Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.08.2021, 10:24   #1
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358


Standard Die Bibliothek (Ein Drabble)

Die Bibliothek
(Ein Drabble)


Lord Baeddrig geleitet den Besucher in die Bibliothek.



"Wenn Sie dieses Buch, "Sieben Stufen zum Glück", bewegen, öffnet sich die Geheimtür zum Weinkeller"

Alain nimmt das Buch in die Hand und zögert.



„Geht es hier um mein Glück?"



"Das merken sie, wenn wir beim zweiten Flascherl angelangt sind." 



"Ah so? Nur meine Flascherlperiode liegt fünfundsiebzig Jahre zurück!" 



„1946? Scheußlicher Jahrgang." 



Konstatiert Lord Baeddrig und öffnete die Geheimtür. 



„Sie sagten meine Bewegung des Buches würde die Türe öffnen!“ 



Alain wirft einen misstrauischen Seitenblick Richtung Baeddrigs. 

Der entzündet eine Fackel.

"Folgen Sie mir."

Hunderte Föten grinsen Alain aus 1962er-PremieresCotesdeBordeauxdoux-Flaschen entgegen.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Bibliothek (Ein Drabble)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Bibliothek war mein Zuhause DieSilbermöwe Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 3 19.10.2019 17:35
Die leere Bibliothek JaneSpenceReid Gefühlte Momente und Emotionen 2 05.11.2015 10:42
Eine Bibliothek aus Worten thelostone Gefühlte Momente und Emotionen 2 25.02.2015 18:47
Traumland | Raison in der Bibliothek? Shiva Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.06.2009 19:37
Bibliothek Puka Lebensalltag, Natur und Universum 2 19.05.2008 19:38


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.