Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.02.2021, 02:06   #1
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 39
Beiträge: 4.826

Standard Es ist so weit

Es war also mal wieder an der Zeit das Besondere hechelnd zu verfolgen im Labyrinth der dunklen Gassen, im Rauch des Abklangs und wenn der Buchstabe nur einen Augenblick in einer anderen Reihenfolge einsilbig wäre hätte ich niemals vom Ideal der falschen Schlange geträumt. Du bist doch ein ganz normales Mädchen, nicht wie alle anderen, aber dennoch unvermeidlich in die Zusammenhangslosigkeit der inneren Kinderzeit gestoßen und dann ist es doch garnicht unmenschlich Sehnsucht nach der Geborgenheit zu haben und dabei versuchen die Distanz zu wahren. Immer wütender wird das kleine Wesen in mir auf mich und ich, ich sehe nur dich als den Fehler. Dabei bin ich es doch der gelogen hat. Der nicht sagen wollte was er will, weil er meinte es nicht haben zu dürfen. Dieses Schwein.
Lieber macht er alle Blumen platt die nicht für ihn blühen in ihrer Zartheit, die meinen verlangen zu müssen das ich auch eine Blume werden muss und an einem seltsamen Spiel teilnehmen soll, in dem alle Polkappen schmelzen wie Rotkäppchen auf dem Weg zur Großmutter. Zum Glück war der große Bär Nachts am Himmel, zum Glück war all das nur eine Jahrelange Illusion und die vermeintlichen Tautropfen am Fenster sind nur die Überbleibsel.
Ja wo ist der Gletscher noch ganz, wo kann ich mich ausruhen. Wo kann ich das finden was ich nicht suche. Wo wartet das zu erschaffende das rein Gewöhnliche. Das woran ich mich gewöhnliche.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 02:11   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 39
Beiträge: 4.826

111 vielleicht war es ja auch die richtige Schlange zum anstellen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 02:12   #3
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 39
Beiträge: 4.826

Was anstellen anstelle der An Stelle die Zu stelle wählen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Es ist so weit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weit weg moses Zeitgeschehen und Gesellschaft 8 28.04.2019 16:16
Wie weit Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 2 26.01.2018 06:07
Weit, weit zum Sommer hin... Virginia Lebensalltag, Natur und Universum 23 04.03.2012 19:07
Weit ist der Weg Fridolin Lebensalltag, Natur und Universum 5 28.09.2011 14:34
Weit, so weit, war mein Weg zu dir... Fridolin Eigene Liedtexte 5 20.09.2010 10:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.