Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.02.2014, 20:28   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Dialog

Es vergehen Jahre, Wind
und Stürme...
Im Herzen bleib ich Hexer, Kind,
misch alraunig geschwind
im Topf Gewürme ...


Noch möcht ich mit des Windes Brausen
alles, alles überfliegen.
Mich tragen nicht mehr alte Hausen,
mich wird Sonmanto bald besiegen
und Blau besiegt das schwarze Grausen.

Daß Du's begreifst,
da Du nie an Dir selbst einst reifst:
Einst kam es bleich, das Engelsgift.
In einer Schale flachem Rund
zu Deinem überoffnen Mund.


Es hat schon längst Dich überholt
und überholt sind Deine Klagen.
Wie farbig hast Du Dich verkohlt!
Ein Drache fraß Dir Deine Sagen.


Es bleibt das Ende. Unerbittlich blau.
Da hilft kein Flügelschlagen.
Du bist zu vag. Zu ungenau.
Ich seh Dich auf dem fahlen Schragen.






ad hoc
19,oo h
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 02:39   #2
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Wer steht hier mit wem im Dialog ?

Sehr nachdenklich
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 07:42   #3
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Das Vage hätte ich vielleicht mit dem Flügelschlagen kombiniert und das Ungenau mit dem Engelsgift?

LG RS
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 09:16   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Das Vage hätte ich vielleicht mit dem Flügelschlagen kombiniert und das Ungenau mit dem Engelsgift?

LG RS
Ne, haut nicht hin.

Zitat:
Wer steht hier mit wem im Dialog ?

Sehr nachdenklich
Merith
Ein Dichter mit einem gefallenen Engel.
Aber jeder Leser kann für sich selbst deuten.


Liebe Grüße
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Dialog

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oh, Du! (Dialog) Thing Humorvolles und Verborgenes 9 14.10.2013 18:57
Dialog Walter Gefühlte Momente und Emotionen 3 24.05.2012 11:35
Der Dialog Schmuddelkind Liebe, Romantik und Leidenschaft 13 06.04.2012 22:34
Dialog Wowiri Gefühlte Momente und Emotionen 2 26.01.2012 06:56
Ein Dialog Kalei Düstere Welten und Abgründiges 0 12.02.2007 00:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.