eins als Gabe der Mächte? Was soll es da noch zu suchen geben?

Du erinnerst mich an einen guten Freund, der gern bekifft Gedichte und Essays schreibt, und nicht verstehen will, dass unter der schieren Genialität, die das Grünzeug in ihm freisetzt, auch sein Konzentrationsvermögen leidet.

Beste Grüße

Krebsgestoeber
Krebsgestoeber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2021, 17:22   #3
männlich Hans Plonka
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: 59590 Geseke
Beiträge: 357

Lb. Krebsgestöber,

Zitat:
Philosophie kann der Versuch sein, rational die Welt zu durchdringen. Manchmal ist sie auch eine Gedankenkunst mit gewissem Konsistenzanspruch. Bei dir fehlt von beidem jede Spur. Viele deiner Gedanken wirken sprunghaft und willkürlich - sie sind, selbst wenn man all deine Annahmen wohlwollend für wahr erklärt, nicht folgerichtig.
Wer sich anmaßt andere komplett abzuwerten, sollte ein wesentlich besseres Einfühlungsvermögen und Verständnis von deren Aussagen haben, was ich bei Dir auch nicht wohlwollend vermuten kann. Zunächst solltest Du Dich erst mit den Bedeutungen und Auslegungen von Begriffen befassen, bevor Du in polemischer Weise kritisierst.
Zitat:
Wird Sinn gesucht,
ist auf das Ist zu schauen!
Wer dies verflucht,
der wird ihm auch nicht trauen.
Wenn Sinn gesucht wird, sollte die Gegenwart (bisheriges Ergebnis) betrachtet werden. Wer die Gegenwart ablehnt, der wird auch ihren Sinn infrage stellen (nicht trauen).
Zitat:
Was folgt daraus,
Das soll, was kommt uns sagen!
Sinn kommt heraus,
oft nach den Zukunftsfragen.
Die Folge des Infragestellens kann uns die weitere Entwicklung (Zukunft) deuten und wir können uns am Wahrscheinlichen und Trend orientieren (Zukunftsfragen) so dass wir einen zeitl.subj. Sinn erkennen.
Zitat:
Wer Sinn erkennt,
der will ihn auch verstehen!
Erkennen = Wahrnehmung von Wesen. –Was es ist.
Verstehen = die Bedeutung des Wesens (Was es ist) nachvollziehen
Wenn es um das Wesen von Komplexerem (Zusammenhängen) geht, ist vor dem Erkennen das Verstehen erforderlich.
Zitat:
Die Zukunft bringt,
was uns die Mächte geben!
Wenn dies gelingt,
entsteht der Sinn im Leben.
Die Mächtigen gestalten die Zukunft mit ihrem Sinn, den sie damit an uns weitergeben. Wenn ihnen dies gelingt, entsteht auch für uns der gleiche Sinn.

LG Hans

Geändert von Hans Plonka (05.08.2021 um 20:56 Uhr)
Hans Plonka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2021, 21:43   #4
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358

ach kosmos was ihr hier für einen megaquargel verzapft. was wäre besser für euch als nach dem UNSINN zu suchen. poetry entwickelt sich immer mehr zu einer Anstalt der Infantilen und Idioten.(Asyle de infantilisme et idiotisme) manchmal frage ich mich wohin das führt` die meisten Literatur-Foren sind schon tot. Wird es poetry auch bei erwischen? Höchstwahrscheinlich ist es Zeit von hier zu verschwinden.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2021, 02:59   #5
männlich Dichter Dichter
 
Benutzerbild von Dichter Dichter
 
Dabei seit: 08/2021
Beiträge: 17

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
ach kosmos was ihr hier für einen megaquargel verzapft. was wäre besser für euch als nach dem UNSINN zu suchen. poetry entwickelt sich immer mehr zu einer Anstalt der Infantilen und Idioten.(Asyle de infantilisme et idiotisme) manchmal frage ich mich wohin das führt` die meisten Literatur-Foren sind schon tot. Wird es poetry auch bei erwischen? Höchstwahrscheinlich ist es Zeit von hier zu verschwinden.
Bitte Ralfchen,verschwinde nicht. Ich bin gerade erst hier angekommen
und du bist bisher der einzige,der meine Werke kommentiert hat.
Ich hoffe dieses Dichterforum wird noch viele Jahre bestehen
Es macht unheimlich viel Spaß hier rum zu stöbern.
Dichter Dichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2021, 03:16   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 25.759

Zitat:
Zitat von Dichter Dichter Beitrag anzeigen
Bitte Ralfchen,verschwinde nicht. Ich bin gerade erst hier angekommen ...
Keine Sorge, Dichter Dichter. Erstens ist Ralfchen poetry-süchtig, zweitens ist er Berufsdefätist und drittens ist er Wiens zertifizierter Moser-Experte. Außerdem ist es eine Binsenerkenntnis, dass in Poetry nur selten ein professioneller Schreiber unterwegs ist, 99 Prozent sind Laien und schreiben, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist (Ralfchen auch, obwohl er es besser kann, wenn er will). Irgendwann wirst du dir wünschen, er wäre nicht mehr hier, nämlich wenn er dich erstmals persönlich angeschossen hat, das ist nämlich seine Spezialität: Niemand kann so schön rüde und taktlos werden wie Ralfchen.

Also mach dir keine Sorgen. Poetry besteht seit mehr als zwölf Jahren. Und falls jemand die Server in Luft sprengen sollte: Die Daten werden von mir regelmäßig alle paar Wochen gesichert.

Im Augenblick ist es ziemlich ruhig, das ist in der Urlaubszeit aber normal. Richtig hoch schlagen die Wellen ohnehin nur dann im Forum, wenn unter Usern Streit ausbricht. Aber das braucht kein Mensch, denn dabei bleiben immer einige auf der Strecke.

Also mache einfach ganz entspannt weiter.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

Ilka
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Suche nach Sinn

Stichworte
sinn, trend, zukunft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinn-Suche Heinz Philosophisches und Nachdenkliches 14 10.02.2018 09:39
Suche nach dem Sinn Eternity Philosophisches und Nachdenkliches 3 23.07.2015 08:03
Auf der Suche nach uns Dreamscanbereal Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.05.2015 15:58
Suche nach dem Ich Sonnenstrahl Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.06.2013 20:10
Auf der Suche nach dem ES Orakel Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.11.2012 02:08


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.