Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.08.2021, 19:10   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 25.715

Standard Einmal um die Welt und zurück ...

Koffer packen und los ....

Wenn der Mensch auf Reisen ist, kann eine Menge passieren, das nicht geplant war. Oder es gibt Begegnungen, an die man noch lange zurückdenkt. Sie haben erstaunt, verärgert, verwundert, gestört, aus dem Gleichgewicht gebracht, peinliche Situationen verursacht ... alles Mögliche.

Deshalb dachte ich mir, es wäre eine gute Idee, einen Faden über Reiseerlebnisse aufzumachen.

Dabei kommt es nicht darauf an, nur über Spektakuläres, sondern über alles, was auf die eine oder andere Weise aus dem Rahmen fiel, zu berichten. Wie z.B. über das Eichhörnchen, das im Gully-Deckel einer Londoner Straße feststeckte und von einem Bobby befreit werden musste.

Gerne kann, wer ein Foto von einer außergewöhnlichen Begebenheit hat, es als Anhang beifügen.

Ich mache mit einer kleinen Begebenheit den Anfang. Vielleicht mag sich jemand anschließen.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2021, 19:12   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 25.715

The Lodge

Wir saßen im Restaurant für Touristen und hatten bestellt. Fasziniert sah ich zu, wie das Bedienpersonal aus der Küche schoss, aus einer Pendeltür à la Western-Saloon, auf der Hand des hochgereckten Arms eine runde Edelstahlplatte, die mit einer Edelstahlglocke bedeckt war, in der anderen Hand ein X-Stühlchen, das sich mit derselben Hand geschickt aufklappen ließ. Darauf stellte der „Waiter“ die Platte mit der Glocke, unter der sich das warme Essen befand, dann nahm er die Glocke hoch und servierte die Speise.

Mir fiel ein Waiter besonders auf. Er schien seinen Job zu lieben. Denn er kam mit Schwung aus der Küche, so dass die Pendeltür Mühe hatte, wieder in ihren Ruhezustand zurückzufinden. Auch das Aufklappen des Stühlchens ging nur mit großer Geste vonstatten.

So ging das eine Weile rein und raus, und ich dachte mir, wie lange das gutgehen könne.

Wieder kam Mr. Jongleur aus dem Saloon geschossen - hatte jedoch seine große Geste nicht mehr unter Kontrolle. Was dann passierte, kam mir nicht zu Augen, aber umso deutlicher zu Ohren. Es hörte sich an, als hätte ein Sattelschlepper mehrere Regale Kochtöpfe und einige Schubladen Besteck überfahren.

Was alles zu Boden ging, muss ich nicht beschreiben.

Ich musste lachen. Aber mein Freund Nick fand das nicht lustig und schnauzte mich an. Er kapierte nicht, dass ich nicht aus Schadenfreude lachte, sondern nur, weil passiert war, was ich vorausgesehen hatte. Weil ich dachte: „So ist das Leben – so etwas passiert jeden Tag.“

Der Pechvogel ging souverän (heute würde man sagen: cool) damit um, sammelte den Bruch, der als schmackhaftes Essen gedacht war, mit Besen und Wischlappen ein und ließ den Koch auf Kosten des Hauses nochmal antreten, und zwar mit Priorität. Die Mannschaft stand zusammen, und der Gast bekam seine Bestellung zwar mit einer kleiner Verzögerung, aber mit großer Zufriedenheit.

Gegen die Qualität des Essens war nichts einzuwenden. Auch nicht gegen den Service. Aber dieser kleine Slapstick außerhalb der Filmindustrie war den Besuch des Restaurants an diesem Abend wert.

Obwohl er nur ein Zufall war.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Einmal um die Welt und zurück ...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einmal noch, nur einmal nuch... Twiddyfix Gefühlte Momente und Emotionen 2 30.03.2020 14:41
Einmal um die Welt Zauberfee Gefühlte Momente und Emotionen 1 21.05.2013 23:09
einmal durch den Tunnel und wieder zurück Philo so Fisch Geschichten, Märchen und Legenden 0 08.09.2011 01:05
Einmal Himmel und zurück wirbel72 Philosophisches und Nachdenkliches 3 13.07.2011 06:52
Gib der Welt den Soul zurück Mondenkind Gefühlte Momente und Emotionen 2 24.07.2007 19:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.