Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.08.2021, 12:09   #1
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Standard Der Henker



Unter der Kapuze Schatten, mögen dort Augen sein?
Oder ists nur ein schwarzer Wirbel, fern des Lichts?
Starren lichtlos erloschne finstre Alptraum Kohlen
herab auf mich, ein Abgrund, der in einen Abgrund blickt.

Und wer ist der Abgrund, und wer ist der Abgrund?
Am Ende, blicken wir nur gegenseitig herab, ins Nichts.
Noch einen Traum äussern, von allen gemeuchelten Träumen?
Noch ein Herz offenbaren, von allen erdolchten Herzen?

Noch Tränen der Verzweiflung schleudern in diese Welt?
Noch hoffen, auf einen Atemzug mehr in dieser Welt?
Noch einmal leiden, und dem Elend das Herz ausschütten,
und das Salz der Augen und des Herzens, dessen

Zerschnittenheit, meinem Lebensfaden gleich, diesem
Henker, dieser Herzlosen, noch ein wimmerndes Pfand hinwerfen?
Oh töte mich nicht. Ich bin schon verloren.
Oh töte mich nicht. Ich bin schon verloren.

Oh töte mich nicht. Ich bin schon verloren.







Gestern geschrieben, hier:
http://www.poetry.de/showthread.php?t=95592

Verdient nen eigenen Thread.
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Henker

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richter und Henker muse Philosophisches und Nachdenkliches 6 17.09.2011 06:33
Henker wird es immer geben Ilka-Maria Zeitgeschehen und Gesellschaft 28 04.08.2010 12:49


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.