Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.09.2021, 13:11   #1
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 53
Beiträge: 367

Standard unter dem eis

unter dem eis

aus zunehmender ferne sieht man nichts
als auf den flächen bald verblasste flecken
die doch nur ansatzweise bitter schmecken
im fad verfälschten ton des bleichgesichts

nur reste des verratenen geschlechts
der stolzen stämme, die im schnee verrecken
bis auf erinnerungen, die im stabe stecken
des unsichtbar verwurzelten geflechts

schwer wog die tat geistigen leichtgewichts
doch mit der zeit wird makellos bedecken
der unschuld weiß das rot des blutgerichts

wenn nicht am eis zahllose zungen lecken
die einst im schein schwindenden winterlichts
zertretene triebe aus der trauer wecken

(Den Opfern des Massakers am Wounded Knee und durchaus auch dem Armen Poeten als Anreger gewidmet)
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2021, 13:51   #2
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 53
Beiträge: 367

Standard Ojemine

Als Anreger für mein Gedicht, meine ich natürlich - nicht, dass das hier völlig missverstanden werden sollte ...

Liebe Grüße

Epilog
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für unter dem eis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unter der Trauerweide Daisy Gefühlte Momente und Emotionen 65 29.04.2020 19:29
Unter uns gummibaum Sprüche und Kurzgedanken 0 14.07.2014 11:08
Unter Menschen Schippe Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 15.09.2013 22:54
Unter uns gummibaum Gefühlte Momente und Emotionen 1 17.02.2013 01:57
Tag unter uns Heartpain Gefühlte Momente und Emotionen 3 27.04.2005 22:23


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.