Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.07.2021, 14:47   #1
männlich Henkerchen
 
Benutzerbild von Henkerchen
 
Dabei seit: 01/2021
Alter: 18
Beiträge: 182

Standard Zeit für dich

Du sagst, du brauchst Zeit für dich,
verfickte Scheiße ey, was mach dann ich?
Du sagst, du willst mich nicht verletzen,
doch kam der Schmerz direkt nach dem Entsetzen.
Sag mir, wie soll ich ohne dich leben?
Und scheiße sag mir, wieso kann ich dir trotzdem noch vergeben?
Wie sehr du mich verletzt, weil du aus meinem Leben gehst,
ich bezweifle, dass du das je verstehst.
Und ja es stimmt: ich liebe dich,
also sag mir: warum liebst du mich nicht
mehr?
Warum ist das alles so schwer?
Kann es nicht einmal einfach sein?
Warum zum Fick end' ich immer allein?
Mir ging's super gut, warst du bei mir,
jetzt verreck ich fast, so allein hier.
Ich will einfach wissen, wie soll ich noch weiter machen?
Der Gedanke an dich, kommt zurück mit jedem Lachen,
knockt mich aus, haut mich um und bringt mich in Atemnot.
Will zu dir, kann es nicht, mein Herz stirbt sein'n letzten Tod.
Ich hab wieder angefang'n zu schreiben wegen dir,
sag mir, gab es eigentlich je ein richtiges "wir"?
Wie konnt' ich als Mensch, als Partner so versagen?
Und wie soll ich zum Fick, diesen Schmerz denn jetzt ertragen?
Du sagst, wir müssen uns auf uns selbst konzentrier'n,
tut mir leid, kann ich nicht, bin nur noch am Vegetier'n.
Du warst der Grund, warum ich morgens aufgestanden bin,
du gabst meinem Kämpfen aus der Scheiße einen Sinn.
Und fuck der Spruch ist wahr: ohne dich gibt's kein Ich.
Ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr, wann kommt endlich dieser Strich
gezogen unter meinem Leben?
Ich will mir diese Scheiße nicht mehr geben.
Du sagst, dir geht es schlecht. Warum willst du dir nicht helfen lassen?
Warum ist deine Lösung für das alles mich alleine zu lassen?
Denkst du denn MIR geht es gut?!
Fuck, wann verwandelt sich der Schmerz endlich in Wut?
Ich will dir helfen, will dir beisteh'n,
doch du willst den Weg lieber allein geh'n.
Ich hoffe wirklich, dir geht's möglichst bald besser,
ich liebe dich, greif bitte bloß nicht mehr zum Messer.
Henkerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 10:05   #2
Ex-Gysi
Gast
 
Beiträge: n/a

Deine Texte alle - die kann man doch gut rappen. Wäre das nichts für dich? Oder tust du das nicht evenuell schon?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 01:03   #3
männlich Henkerchen
 
Benutzerbild von Henkerchen
 
Dabei seit: 01/2021
Alter: 18
Beiträge: 182

Zitat:
Zitat von Gysi Beitrag anzeigen
Deine Texte alle - die kann man doch gut rappen. Wäre das nichts für dich? Oder tust du das nicht evenuell schon?
Hallo Gysi,
Da hatte ich auch schon drüber nachgedacht, aber ich traue mich nicht so recht das selber zu machen...
Henkerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 09:54   #4
Ex-Gysi
Gast
 
Beiträge: n/a

Zitat:
Zitat von Henkerchen
Da hatte ich auch schon drüber nachgedacht, aber ich traue mich nicht so recht das selber zu machen...
Ja, das Performing ist eine Kunst für sich. Und auch zu der Kunstart gehört Leidenschaft, wenn man sie zur Entfaltung bringen will! Leidenschaft zum Schreiben hast du. Aber vielleicht findest du einen kongenialen Kollegen?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeit für dich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Text für dich, sondern über dich. Schreiberling 2 Geschichten, Märchen und Legenden 1 31.10.2017 08:30
internette Zeit - ich denk` an Dich Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.03.2015 05:56
Du bist der Zeit zu jung, der Zeit zu fern. (20.04.2012) Sympoesie Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 04.08.2013 23:07
"Zeit für dich zu gehen, William Blake" Oskar Ste Gefühlte Momente und Emotionen 10 16.08.2006 10:52


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.