Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.01.2014, 14:44   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Standard Das Kartenhaus

Saß am Tische, musste warten,
baute zart um Luft ein Haus,
fügte wie im Traum die Karten,
setzte sie der Schwerkraft aus.

Doch der Reiz, sich hoch zu wagen,
nur auf die Balance gestellt,
half dem Schein, sich selbst zu tragen
über der realen Welt.

Mit der letzten, scheuen Karte
hob ich mich nun selbst ans Ziel,
schwieg mit ihr auf höchster Warte -
als das Haus zusammenfiel…
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 15:58   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Lieber gummibaum -

Eine wundervolle Metapher!

Hut ab!
von
Thing





(Gehört eher in die Philosophie-Rubrik)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 16:14   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.458

Die mittlere Strophe ist in ihrer Aussage genial!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 16:36   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Oh, da freue ich mich! Tausend Dank und einen wunderschönen Tag!

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 22:10   #5
männlich HansArp
 
Dabei seit: 06/2013
Ort: Zwischen den beiden großen Meeren
Alter: 32
Beiträge: 65

Da hätte man sich gewünscht, dass die Form des Gedichtes entsprechend der äußeren Erscheinung eines Kartenhauses angeglichen wäre.

Trotzdem ist es schlichtweg genial. Hab es jetzt vier mal gelesen und bekomme noch nicht genug.
HansArp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 22:42   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo HansArp,

na prima! Ich freue mich. LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 22:30   #7
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 65
Beiträge: 444

Standard Das Kartenhaus

Hallo Gummibaum,

irgendwann stürzt jedes Kartenhaus in sich zusammen -
irgendwann siegt das Sein über den Schein -
mögen alle Kartenhäuser dieser Welt,
gebaut aus Hass und Gier,
Macht und Besitz
zusammenbrechen.

Ein tolles Gedicht!

Viele liebe Grüße

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 06:15   #8
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Vielen Dank, wüstenvogel, für deine Ideen dazu.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 19:18   #9
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, gummibaum,

dein Kartenhaus gefällt mir sehr gut. Tolle Metapher, wunderbar umgesetzt.
Darüber könnt man stundenlang philosophieren. Dieses "Spiel" fasziniert immer wieder.

Ganz lieben Gruß,
simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 14:19   #10
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Danke, simba. Hoffe, es geht dir gut.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Kartenhaus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kartenhaus Dunkelromantiker Gefühlte Momente und Emotionen 8 21.01.2007 14:50


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.