Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.10.2013, 14:03   #1
männlich Max K.
 
Benutzerbild von Max K.
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Meine eigene, kleine Welt
Alter: 21
Beiträge: 98

Standard Vegetation

Vegetation,
welch Ode an das Leben
verziehrt uns're Welt.
Max K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 17:33   #2
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, Max,

"verziert" und: ausgelassene Buchstaben brauchen in der Lyrik kein Auslassungszeichen. Das dient der besseren Lesbarkeit.

Aber das nur am Rande.

Ein Hinweis von mir für Haikus (oder Senryus, wo der Mensch ins Spiel kommt):

Mit diesen Kurzformen soll ein ganz besonderer Moment eingefangen werden, der sich von anderen unterscheidet, ein ganz besonderer Blick, eine Stimmung soll transportiert werden. Aber: der Schreiber hält sich zurück, interpretiert nicht selber, die gewählten Worte (beschreibender Art) sollten so formuliert werden, dass das Bild, das Besondere der Stimmung, erst im Kopf des Lesers entsteht.

Mit: "welch Ode an das Leben" und "verziert" (Wertung) nimmst du dem Leser die Interpretation ab.

Ich denke, du verstehst, was ich meine.

Dein Gedanke ist schön, aber ein Haiku ist es nicht. Aber wir üben und lernen hier ja alle! Also, weitermachen!

lieben Gruß,
simbaladung

Noch was: 5-7-5 sollten als Richtwerte angesehen werden, nicht sklavisch dran kleben, wichtiger ist ein guter Klang und s.o.
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 20:22   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Haiku (jap. 俳句, dt. „lustiger Vers“; Plural: Haiku, auch: Haikus) (Wikipedia)

Lustiger Vers? Wo denn? Nur Flora? keine Interpretation?

Ich bin in jeder Hinsicht überfordert.

Seufz: Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2013, 13:47   #4
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hi, Jeronimo, (und Max, natürlich auch)

nicht verzweifeln, ist aber schon ganz schön verzwickt.
Kann lustig sein, das Haiku, ja.
Überrascht oft mit einer unerwarteten Wende. Menschen können auch drin vorkommen, aber nur als Statisten, ihr "Außen"; nicht, was sie denken.
z.B. der alte Mann auf der Bank - kein Problem.

Ein Tipp, wenn du dich näher damit auseinandersetzen willst, gib mal in die Suchmaschine ein: Haiku Kraus - (R.P. Kraus erklärt die ganze Sache ziemlich gut, mit Beispielen, lohnt sich.)

lg, simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2013, 21:35   #5
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo Simbaladung,

in meinem Kopf sind leider nur Teelichter.
Bitte puste sie nicht immer aus:

z.B. der alte Mann auf der Bank


Welcher alte Mann??

Danke für den Kraus,aber du machst es gut.
Also dieses hier darf man:

Mein Apfelbäumchen
rettet vielleicht mal die Welt,
doch mich siehst du nicht.

Bin ich da Statist genug?

Ansonsten halte ich Haikus für eine gute Möglichkeit, Belangloses und Nichtsagendes von sich zu geben. Schließlich soll eine Erkenntnis ja erst im Kopf des Lesers reifen (wenn da noch was reift).
Für mich läge der Reiz darin, mit wenig Worten viel zu sagen, ohne auf den Reifeprozess des Lesers zu warten.
Aber ich verstehe den spieleirischen Umgang mit Wörtern, die etwas bewirken können.

Ist wohl aber nicht meine Schublade.
Dir aber danke ich für deine Geduld.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 14:42   #6
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hi, Jeronimo,
Zitat:
Zitat von Jeronimo;276911

in meinem Kopf sind leider nur Teelichter.
Bitte puste sie nicht immer aus:

o weh, das wollt ich nicht! ;)

[I
z.B. der alte Mann auf der Bank[/I]

Welcher alte Mann??

Naja, der säße vielleicht im Herbst nach einem Sturm da (in einer zweiten Zeile eines Haikus), und ....

nur als Beispiel, da könnte man was draus machen.


Danke für den Kraus, aber du machst es gut.

Danke.

Also dieses hier darf man:

Mein Apfelbäumchen
rettet vielleicht mal die Welt,
doch mich siehst du nicht.

Bin ich da Statist genug?
...
Tut mir leid Jeronimo, das ist kein Haiku ( da schilderst du ja wieder deine Gedanken in der 2. Zeile!), aber ... das ist ein richtig guter, pfiffiger Sinnspruch im Gewand eines Haikus. Vor allem aufgrund der 2. Ebene, es könnte mit dem Apfelbäumchen ja auch ein Kind gemeint sein.

...
Für mich läge der Reiz darin, mit wenig Worten viel zu sagen, ohne auf den Reifeprozess des Lesers zu warten.

Ist wohl aber nicht meine Schublade.
Dir aber danke ich für deine Geduld.

Danke, wenn´s mir keinen Spaß machen würde, hätt ich das alles nicht geschrieben.
Mach mal ruhig weiter mit deinen pfiffigen Sprüchen!

lieben Gruß, simbaladung
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 21:08   #7
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo Simbaladung,

ganz lieben Dank für deine Mühe, mir zu antworten.
Ich schrieb mal ein Gedicht über einen alten Mann auf einer Bank - das hat mich wohl irritiert.
Du spielst wohl eher auf eine Satire an.

Du siehst, die Haikus bekomme ich nicht hin - also lasse ich es. Aber deine Hinweise halfen mir sehr, nicht mehr oberflächlich Haikus zu kritisieren.

Und Danke für das Lob für den verhinderten Haiku.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vegetation

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.