Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.01.2021, 17:31   #1
männlich Sundance
 
Dabei seit: 01/2021
Ort: Nürnberg
Beiträge: 11

Standard Gruß aus Nürnberg

Hallo zusammen,

so neu ich bin, so lange schreibe ich
nicht mehr - eigentlich
mehr nicht - versuchsweise
doch!
Sundance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 15:31   #2
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 58
Beiträge: 4.929

Hallo Sundance,

dann versuche es mal herzlich willkommen und viel Spaß hier!

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 00:39   #3
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358

Zitat:
Hallo zusammen,

so neu ich bin, so lange schreibe ich
nicht mehr - eigentlich
mehr nicht - versuchsweise
doch!

Meine Vorrednerin ist eine der berühmtesten Dichterinnen im deutschen – oder welch immer Sprachraum. Das zeigt sich daran, dass sie deinen Vorstellungstext verstanden hat der folgendes sagt:
  • Du bist neu und
  • solange du neu bist schreibst du
  • also seit 3. Jänner 2021.
  • Aber auch seit diesem Tag schreibst du nicht mehr –
  • nur eigentlich aber nicht uneigentlich –
  • und auch das nicht mehr
  • aber versuchsweise doch.

noch nie habe ich so einen komischen Vorstellungstext gelesen. Aber wie gesagt die Dame vor mir ist berühmt und weiß alles. Sie schreibt auch jene Texte die du einmal lesen solltest, um dann zu lernen, wie man es ev. oder auf keinen fall machen soll.

Viele liebe Grüße
R
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 23:51   #4
männlich Sundance
 
Dabei seit: 01/2021
Ort: Nürnberg
Beiträge: 11

Herzlichen Dank fürs Willkommen an Silbermöwe.

Danke auch dir, Ralfchen, für deine Ratschläge.
Versuch mal, den Text auf einem anderen Skalenniveau zu rezipieren
... hm ... mal variieren
wenn ich nicht neu bin, schreibe ich nicht lange
uneigentlich - weiter
auf Teufel komm raus - eimerweise
Bloß das nicht!

Jetzt weiß ich auch, warum mein Abführmittel nicht funzt.
(Muss morgen zur Darmspiegelung)

LG
Sundance
Sundance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 01:09   #5
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358

Zitat:
Zitat von Sundance Beitrag anzeigen

Danke auch dir, Ralfchen, für deine Ratschläge.
Versuch mal, den Text auf einem anderen Skalenniveau zu rezipieren

Servus und guten Abend –

Ich bin in einer guten Stimmung denn ich habe zwei Stück Schweinslungen braten gegrillt mit einem wunderbaren Salat und einem selbst gemachten Tip.

Ich habe weder Skalen noch ein dazu passendes Niveau. Fremde Gedanken nehme ich nur dann auf wenn sie für mich novell und wirklich erleuchtend sind. Ich jedenfalls warte gespannt auf eine Textarbeit von dir. Ich werde allerdings keine Kritik schreiben denn das überlasse ich der Göttin der deutschen Dichtung Silbermöwe.

Viele liebe Grüße!
r

PS.: Hab schon ein bisschen in deinen Texten herum – gelesen. Ich mag ganz besonders die Guillotine. Es ist eines meiner Lieblings – Tötungs Oder wenn du willst Hinrichtungsinstrumente in der Geschichte der Menschheit. Wusstest du eigentlich dass sie von einem deutschen erfunden wurde? Die erste „Guillotine“ wurde im Auftrag von Sanson vom deutschen Klavierbauer Tobias Schmidt konstruiert und es ist nicht sicher ob er nicht auch der Erfinder war. Wie man sieht: deutsche Erfindergeist und hohe Qualifikation zur Technik. Ich habe das Buch Der Henker von Paris Schon im Alter von zehn Jahren gelesen, weil meine Mutter Buch-Kritikerin war womit ich schon als Kind Erwachsenen-Literatur gelesen hatte. Diese Geschichte hatte mich so fasziniert dass ich eine winzige Guillotine bastelte und sie im Schlafzimmer auf die Kommode stellte. Mit einer winzigen Figur ohne Kopf und der Kopf war aus schwarzen Zwirn gemacht und Blut (Also rote Farbe) besudelt in einem winzigen Korb unter dem Fallbeil. Meine Oma hatte einen Tobsuchtsanfall und meinte:

dieses Kind ist geisteskrank
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 07:15   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 25.709

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
Die erste „Guillotine“ wurde im Auftrag von Sanson vom deutschen Klavierbauer Tobias Schmidt konstruiert und es ist nicht sicher ob er nicht auch der Erfinder war.
Ergänzung:

Meinen Informationen nach war der Deutsche (ich glaube, er war Architekt) nicht der Erfinder, sondern der Entwickler eines verbesserten Modells, das erstmals in der Französischen Revolution eingesetzt wurde. Schlichtere Modelle gab es davor schon seit längerer Zeit.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 15:29   #7
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.358

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ergänzung:

Meinen Informationen nach war der Deutsche (ich glaube, er war Architekt) nicht der Erfinder, sondern der Entwickler eines verbesserten Modells, das erstmals in der Französischen Revolution eingesetzt wurde. Schlichtere Modelle gab es davor schon seit längerer Zeit.

Stimmt Ilka du hast recht ich habe mich da geirrt
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 19:11   #8
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 1.745

Herzlich willkommen und viel Freude beim Texte verfassen
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gruß aus Nürnberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nur ein Gruß :-) Federspiel Nutzer-Neuvorstellungen 10 05.04.2020 13:50
Gruß Salea Lebensalltag, Natur und Universum 2 06.10.2019 22:30
Lyrikinteressierte Raum Nürnberg/Neumarkt DerArmePoet71 Sonstiges und Small Talk 0 27.12.2018 13:56
gruß gelberhund Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 16.11.2017 09:51
philosophie an nürnberg rattentod Gefühlte Momente und Emotionen 60 13.10.2006 15:20


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.