Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.10.2019, 16:10   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.742

Standard Hammer und Zange

Hammer und Zange

Das Ralfchen ist ein Wüterich,
rast quer durch poetry und spinnt.
Schlägt mit dem Hammer wild um sich,
sodass der Brei aus Köpfen rinnt.

Wenn man mit Kasperl ihn vergleicht,
dann frägt man nach dem Krokodil,
das listig durch das Forum schleicht,
weil es das Ralfchen beißen will.

Doch er, der krankhafte Narziss,
nimmt nun die große Zange.
Reißt rum an Krokis Kunstgebiss,
und zwickt es in die Wange.

Das Kroki plärrt und läuft davon.
Es startet die Verfolgungsjagd.
Und Ralfchen lautlos ohne Ton,
hat es schon fast am Schwanz gepackt.

Das Kroki ist fast starr vom Schock
und sucht nach bester Deckung.
Flüchtet dann unter Ilkas Rock
zur langen Wunden-Leckung.

https://up.picr.de/37054735ya.jpg

Geändert von Ralfchen (22.10.2019 um 18:48 Uhr)
Ralfchen ist offline  
Alt 22.10.2019, 17:09   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.519

Du solltest dir doch den Link vom Raphael anschauen! Nix gelernt, wie ich feststelle . Richtig heißt es "Narzisst". Narziss bzw. Narzissus ist der Jüngling aus der Mythologie, und dafür bist du schon zu alt. Es käme auch kein Mensch darauf, dich mit Kasperl zu vergleichen, dem mutigen Kämpfer für Recht and Ordnung. Der Wüterich passt wesentlich besser.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.10.2019, 17:31   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.742

ich fühle mich aber noch jung wie narziss*) (=das habe ich mit absicht für den reimzwang geschrieben, so dämlich bin ich im alter noch nicht geworden den unterschied nicht zu kennen. und desgleichen tat ich es auch in meinen kommentaren mit absicht.) gut dass du es aber erwähnst.

auch bin ich immer ein kämpfer für gerechtigkeit - wie kasperl. das ist ganz besonders in unserem industrieobjekt der fall, wo ich um gerechtigkeit kämpfe und immer wieder probleme beim schopf anfasse über die sich anderen nicht herwagen. dafür hatte man mir in den letzten 20 jahren bereits fünf mal im haus die reifen aufgeschlitzt. und du weißt, dass die reifen auf meinen autos nicht billig sind. und ich sage den menschen immer auch offen mein meinung.

lern- und änderungsfähig bin ich auch und habe mich in manchen dingen ziemlich umgekrempelt. nur in einem literaturforum geht es um völlig andere dinge als im leben draussen. abgesehen davon gehöre ich zu den wenigen menschen hier, welche kritik jeglicher art an ihrem geschreibsel akzeptieren. denke nur mal daran wie der berüchtigte AD meine texte als den größten scheiß bewertete.

MAMMI hatte - als ich noch kind bzw. noch ein bub war - immer wieder zu mir gesagt: "Hasilein du wirst es im leben zu nichts bringen weil du zu offen bist und den anderen immer deine meinung sagst!" im literaturbereich - also in einem forum - wird man nicht selten zur meinungsabgabe aufgefordert - ja fast gezwungen. leider kann ich nicht falsch und schleimtriefend herumflattern.

Und: der umgangssprachliche Gebrauch des Wortes „Narzissmus“ schließt meist ein negatives moralisches Werturteil über die betreffende Person ein. und die dame die mich als einen solchen bezeichnete und mir sogar das krankheitsbild dazu aufdichtete kennt mich null-komma-null. und das sagt schon einiges. i.ü. gibt es zum N. die verschiedensten wissenschaftlichen theorien und erkenntnisse und vor allem wurde das freudsche gedankenmodell vielfach von Jung und seinemn schüler Neumann und gesondert von Klein u.v.a. in frage gestellt und als ungültig erklärt. viel der eigenschaften des N treffen in keinster weise auf mich zu. sonst hätten mir das schon meine engsten freunde zu denen zwei ärzte gehören die ich seit dem teenager-alter kenne gesagt. ebenso hätte mein schon lange verstorbener freund Erwin Ringel mich darauf aufmerksam gemacht. und damals war ich ein schöner junger gott und wurde von den frauen geliebt und begehrt.


*)Aufgrund unveröffentlichter Inschriften aus Eretria auf Euböa und bisher vernachlässigter Indizien vermutet der Althistoriker Denis Knoepfler neuerdings, dass der Ursprung des Mythos von Narziss nicht in Böotien, sondern im Heiligtum des Narkittos in Amarynthos bei Eretria, also weiter südlich, anzusiedeln sei. Anders als die hellenistisch-römischen Quellen, die Narziss als einen jungen Schönling betrachten, wird er dort als mächtige Naturgottheit dargestellt. Dabei scheint dieselbe mythische Figur angesprochen zu werden, die ansonsten als Hyakinthos bekannt ist, der in der griechischen Region Amyklai und im Einflussgebiet Spartas verehrt wurde. (QU.: WIKI)


resume: ich bin kein narzisst und schon gar nicht krankhaft. wer das behauptet kennt mich nicht im geringsten. und das trifft auf die dame die mich so etikettierte 100pro zu. und es ist auch das erste mal in meinem 73 jahre langen leben, dass mich eine person als so etwas bezeichnet.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.10.2019, 19:37   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.519

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
lern- und änderungsfähig bin ich auch und habe mich in manchen dingen ziemlich umgekrempelt. nur in einem literaturforum geht es um völlig andere dinge als im leben draussen. abgesehen davon gehöre ich zu den wenigen menschen hier, welche kritik jeglicher art an ihrem geschreibsel akzeptieren. denke nur mal daran wie der berüchtigte AD meine texte als den größten scheiß bewertete.
Und genau hier sind wir beim Thema, das zu verstehen du völlig vernagelt bist. Es ist ein verdammter Unterschied, ob jemand einen Text großen Scheiß findet, oder ob der Autor persönlich tituliert wird. Aber letzteres ist genau das, was du regelmäßig tust: Du kannst nicht auf der sachlichen Ebene bleiben, sondern switchst auf die persönliche Ebene über, indem du mit Beleidigungen um dich schmeißt.

Es spielt für die User keine Rolle, was für ein liebenswerter Zeitgenosse du in deinem privaten und nachbarlichen Umfeld bist, denn in Poetry wirst du nach deinem Verhalten innerhalb der Usergemeinde beurteilt. Wonach sonst ...
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:27   #5
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 156

Was ich auch nicht verstehe, wieso er das macht.

Denn wenn er sich wirklich Mühe gäbe, würde aus der Mundesdürre durchaus eine kontemplative und wunderschöne Meeresdürre, denn der Gustel kann auch anders; er will nur nicht und anstatt schöne Dinge zu posten, überschwemmt er mit seinen Gewalt- und Sexphantasien das Internet. Und technisch miserabel sind diese noch dazu.

Dann würden ihn auch mehr Leute ernst nehmen, wenn er sich Mühe gäbe. Und ich auch. Und wieso immer die Beleidigungen?
Ist das ein Prozess, der sich in den Jahren radikalisiert hat?

Dass du den Narzissmus abstreitest, macht dich wirklich zu einem eher neuroadäquaten Menschen, denn krankhafte Narzissten wären auf den Titel stolz.

Da er aber nicht mehr das jüngste Goddchen ist, schätze ich, dass man aus einem Schaf auch keine Qualle mehr machen kann.
Schade um das Potential.
frankaaimy ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:39   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.519

Zitat:
Zitat von frankaaimy Beitrag anzeigen
... anstatt schöne Dinge zu posten, überschwemmt er mit seinen Gewalt- und Sexphantasien das Internet.
Die Kirche sollte im Dorf bleiben. Poetry ist nicht "das Inernet", sondern ein Forum im Internet. Ab und zu mal ein Gedicht einzustellen oder ein paar Kommentare zu schreiben ist keine Überschwemmung.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:42   #7
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 156

Poetry befindet sich aber im Internet und somit ist Poetry ein Teil davon und seine Liste mit den Gedichten gibt nichts anderes kund.

Das sind Fakten, keine Übertreibungen.
Was anderes macht er nicht. Und die kurzen Intervalle des Postens belegen das.

Und es wäre schön, wenn du dich darauf konzentrierst, ihn zu ermahnen, wenn er sich über andere ablässt und nicht meinen Kommentar zu ermahnen, der in jedem Wort deeskalierend und wohlwollend gemeint ist.

Denn zu den Forenregeln gehört auch andere nicht zu beleidigen.
frankaaimy ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:43   #8
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.742

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Und genau hier sind wir beim Thema, das zu verstehen du völlig vernagelt bist. Es ist ein verdammter Unterschied, ob jemand einen Text großen Scheiß findet, oder ob der Autor persönlich tituliert wird. Aber letzteres ist genau das, was du regelmäßig tust: Du kannst nicht auf der sachlichen Ebene bleiben, sondern switchst auf die persönliche Ebene über, indem du mit Beleidigungen um dich schmeißt.
ich greife nur jene mitglieder an, die mich angreifen. das gegenteil ist m.e. nicht nachweisbar, da alles in beiträgen dokumentiert ist. und franka hört einfach nicht auf mich zu beschimpfen und als krank zu bezeichnen, wenn ich solchen quatsch in einem faden eines mitglieds schreiben würde, bekäme ich schon eine verwarnung - und derartigen schwachsinn wie neuroadequat setzt dem i aus dem irrsinn den tupfen auf und diese beschuldigung, dass ich gewalt- und sexphantasien habe ist eine zusätzliceh frechheit. man sieht diese person hat nicht die geringste ahnung von mir und indem sie den autor mit seinem text identifiziert, stellt sie sich das größte armutszeugnis aus:

Zitat:
Was ich auch nicht verstehe, wieso er das macht.

Denn wenn er sich wirklich Mühe gäbe, würde aus der Mundesdürre durchaus eine kontemplative und wunderschöne Meeresdürre, denn der Gustel kann auch anders; er will nur nicht und anstatt schöne Dinge zu posten, [B]überschwemmt er mit seinen Gewalt- und Sexphantasien das Internet. Und technisch miserabel sind diese noch dazu.

Dann würden ihn auch mehr Leute ernst nehmen, wenn er sich Mühe gäbe. Und ich auch. Und wieso immer die Beleidigungen?
Ist das ein Prozess, der sich in den Jahren radikalisiert hat?

Dass du den Narzissmus abstreitest, macht dich wirklich zu einem eher neuroadäquaten Menschen, denn krankhafte Narzissten wären auf den Titel stolz.

Da er aber nicht mehr das jüngste Goddchen ist, schätze ich, dass man aus einem Schaf auch keine Qualle mehr machen kann.
Schade um das Potential.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:46   #9
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 156

Ja Ralfchen, meine Beschimpfungen sind schon schwerwiegend.

Aber weißte was? Ich ignoriere dich einfach wieder!
Damit ist wohl allen geholfen.

- A.
frankaaimy ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:49   #10
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.519

http://www.poetry.de/showthread.php?...F6rmchenwerfer
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.10.2019, 20:53   #11
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Leipzig
Beiträge: 156

Der Faden dient nur einem Zweck, der Ilka einen Grund zu geben, mich zu sperren.

Ich setz dich jetzt auf die Liste.

PS: Ich schrieb Ilka in einer Mail, dass ich nicht zwingend auf das Forum angewiesen bin ... Wenn es mir zu bunt wird, bin ich sowieso weg.

Was hier geschieht, grenzt bereits an Hetzerei.
frankaaimy ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen für Hammer und Zange

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muh-Hammer Rosenblüte Humorvolles und Verborgenes 0 30.08.2011 22:16
mc hammer Ex-Sabi de Sombre Sprüche und Kurzgedanken 0 18.07.2011 07:15
Mit dem großen Hammer immer auf die Kleinen: Diva Gefühlte Momente und Emotionen 3 13.12.2006 15:59


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.