Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.03.2021, 17:09   #1
männlich Akibarubin
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: Bayern
Beiträge: 168

Standard Erlaubt mir bitte

daß ich ein paar Worte über meine Wenigkeit verliere:
Ich bin ein alter kranker Dichter aus einem großen fremden Forum.Gibt es dort eine Wahl bei ausreichendem Quorum, so liegt es klar auf der Hand, mein Name wird nicht unter den Siegern genannt. Ein Schwergewicht bin ich trotzdem. Ich habe neulich 116 KG auf die Waage meines Aphotekers gebracht. In meiner lyrischen Heimat vertreibe ich die Zeit hauptsächlich als Wasserträger für die Obigen, mit einer Silbe oder Reimchen dienend, falls ihnen ein Flüchtlingskeitsfehler unterläuft;- da bin ich in ihrem Fahrwasser und manchmal übersprigt ein Funken auf mich, nicht immer zu meinem Vorteil. Die Quarantäne, in die man mich gestern geschickt hat, steht in unmittelbarem Zusammenhang mit den Quarantänen, die auch die Großen nicht verschont. Sei es drum. Meine Auszeit, die nicht von dauer sein wird, will ich bei Euch verbringen: Noch nie war ich in einem Forum außer Gedichtedotcom und ich zeige Euch ein paar meiner Werke, die Ihr sonst nie zu Gesicht bekommen hättet, weil sie meist tief in unseren Katakomben vergraben liegen.

Und ich werde Euch nicht überfordern. Ein Stück pro Tag, nach gestrigem Einstieg, wird Euch wohl nicht schlapp machen. Oder?

Geändert von Akibarubin (11.03.2021 um 17:58 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Akibarubin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2021, 19:46   #2
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358

Zitat:
Zitat von Akibarubin Beitrag anzeigen
Noch nie war ich in einem Forum außer Gedichtedotcom und ich zeige Euch ein paar meiner Werke, die Ihr sonst nie zu Gesicht bekommen hättet, weil sie meist tief in unseren Katakomben vergraben liegen.

Und ich werde Euch nicht überfordern. Ein Stück pro Tag, nach gestrigem Einstieg, wird Euch wohl nicht schlapp machen. Oder?

Willkommen großer Dichter –

Zu mindestens ich warte in seliger unerregung auf dein hartmachendes text Werk. Die meisten Texte hier machen schlapp und Höhlen das Kranium aus.

Mit Grüßen
RALFCHEN
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Erlaubt mir bitte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte, bitte kein Streit DieSilbermöwe Gefühlte Momente und Emotionen 11 12.12.2019 15:58
Nationalstolz noch erlaubt? Ex Yuki Zeitgeschehen und Gesellschaft 70 06.06.2016 20:23
Bitte, bitte helfet mir ! Lottilol Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.02.2014 17:15
Das hab ich mir erlaubt... Rebird Geschichten, Märchen und Legenden 0 11.01.2013 00:39
Kitsch erlaubt...und ein Funke Hoffnung auch onlyMe Geschichten, Märchen und Legenden 0 26.09.2010 21:56


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.