Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.02.2014, 15:02   #1
männlich HansArp
 
Dabei seit: 06/2013
Ort: Zwischen den beiden großen Meeren
Alter: 32
Beiträge: 65

Standard Uriel



In der geöffneten Hand hält er das heilige Licht.

Er ist Träger von dem Feuer -

der Fastenden Betreuer.

In der geöffneten Hand hält er die heilige Pflicht.


Zum Thron führt er die Toten, dass man sie richten werde.

Er spendet ihnen Trost, Geleit,

begleitet sie zur Ewigkeit.

Zum Thron führt er die Toten, die kommen von der Erde.


Am Tor steht er in voller Pracht und begrüßt die Seelen.

Mit Abscheu sieht er auf sie nieder,

weit gespannt ist sein Gefieder.

Am Tor steht er in voller Pracht, fühlt wie sie sich quälen.


In all dem Blut, in welchem er gewatet ist und war,

bleibt Scheusal, Trauer und ein Licht

im Herz. Das Feuer mag er nicht.

In all dem Blut ist die Qual, für Gott den Herr undenkbar.


Blutig, traurig ist seine Pflicht für die Unendlichkeit,

die nur der Tod besiegen kann.

Nicht er.

Engel lebten von Anfang an.

Blutig, traurig seine Pflicht, doch leider Notwendigkeit.


Er ist Uriel, der Bringer des Lichts;

ohne ihn das Dunkel oder Nichts.

Leuchter des letzten Gerichts,

er, der die Siegel bricht:

Uriel, der Engel des Lichts.
HansArp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 15:03   #2
männlich HansArp
 
Dabei seit: 06/2013
Ort: Zwischen den beiden großen Meeren
Alter: 32
Beiträge: 65

Wollte hier mal ein feedback zu meinem zweiten Engelsgedicht bekommen. Ein weiteres exestiert noch, wird aber, der dramaturgischen Spannung wegen, erst in ein paar Tagen veröffentlicht
HansArp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 17:25   #3
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von HansArp Beitrag anzeigen
Wollte hier mal ein feedback ...
Feedback. *

* Geh' sparsam damit um - es könnte das letzte ...
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 13:46   #4
männlich HansArp
 
Dabei seit: 06/2013
Ort: Zwischen den beiden großen Meeren
Alter: 32
Beiträge: 65

Ich steh auf Drohungen
HansArp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2014, 13:04   #5
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von HansArp Beitrag anzeigen
Ich steh auf Drohungen
Und ICH sitze dann lieber ...
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Uriel

Stichworte
engel, engelsgedichte, uriel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.